Suche
 


15.03.2012 07:07  | Jim Willie CB

Gehandikapter Kollaps (Teil 1/2)

Zersplittert diverse und fast generell ungünstige und gefährliche Ereignisse nehmen ihren Lauf, während die Weltwirtschaft und die Finanzstruktur Vorgängen ausgesetzt ist, die Erdbeben und Strahlenbeschuss durch Sonneneruptionen gleichen. Berichterstattung gestaltet sich schwierig, da die Informationen strahlend verzerrt sind. Die Ereignisse laufen schnell ab und das Gefahrenpotential steigt. Während sich die Allgemeinsituation verschlimmert, gerät der Hype, die Täuschung und Schönfärberei fast schon außer Kontrolle. Die untrennbar mit dem Bankenapparat verbundene Politmaschine hat die alte Geschichte vom Wachstum wieder hervorgeholt, auch wenn die Täuschungselemente diesmal offensichtlicher sind und teils heftig kritisiert werden. In einem Jahr der Wiederwahlen ist das Risiko unverhohlen irreführender Falschschlagzeilen besonders hoch.

Und aus irgendeinem Grund wurde auch die untergegangene Kultur der Mayas wieder ausgegraben, zur Schau gestellt und angepriesen. Dann könnte man auch den Dodo zum ornithologischen Inbegriff der zukünftigen Evolution im Flugvogelreich erheben. Jackass mag da lieber die Adler, Habichte und Falken. Nichtsdestotrotz ist die Liste der Vorführungen auf den öffentlichen Bühnen voll von Geschichten des Zusammenbruchs. Rezensionen sind daher nützlich. Man sollte immer daran denken, dass das, was immer auch in Griechenland passieren wird, als lebhafte Vorschau auf die zukünftigen Entwicklungen in Italien, Spanien und möglicherweise auch Frankreich dient. Mehr Ruin ist unterwegs. Wir erleben den großen Auflösungsprozess. Die einzigen Gewinner bleiben Sachwerte, wie Gold, Silber, Rohöl und Agrarland.


Griechische Tragödie wird zur Betrugsfarce

Schauen Sie, wie Griechenland eine Schuldenlösung des Schuldenproblems verabreicht wurde - sie wurde ihr sozusagen in die Kehle gestopft. Und schauen Sie sich im Detail die harschen Haushaltsauflagen an, die eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage geradezu garantieren. Ausnahmen wurden nicht eingeräumt, nur dieselben Rezepte und Auflagen verabreicht, die zu Entlassungen, Projektabbrüchen und höheren Defiziten führen. Achten Sie auf die Anleiheswaps - ein Tausch neuer Defektanleihen gegen die alten, fehlerhaften und ruinierten. Keine Lösung von dieser Seite.

Achten Sie auf die rüden Methoden schwerer Nötigung, mit denen man den Anleihehaltern die Einnahme einer kooperative Haltung im Umstrukturierungsprozess ermöglicht. Schauen Sie sich an, wie es im Rahmen von Schuldensicherheiten bei vorhergehenden Schuldenabkommen zum Griff nach und zur Aneignung von Landesvermögen kam. Achten Sie auf die Kapitalflucht aus Griechenland und den Vakuumeffekt, der damit im griechischen Bankensystem entsteht. Schauen Sie sich die tiefgreifende Rezession der Wirtschaft an, die weitaus schlimmer als in den Berichten ist. Achten Sie auf das Chaos in den Straßen, wo das Volk seinen Ärger über Entscheidungen zum Ausdruck bringt, die ohne ihre Teilhabe, Kenntnis und Zustimmung getroffen wurden.

Der Schuldenausfall Griechenlands wird später weitergehen - gebremst durch Verzögerung und Verzerrung. Und die einzige Gewissheit ist, dass der Endpunkt irgendwann erreicht wird. Die Banken widersetzen sich einer Liquidierung oder einem Ausstieg aus dem Euro, denn damit wären das plötzliche Todesurteil und der Bankrott vieler großer europäischer Banken besiegelt. Um ihre Schulden effektiver abschreiben zu können (anstatt Schuldenhandel zu betreiben) müssen einige Mitgliedsstaaten aus dem Euro aussteigen: um jene Schulden entwerten zu können (was einem echten Stimulus gleichkommt) und um einen Neustart jenseits der Bankerfuchtel wagen zu können.

Warten wir die Details zu den Kreditausfallversicherungen (CDS) ab, um zu sehen ob ein Ausfall angeordnet wird. Man sollte sich auf jeden Fall im Klaren darüber sein, dass die CDS-Auszahlungsleistungen von angeblich insgesamt 3,2 Milliarden $ eine gewaltige Lüge sind. Wenn zwischen Gruppe A und Gruppe B Ausgleichsansprüche in Höhe von 200 Milliarden $ durch 196,8 Milliarden $ beglichen werden sollen (geratene, hypothetische Zahlen), dann weiß man ganz genau, dass Gruppe A mehr als mausetot ist, während Gruppe B nie von der toten Gegenpartei Zahlungen erhalten wird. Die CDS-Mogelpackung zeigt in ihrer Gegenseitigkeit tote Finanzinstitutionen, mit denen die Ausgleichsrechnung nicht aufgehen wird.






Diesen Artikel: Empfehlen:


Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!