Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Gold-Produzenten - Ausstoß-Steigerungen als Antwort auf Bärenmarkt kurzsichtig!

11.09.2014  |  Marc Nitzsche
Wie die Silber-Produzenten erhöhten auch viele Goldminen-Betreiber in den letzten Jahren stetig ihre Fördermenge, um die Umsätze in Zeiten fallender Edelmetall-Preise stabil zu halten oder sogar zu steigern. Auf den ersten Blick mag diese Strategie als probate Antwort auf den derzeitigen Bären-Markt erscheinen. Bei näherem Hinsehen ist eine solche Vorgehensweise aber sehr kurzsichtig und dürfte längerfristig dazu führen, dass die Probleme der Branche eher mehr als weniger werden.


Schwindende Reserven verkürzen Minen-Leben!

Denn in der Regel ist das Ausstoß-Plus weniger auf die Inbetriebnahme neuer Lagerstätten als vielmehr auf den Abbau von Erzen mit höheren Metall-Gehalten zurückzuführen. Nur so lassen sich in Baisse-Phasen die Gewinn-Margen und damit die Rentabilität schützen.

Auf der anderen Seite führt diese übliche Reaktion der Minen-Unternehmen auf schwierige Zeiten dazu, dass sich im Erdreich immer weniger hochgradiges Erz-Material befinden, wodurch die Vorkommen mit der Zeit sinken und die Lebensdauer der produzierenden Projekte verkürzt wird. Dies gilt umso mehr, als die meisten Gesellschaften gleichzeitig weniger Kapital in die Exploration neuer Vorkommen investieren.


Kürzungen sinnvoller!

Darüber hinaus übt die permanente Ausweitung des Primär-Angebots vor allem bei einer nachlassenden Kauf-Bereitschaft zusätzlichen Druck auf die Preise aus. Insofern wären die Edelmetall-Konzerne bestimmt besser beraten, ihre Output-Kapazitäten - wie die Aluminium-Konzerne - zurückzufahren. Immerhin sorgte diese Maßnahme zuletzt für eine deutliche Kurs-Erholung bei dem Leichtmetall, welche die Rentabilität der Firmen vorerst sichern sollte.


© Marc Nitzsche
Chefredakteur Rohstoff-Trader



Der Rohstoff-Trader liefert Ihnen wöchentlich konkrete Empfehlungen für Rohstoff-Aktien sowie Zertifikate und Optionsscheine auf Gold, Silber & Co. Setzen auch Sie auf den Mega-Markt Rohstoffe u. testen Sie den Rohstoff-Trader unter www.rohstoff-trader.de/abo.htm



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!