Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Hammermeldung: Rekordhohe Goldabzüge aus J.P. Morgans COMEX-Tresor!

25.01.2014  |  Jan Kneist
Wieder war es Zerohedge, der gestern als erster eine bemerkenswerte Tatsache verbreitete. J.P. Morgan, eine U.S. Großbank, die alleine im letzten Jahr für diverse Rechtsstreitigkeiten (einiges wird in Vergleichen geräuschlos geregelt) ca. 20 Mrd. $ zahlen mußte und die im Verdacht steht, wesentlich an der Goldmanipulation beteiligt zu sein, mußte am Donnerstag an einem Tag 321.500 oz Gold physisch ausliefern. Dies entspricht 3.215 COMEX-Kontrakten. Die Menge ist erstaunlich.

Open in new window
Quelle: Zerohedge


Man erkennt anhand der Graphik, daß es einen solchen Tagesabzug überhaupt noch nie gegeben hat. Aber Achtung - es handelt sich bei diesem Gold um Bestände der Kategorie "Eligible", d.h. Gold, das nicht für Terminkontrakte zur Verfügung steht. Es fand also keine Ausübung von Terminkontrakten mit physischer Abrechnung statt, sondern ein Eigentümer hat sich, aus welchen Gründen auch immer, einfach 321.500 oz (Wert ca. 405 Mio. USD) herausgeben lassen. Vermutlich wächst langsam die Angst einiger Goldeigentümer, die die COMEX nur als Aufbewahrungsort nutzen, das ihr Metall gar nicht da ist. Ganz zu schweigen von der über 100fachen Unterdeckung der ausstehenden Kontrakte.

Währenddessen bleiben die Bestände an registriertem Gold, das also zur Erfüllung von Terminkontrakten zur Verfügung steht, mit 375.139 oz unglaublich niedrig. Und dieser Bestand bezieht sich auf ALLE Comex Lagerhäuser (Brinks, HSBC, JP Morgan, Manfra, Scotia). JP Morgan hat davon noch 87.071,350 Unzen, in Worten: Siebenundachtzigtausend!

Der Kaiser serviert sich nackt auf den Tablett. Mögen noch andere ihr Eigentum verlangen!


© Jan Kneist
Metals & Mining Consult Ltd.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!