Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Goldpreis: Aktuelle Chartanalyse

30.09.2014  |  Thomas May
Nach dem Bruch der Unterstützung bei 1.279,10 $ verschärfte sich eine Korrektur beim Goldpreis und das Edelmetall ging im September in einen steilen Abverkauf über. Nach mehreren Verkaufssignalen erreichte Gold die Haltemarke bei 1.214,55 $, die seither heftig umkämpft ist.


Charttechnischer Ausblick:

Bei 1.214,55 $ bildet sich derzeit ein symmetrisches Dreieck aus. Dieses prinzipiell richtungsoffene Kursmuster verdeutlicht die enorme Krise in der sich der Goldpreis aktuell befindet: Denn unabhängig davon in welche Richtung das Kursmuster aufgelöst wird, die nächste Bewegung dürfte sehr schnell erfolgen und außerordentlich dynamisch werden.

Ein nachhaltiger Bruch der 1.214,55 $-Marke hätte entsprechend einen starken Kursrutsch bis 1.179,83 $ zur Folge. Darunter liegen die nächsten Ziele bei 1.155,00 $ und 1.100,00 $.Damit wären auch die Tiefpunkte der großen Konsolidierung der letzten Jahre durchbrochen und die Weichen auch langfristig auf Bärenmarkt gestellt.

Wird das Dreieck mit einem Anstieg über 1.230,00 $ dagegen nach oben aufgelöst, würde eine deutliche Erholung bis 1.250,00 $ und 1.279,10 $ führen. Von einem Ende des Abwärtstrends wäre Gold in diesem Fall immer noch weit entfernt. Erst ein Ausbruch über die Hürde bei 1.300,00 $ wäre aktuell als erstes Indiz für eine signifikante, andauernde Gegenbewegung zu werten.

Kursverlauf vom 16.09.2014 bis 30.09.2014 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Stunde)

Open in new window

Kursverlauf vom 05.06.2013 bis 30.09.2014 (log. Kerzenchartdarstellung/ 1 Kerze = 1 Tag)

Open in new window

© Thomas May

Quelle: GodmodeTrader - ein Service der BörseGo AG



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!