Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Physische Goldprämien in Indien auf neuem Höchststand

09.12.2013  |  Redaktion
Es ist Hochzeitssaison in Indien und das bedeutet für gewöhnlich eine erhöhte Goldnachfrage. Dank der Maßnahmen der Regierung zur Beschränkung der Goldimporte jedoch könne diese mittlerweile nicht mehr gestillt werden, wie Mineweb heute berichtete.

Die Folge: Die physischen Goldprämien steigen ins Unermessliche. Und so zahlen Einzelhändler für eine Unze Gold inzwischen einen Aufschlag von 180 $ über Spot, womit ein neuer Rekordwert erreicht ist, nachdem die Prämien in den letzten Tagen täglich zwischen 10 und 20 $ je Unze gestiegen seien. Konnten sich Schmuckhändler bislang noch mit recyceltem Gold aushelfen und so die hohen Prämien umgehen, so sei dies aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage mittlerweile nicht mehr möglich.

In Indien existieren zahlreiche Anlässe, um Gold zu kaufen, allen voran die Festivalsaison von August bis Oktober und die anschließende Hochzeitssaison im November und Dezember sowie von Ende März bis Anfang Mai. Angesichts der immensen Nachfrage sei es durchaus denkbar, dass die Prämie schon bald auf 200 $ je Unze steigen könnte. Sollte die Regierung ihre Maßnahmen nicht bald lockern, so heißt es im Artikel abschließend, so stünden viele Schmuckhändler vor dem Aus.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!