Suche
 

Beginnt der große Knall, der wilde Ritt in Gold und Silber?

13.02.2012  |  Rolf Nef
- Seite 6 -
Wie verhält sich wohl Silber bei einem Dollar-Kollaps? Es ist das knappste der beiden monetären Metalle Gold und Silber. Wertmässig ist es nur gerade 1% des freien, flüssigen Goldmarktes, jene 2 Mia Unzen Gold von total 5 Mia Unzen Gold, die je gefördert wurden oder ca. 1 Mia Unzen Silber. Eine Mia Unzen beträgt auch die jährliche Produktion, die aber wegen des tiefen Preises völlig in der Industrie verbraucht wird. Das war nicht immer so. Früher spiegelte das Preisverhältnis auch das Mengenverhältnis, also etwa 1:10 bis 1:15. Würde heute das Mengenverhältnis dem Preisverhältnis entsprechen, wäre der Silberpreis bei etwa 900 ! Das Preisverhältnis heute spiegelt in keiner Weise das Mengenverhältnis. Aber das Preisverhältnis ist im Vormarsch.

Grafik 18 zeigt das Gold Silber Verhältnis seit 1960. Als im März 1968 der Bullmarkt im Gold losging und den Preis von 35 $ ver-24-fachte bis Januar 1980, war das Verhältnis bei 14,4 und an der Spitze des Bullmarktes bei 17. Das ist der grosse Unterschied zum aktuellen Bullmarkt. Als der Silberbullmarkt losging im Sommer 2003, war das Verhältnis etwa bei 80 und stieg im Taucher 2008 nochmals auf 82. In der Preisavance des Silbers letztes Jahr fiel es bis knapp über 30, genau zur Trendlinie die vom Tief von 1968 herrührt. Damit ist diese Linie drei mal berührt worden, ein Zeichen dafür, dass sie das nächste mal durchbrochen wird. Und wo ist dann der Boden? Etwa bei 1:2 um das Mengenverhältnis zu widerspiegeln? Ich weiss es nicht. Aber sicher wird es ein sehr wilder Ritt, vor allem wenn der US$ noch implodiert und die Welt sich auf Gold und Silber als Reserve stürzt.

Grafik 19 zeigt das Verhältnis im Tageschart. Unzweideutig bestätigt es die Rückkehr des Bulltrendes der beiden Metalle. Grafik 20, Silber im Tageschart in US$ sagt, dass die obere Trendlinie der Korrektur seit April 2011 noch nicht einmal gebrochen ist.

Grafik 21 zeigt Silber in einem 2-Stunden Chart. Wahrscheinlich ist eine erste Impulselle abgeschlossen und die darauffolgende Korrektur ebenfalls, solange Silber 33 $ nicht unterschreitet. Auch ist diese Bewegung bei 26 $ (2 x 13) gestartet und ist 8 $ lang bis 34 $. Alle diese zahlen sind Fibonaccizahlen. Die nächst höhere wäre 55 $ was den Preis anbelangt und 13 was die Wellenlänge anbelangt. Bis 55 $ wären 21 $ nötig. Zumindest ist aber eine von 8 $ zu erwarten. Fällt die Korrektur dann gleich aus wie bei 34 $, dann fällt nochmals eine einer-Welle an, was sehr bullisch wäre für die weitere Entwicklung und die Erwartungen erfüllen würde. Augen offen halten heisst die Devise.

Bei all den kürzerfristigen Überlegungen darf man das Grosse Bild nicht vergessen. Grafik 22 zeigt Silber seit dem Start des Bullmarktes 2003. Verschiedene Kommentatoren im Internet zum Silber zeigen andere Zählweisen als ich. Ich habe diese studiert und sehe nicht, was an meiner Zählweise falsch sein sollte. Demnach ist die Welle drei von Drei gestartet und die nächsten beiden Korrekturen müssen flach und nicht steil sein.

Aber auch die ganz langfristige Preisentwicklung von Silber muss man sich immer wieder vor Augen führen. Sie bestätigt das Potential, das ich oben bei der Diskussion des Preisverhältnisses zum Gold vorgerechnet habe. Das Limit - das auch hier existiert - ist die obere Trendlinie, irgendwo zwischen 700 und 900 $. Einfach abwarten bis die Musik richtig zu spielen anfängt und erst dann die nächsten Schritte vorbereiten.

Open in new window

Grafik 18: Gold Silber Verhältnis seit 1960


Open in new window

Grafik 20: Gold Silber Verhältnis täglich







Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2014.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!