Suche
 


16.08.2011 13:34  | Clive Maund

Goldmarkt Update

Auch der jüngste COT-Chart unterstützt die Ansicht, dass Gold weiter steigt und bis in den Bereich von 1.900 $ vorstößt, bevor dieser zwischenzeitliche Aufwärtstrend vorüber sein wird. Im COT zeigt sich ein ausgeprägter Rückgang (nach Stand von Donnerstag letzter Woche) der Short-Positionen der Commercial und der Long-Positionen der großen Spekulanten - was man eigentlich nicht erwarten würde, stünde Gold vor einer heftigeren Reaktion.

Open in new window


Auch wenn unser unmittelbares Ziel für Gold im Bereich von 1.900 $ liegt, können wir nicht ausschließen (und wären auch nicht besonders überrascht), wenn sich bald eine "Raketenbewegung" einstellen würde, bei der Gold aus dem oberen Kanals schießen würde und eine parabolische Kurve beschreiben könnte. Das würde wahrscheinlich auch mit schweren Kursverlusten des US-Dollars einhergehen. Gold würde zusätzlichen Schub durch die abnehmende Popularität von US-Staatsanleihen bekommen würde; sollte auch nur ein winziger Teil des allgemein flüchtenden Panikgeldes nicht in Staatsanleihen, sondern in die Edelmetalle gespült werden, so würden die EMs explosionsartig nach oben schießen.


© Clive Maund
www.clivemaund.com

Der Artikel wurde am 15.08.11 auf www.clivemaund.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.





Diesen Artikel: Empfehlen:


Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!