Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Wie weit steigt Silber 2013?

31.12.2012  |  Robert Schröder
Silber hat sich 2012 nicht sonderlich mit Ruhm bekleckert. Das nervöse Gezappel zwischen ca. 35 und 26 USD geht vielen Anlegern mittlerweile richtig auf den Keks. Ein klarer Trend ist - abgesehen von der ausgedehnten Seitwärtsbewegung seit Oktober 2011 - nicht erkennbar. Mit einem Plus von gut 8% in USD wird allerdings das auslaufende Jahr ein leicht positives. Wenn auch der Abverkauf seit Oktober die Performance auf den letzten Metern deutlich gedrückt hat. Wie könnte nun also 2013 werden? Sehen wir Anleger in den nächsten 12 Monaten endlich die 50 USD Marke?

Im Wochen-Chart ist die Schiebezone zwischen 35 und 26 USD zweifelsohne gut erkennbar. Nach dem Pullback an der Widerstandslinie bei gut 35 USD Anfang Oktober, befinden sich die Kurse nun wieder auf dem Weg Richtung Unterstützungslinie. Hier kommen dann abermals die berühmten 26 USD ins Spiel.

Open in new window


Bevor dieses Niveau nicht erreicht wird, braucht meiner Meinung nach niemand an eine Aufstockung der Silberbestände nachdenken. Ich erwarte den Test der 26 USD Marke im ersten Quartal 2013. Da dort eine massive zweijährige markante Unterstützungslinie verläuft, sind tiefere Kurse unter 26 USD aus heutiger Sicht eher unwahrscheinlich. Sicher muss man einen kleinen Fehlausbruch einkalkulieren, aber 24 oder gar 20 USD, die hier und da schon beschrieben wurden, sehe ich derzeit nicht auf uns zukommen.

Im Tages-Chart besteht nach dem Bruch der diagonalen Unterstützungslinie und dem fast senkrechten Rutsch unter die 30 USD Marke das Bedürfnis einer Gegenbewegung. Voraussichtlich wird diese aber schon bei ca. 31 USD "verhungern". Anschließend gibt es nur noch knapp oberhalb von 28 USD eine leichte Unterstützung, so dass auch in diesem Chart die 26 USD wie ein Magnet wirken.

Open in new window


Ich weiß, dass ich die 50 USD als Kursziel schon Anfang 2012 angekündigt hatte. Wie Sie sehen, sehen Sie aber davon nichts. Das Kursziel wurde nicht einmal annähernd erreicht. Stattdessen ist Silber in eine komplexe Konsolidierungsphase übergegangen, die als solche nicht absehbar war. Dennoch bin ich mir sehr sicher, dass sich dieses Korrekturgebilde seit Mai 2011 charttechnisch einfach nach oben auflösen muss und wird und Silber kurz vor einer 100%-Hausse steht.

Es wird in meinen Augen mittel- und langfristig kein Fehler gewesen sein, nach dem von mir angekündigten Crash in 2011 ab 27 USD bzw. und dann jeweils bei 26 USD nachzukaufen. Für 2013 bleibe ich daher bei meinem Kursziel von 50 USD.

Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute für 2013!


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com

Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!