Suche
 


19.05.2012 08:01  | Redaktion

Banken-Run bald auch in anderen Ländern Europas

Michael Snyder von The Economic Collapse glaubt, dass es vor Ende der Krise in ganz Europa zu Banken-Runs kommen wird. Am Dienstag schrieb Snyder: “Die Banken-Runs, die wir derzeit in Griechenland beobachten sind schockierend, sie sind jedoch nur der Anfang. Seit dem 6. Mai wurde fast eine Milliarde Dollar aus griechischen Banken abgehoben. Für ein kleines Land wie Griechenland ist das eine absolut katastrophale Zahl.“

Laut Snyder droht dem gesamten griechischen Bankensystem ein Zusammenbruch. Sollte Griechenland den Euro verlassen, würden Snyder zufolge alle Euros in griechischen Banken in Drachmen getauscht und der Wert dieser Drachmen würde höchstwahrscheinlich extrem zurückgehen. Schätzungen zufolge würden die Griechen einen Wertverlust ihrer Bankkonten um bis zu 50 Prozent verzeichnen, wenn Griechenland den Euro verlassen sollte.

Angesichts der brodelnden Eurokrise erwartet Snyder ähnliche Banken-Runs in anderen Ländern wie z.B. in Spanien und Italien. “Wenn Mitgliedsstaaten die Eurozone verlassen, wäre man dumm, seine Euros in italienischen oder spanischen Banken zu lassen, wenn man sie stattdessen in deutschen Banken haben könnte.“ Die aktuelle Lage in Griechenland sei demnach nur ein Vorgeschmack auf die künftigen Entwicklungen.


© Redaktion GoldSeiten.de





Diesen Artikel: Empfehlen:

Rundblick


Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!


21. August 2014 - 14:05 Uhr   Seite aktualisieren