Suche
 


10.10.2012 08:00  | Silberjunge

Monatliche Auswertung von Silberkäufen und -verkäufen - 02. Oktober 2012

Im September kam es insbesondere in der ersten Monatshälfte zu einem Umsatzanstieg.

Open in new window

Quelle: Bayern LB, Bloomberg, Silberjunge


Im Folgenden werden die Ankäufe von Silber von Kunden abgebildet.


Silberverkäufe von Kunden an die Bayern LB

Am 26. September, dem Tag des Rückgangs auf fast 26 Dollar, legten die Silberverkäufe von Kunden an die Bayerische Landesbank deutlich zu. Sie entsprachen mehr als dem 16-fachen des durchschnittlichen Tagesverkaufs des Jahres 2010!

Im Juni 2012 lagen die Verkäufe von Kunden an die Bayern LB an einigen Tagen bedeutend über dem Jahresdurchschnitt 2010. Hier haben sich anscheinend eine Reihe von Kunden vom grassierenden Marktpessimismus anstecken lassen. Im Juli lagen die Verkäufe von Kunden nur am 3., 4., 6., 19., 25. und 30. Juli über dem durchschnittlichen Tagesverkauf des Jahres 2010. Im August war dies am 1., 3., 10., 22., 27. und 30. August der Fall. Im September 2012 lagen die Verkäufe von Kunden an die Bank nur am 4. September über dem Durchschnitt von 2010. Die Verkaufsneigung hat damit spürbar abgenommen.

Open in new window

Quelle: Bayern LB, Bloomberg, Silberjunge


Silberkäufe (durch Kunden) dividiert durch Silberverkäufe (von Kunden):

Hier das Verhältnis von Silberkäufen zu Silberverkäufen.

Die Werte für September 2012 entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle:

Open in new window


Open in new window

Quelle: Bayern LB, Bloomberg, Silberjunge


Wir bedanken uns bei der Bayern LB für die freundliche Überlassung der monatlichen Umsatzauswertung.


© Thorsten Schulte
Chefredakteur des Silberjungen



Redakteure und Mitarbeiter von Silberjunge.de können zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Anteile an Wertpapieren halten, welche in dieser Ausgabe im Rahmen einer Finanzanalyse besprochenen werden.

Hinweis gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich): Redakteure und Mitarbeiter von Silberjunge.de legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.






Diesen Artikel: Empfehlen:


Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!