Suche
 


08.06.2012 09:04  | Jan Kneist

U.S. Silver Corp. expandiert und wird auch ein Goldproduzent!

U.S. Silver Corp. (WKN: A1JTCF) konnte gestern mit einer Hammermeldung aufwarten! Man übernimmt im Zuge eines Aktientausches den Goldproduzenten RX Gold & Silver Inc. (TSX: RXE) und ändern den Firmennamen in "U.S. Silver & Gold".

Auf annualisierter Basis produziert das gemeinsame Unternehmen jetzt 2,7 Mio. oz Silber und 26.500 oz Gold, was für U.S. Silver eine wertvolle Diversifizierung in die Goldminenindustrie bedeutet.

RX Gold betreibt im U.S. Bundestaat Montana die Drumlummon Mine, die im ersten Quartal 6.625 oz Gold und 117.635 oz Silber lieferte. Historisch hat die Minen mehr als 1 Mio. oz Gold und 12 Mio. oz Silber hervorgebracht.

Die Transaktion hat auch hinsichtlich des Managements große Vorteile. U.S. Silver kann jetzt die vakante Rolle des CEO besetzen. Darren Blasutti, CEO von RX Gold und ehemaliger Senior Vizepräsident von Barrick Gold, wird CEO des gemeinsamen Unternehmens und Robert Taylor, COO von RX Gold wird COO des gemeinsamen Unternehmens. Taylor war bis 2009 für Kinross tätig.

Eric Sprott, der an U.S. Silver mit 14% und an RX Gold mit 8% beteiligt ist, unterstützt die Transaktion und wird am neuen Unternehmen ca. 12% halten.

Fazit: Ein sehr guter Deal für U.S. Silver, der sich endlich auch im Kurs widerspiegeln sollte!


© Jan Kneist
Metals & Mining Consult Ltd.



Pflichtangaben nach § 34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien wie Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten / interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten.

Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Herr Kneist / die Metals & Mining Consult Ltd. und / oder mit diesen verbundene Unternehmen:

1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
6) haben mit dem Emittenten, der selbst oder dessen Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung zu der Erstellung der Finanzanalyse getroffen.






Diesen Artikel: Empfehlen:


Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!


1. Oktober 2014 - 06:00 Uhr   Seite aktualisieren
Profile (Werbung)