Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Die Silber Shorts bekommen kalte Füsse.

29.11.2010  |  Rolf Nef
Mit dem Preisanstieg seit Anfangs August 2010 ist Silber erst in den langfristigen Trendkanal zurückgekehrt, dessen untere Trendlinie durch die Tiefs in den Sommern 2003 und 2004 festgelegt wurde. Die obere Trendlinie - fast parallel - geht durch die Hochs im Frühjahr 2006 und 2008 und liegt aktuell bei etwa 35-37 $ US. Ist der Markt bereit dorthin zu springen?

Open in new window
Silber wöchentlich


Die Grafik von Silber im 8 Stunden Chart zeigt deutlich, wie die Bullphase schon Ende Juli begann, aber erst Ende August ausbrach. Ebenso deutlich sieht man die fünf Wellen Struktur seit Ende Juli, die aber sehr leicht erweitert werden könnte auf total 9, mit dem nächsten Ziel 35-37 $ an der obern Trendlinie der vorherigen Grafik und dem übernächsten Ziel and der obersten Trendlinie der vorherigen Grafik bei etwa 55-57 $ US. Woher soll der Druck kommen für eine solche Bewegung?

Open in new window
Silber 8 stündlich


Wer die Diskussion um den Silbermarkt mitverfolgt hat, weiss, dass eine grössere short Position besteht. (Short Positionen sind Schulden, hier lautend auf Silber. Um die Schuld zu begleichen, muss der Schuldner Silber liefern, das er entweder hat, am Markt kauft, jemandem ausleiht oder produziert. Typisch für short Positionmen ist, dass der Schuldner die zugrunde liegende Sache nicht besitzt und sie kaufen muss um den Vertrag zu erfüllen, was zu einem short -squeez führt). Eine einfache Rechnung macht deutlich, dass eine solche short Position bestehen muss:
  • Silber ETFs: 480 Mio Unzen
  • Silber Comex Open Interest: 733 Mio Unzen
  • Total: 1’213 Mio Unzen.
  • Weltweiter Silberbestand: 1"000 Mio Unzen.







Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!