Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Das Gold des kleinen Mannes!

06.10.2014  |  David Chapman
Silber ist der Witzbold der Edelmetalle. Es wird nicht respektiert. Vielleicht erklärt diese Grafik den Grund. Der oben abgebildete Kurs ist von Ende August. Aktuell steht er mit etwa 17,80 $ niedriger. Inflationsbereinigt handelt Silber etwa auf dem Niveau der späten 1800er-Jahre oder auch wieder “im Himmel” über 1780. Zumindest etwas Verbesserung. Abgesehen von einem schönen Anstieg Mitte der 1800er-Jahre und dem berühmten Ansprung infolge der Silberspekulation der Hunt-Brüder ins Jahr 1980 hinein, hat sich Silber inflationsbereinigt tatsächlich in einem langfristigen Abwärtstrend bewegt.

Open in new window
Source: www.sharelynx.com


Silber hat sich über diesen langfristigen Abwärtstunnel geschoben - ein positives Zeichen. Es ist allerdings weiterhin etwa 65% unter dem Hoch von 2011. Was das inflationsbereinigte Hoch von 1980 betrifft, so müsste Silber ca. 128 $ erreichen, um diesem Anstieg nahezukommen.

Betrachten wir den gleichen Chart ohne Inflationsbereinigung. Daraus ergibt sich ein deutlich abweichendes Bild. Der Silberkurs war für lange Zeit auf etwa 1,30 $ fixiert. Während des US-Bürgerkrieges gab es einen Anstieg, der den Silberpreis in die Region von 3 $ brachte. Doch das hielt nicht lange und bald begann der Silberkurs einen Rückgang, der erst 1932 einen Boden bei etwa 0,25 $ erreichte.

Der Großteil des Rückgangs ereignete sich zwischen 1865 und 1912; was auch einen Zeitraum beinhaltet, der als “Lange Depression” bekannt ist. In diese Spanne fiel weiterhin ein sogenanntes “Goldenes Zeitalter”. In diesem “Goldenen Zeitalter” dominierten Eisenbahnbarone und Industriemagnaten (das obere 1%) die Wirtschaft. Während dieser Zeit erging es gelernten Facharbeitern relativ gut, aber der Großteil der Bevölkerung, unter der es viele Einwanderer gab, lebte in Armut und ihre Kinder schufteten in den Fabriken.

Open in new window
Source: www.sharelynx.com


Auf Grundlage der obigen, sehr langfristigen Grafik scheint Silber eine solide Unterstützung bei um die 8 $ aufzuweisen. Ein Zusammenbruch auf dieses Level würde den Silberbullen sicherlich Magenschmerzen bereiten.

Silber macht in der wöchentlichen Grafik keinen besonders guten Eindruck. Es scheint nach unten wegzubrechen. Erst kürzlich brach Silber unter sein Tief vom Juni 2013 ein. Das hat negative Auswirkungen, wie der untenstehende Wochenchart zu bestätigen scheint.

Open in new window
Charts erstellt mithilfe von Omega TradeStation 2000i. Chartdaten zur Verfügung gestellt von Dial Data





Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!