Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Endeavour Silver meldet Finanzergebnis für das dritte Quartal 2014 und schaltet am 10. November 2014 um 10 Uhr PST (13 Uhr EST) eine Telefonkonferenz

11.11.2014  |  IRW-Press
Vancouver, Kanada - 10. November 2014 - Endeavour Silver Corp. http://bit.ly/1mGOhDn (NYSE: EXK; TSX: EDR) hat heute das Finanzergbnis für das am 30. September 2014 endende dritte Quartal veröffentlicht. Endeavour besitzt und betreibt in Mexiko drei Untertage-Silber-Gold-Minen: die Mine Guanaceví im Bundesstaat Durango und die Minen Bolañitos und El Cubo im Bundesstaat Guanajuato.

Der Konzernzwischenabschluss und die Stellungnahme des Managements (MD&A) sind auf der Website des Unternehmens (www.edrsilver.com), auf der SEDAR-Website (www.sedar.com) und auf der EDGAR-Website (www.sec.gov) zu finden. Alle Beträge sind in US-Dollar ausgewiesen.

Wichtigste Kennzahlen des dritten Quartals 2014 (im Vergleich zum dritten Quartal 2013)


Finanzergebnis

· Die Einnahmen, Erträge Cashflows und EBITDA fielen gegenüber dem 3. Quartal 2013 aufgrund der geringeren Metallpreise, der niedrigeren Produktionsmengen der Mine und eines Anstiegs der Silberlagerbestände und eines entsprechenden Rückgangs der Silberverkäufe geringer aus.

· Der Nettoverlust betrug im Vergleich zu einem Nettogewinn in Höhe von 12,3 Millionen $ (0,12 $ pro Aktie) 11,4 Millionen $ (0,11 $ Verlust pro Aktie).

· Der Betriebsgewinn/EBITDA(1) sank um 92 % auf 2,2 Millionen $.

· Der Cashflow aus den Betrieben vor Änderung des Betriebskapitals fiel um 83 % auf 4,4 Millionen $.

· Der Cashflow aus dem Minenbetrieb vor Steuern(1) sank um 25 % auf 19,6 Millionen.

· Die Einnahmen fielen um 40 % auf 40,5 Millionen $.

· Der realisierte Silberpreis sank um 17 % auf 18,78 $ pro verkaufter Unze.

· Der realisierte Goldpreis sank um 9 % auf 1.278 $ pro verkaufter Unze.

· Die Cash-Kosten(1) stiegen um 108 % auf 10,70 $ pro zahlbarer Unze Silber (abzüglich Goldanteile).

· Die nachhaltigen Cash-Kosten (All-in sustaining costs) stiegen um 66 % auf 20,18 $ pro abbauwürdiger Unze Silber (abzüglich Goldanteile).

· Der Gold- und Silberbestand umfasste zum Quartalsende 523.526 Unzen Silber und 937 Unzen Gold.

· Der Konzentratbestand umfasste zum Quartalsende 33.768 Unzen Silber und 517 Unzen Gold,

· Die Kapitalinvestitionen und Explorationsaufwendungen erreichten im 3. Quartal ihren Höchststand und gehen nun im 4. Quartal zurück.


Betriebsergebnis

· Die Silberproduktion sank um 12 % auf 1.634.294 Unzen.

· Die Goldproduktion ging um 38 % auf 14.118 Unzen zurück.

· Die Silberäquivalentproduktion sank um 23 % auf 2,5 Millionen Unzen (Silber-Gold-Verhältnis 60:1).

· Die Silber- und Silberäquivalentproduktion, Cash-Kosten und nachhaltigen Cash-Kosten sind weiter auf Kurs, um die Prognosen für dieses Jahr zu erreichen.

· Jede Mine erhielt Auszeichnungen für Corporate Social Responsibility und El Cubo erhielt die Auszeichnung des Bundesstaates Guanajuato für seine zukunftsorientierten Umweltprogramme.

· San Sebastián erhielt die Minenerschließungsgenehmigung (MIA) von der mexikanischen Regierung im Anschluss an das Quartalsende.

· Alle Minen forcierten ihre Maßnahmen zur Kostensenkung und Produktivitätssteigerung angesichts des Rückgangs der Edelmetallpreise im Anschluss an das Quartalsende.

(1) Cashflow aus dem Minenbetrieb, EBITDA, Cash-Kosten und All-in sustaining costs sind nicht IFRS-konforme Finanzbewertungsmethoden. Bitte lesen Sie auch die Definitionen in den entsprechenden Erklärungen der Unternehmensführung (Management Discussion & Analysis).

Bradford Cooke, CEO von Endeavour, dazu: Die konsolidierte Silber- und Silberäquivalentproduktion ist auch im 3. Quartal weiter auf Kurs, um unser Produktionsziel für das Gesamtjahr zu erreichen. Die Produktion sollte sich im vierten Quartal verbessern, nachdem sich unsere jährlichen Investitionsprogramme nun zu Ende neigen und unsere Betriebsoptimierungsprogramme als Antwort auf das aktuell geringe Metallpreisniveau zunehmend an Zugkraft gewinnen.

Unsere Betriebskosten pro Tonne gingen im dritten Quartal zurück, aber unsere Cash-Kosten pro Unze stiegen aufgrund der geringeren Goldgehalte und Preise. Die nachhaltigen Cash-Kosten sind im zweiten und dritten Quartal generell höher, da wir gewöhnlicherweise jedes Jahr im zweiten und dritten Quartal die höchsten Ausgaben für unsere Investitions- und Explorationsprogramme verzeichnen. Wir forcieren unsere Maßnahmen zur Kostensenkung und Produktivitätssteigerung bei allen Minen seit Ende des dritten Quartals.

Wir haben vor kurzem die Genehmigung der Regierung zur Minenerschließung bei unserem Projekt San Sebastián im mexikanischen Bundesstaat Jalisco erhalten. San Sebastián ist ein neuer hochgradiger Silber-Gold-Fund, der für Endeavour die nächste Wachstumsphase bedeuten könnte. Das Management arbeitet nun an der individuellen Änderung der Bodennutzungsrechte, einer Aktualisierung der Ressourcenschätzung, der Ausarbeitung eines ersten Minenplans und einer internen wirtschaftlichen Rahmenbewertung gefolgt von einer unabhängigen wirtschaftliche Erstbewertung. Die Infill-Bohrungen werden mit einem Bohrgerät fortgesetzt, solange wir auf die Erteilung weiterer Bohrgenehmigungen warten.


Betriebsergebnis und Aussichten

Die Silber- und die Goldproduktion auf Konzernebene fiel im Quartal vornehmlich aufgrund der geringeren Durchsatzmengen und der niedrigeren Goldgehalte um 12 % bzw. 38 % gegenüber dem dritten Quartal 2013. 2013 nutzte das Unternehmen die ungenutzte Kapazität der gepachteten Anlage Las Torres in der Nähe von El Cubo, um die Minenproduktion von Bolañitos anzukurbeln. Die Pacht der Anlage Las Torres wurde im August 2013 gekündigt und die Mine Bolañitos wird nun mit ihrer Anlagenkapazität von 1.600 Tonnen pro Tag betrieben.

Im vierten Quartal eines jeden Jahres bewertet das Management Alternativen zu seinem Minenplan, um die Produktsvorgaben für das folgende Jahr festzulegen und im Januar zu veröffentlichen. Das Management prüft gegenwärtig angesichts des jüngsten Rückgangs der Edelmetallpreise für jeden Betrieb verschiedene Minenpläne für 2015. Hierbei wird die Möglichkeit in Betracht gezogen, die jährliche Produktion zu senken, um die kurz- und langfristige Rentabilität der Betriebe zu optimieren. Die Produktionsleistung von Bolañitos soll 2015 von 1.600 auf 1.200 Tonnen pro Tag gesenkt werden, bis der Rampenzugang zu den Erzkörpern L-Asuncion Ende 2015 hergestellt wurde.


Finanzergebnis

Im dritten Quartal zum 30. September 2014 generierte das Unternehmen Einnahmen in Höhe von 40,5 Mio. $ (2013: 67,8 Mio. $). Während des Quartals verkaufte das Unternehmen 1.227.466 Unzen Silber und 13.631 Unzen Gold und erzielte dafür einen Preis von jeweils 18,78 $ bzw. 1.278 $ pro Unze. Im dritten Quartal 2013 wurden im Vergleich 1.693.989 Unzen Silber und 20.958 Unzen Gold zum Preis von jeweils 22,60 $ bzw. 1.409 $ pro Unze verkauft. Zum Ende des dritten Quartals 2014 führte das Unternehmen weitere 350.704 Unzen Silber im Bestand, anstatt diese zu fallenden Metallpreisen zu verkaufen. Die Lagerbestände umfassten zum Quartalsende insgesamt 557.294 Unzen Silber und 1.454 Unzen Gold.

Nach Abzug der Selbstkosten von 44,1 Millionen $ (2013: 46,1 Millionen $) betrug das Betriebsergebnis in den Bergbau- und Aufbereitungsbetrieben in Mexiko 3,6 Millionen $ (2013: 21,7 Millionen $). Ohne Abschreibungen in Höhe von 14,4 Millionen $ (2013: 12,6 Millionen $), Vergütungen auf Aktienbasis in Höhe von 0,1 Millionen $ (2013: 0,1 Millionen $) und einer Bestandsabschreibung von 0,5 Mio. $ (2013: 2,7 Millionen $) belief sich der Cashflow aus dem Minenbetrieb vor Steuern im dritten Quartal 2014 auf 11,5 Millionen $ (2013: 31,8 Millionen $). Der Nettoverlust betrug 11,4 Millionen $ (2013: Einnahmen von 12,3 Millionen $).

Die im 2. Quartal 2013 aufgenommenen Kostensenkungsmaßnahmen haben zu greifen begonnen, wurden aber durch die geringeren Durchsatzmengen in der Mine Bolañitos und die Erhebung einer neuen Bergbauabgabe und Umweltsteuer in Mexiko kompensiert, sodass die direkten Kosten mit insgesamt 99 $ pro Tonne zu Buche schlugen - ein Minus von 5 % gegenüber der Vergleichsperiode 2013.

Die Cash-Kosten abzüglich Nebenprodukte (eine nicht IFRS-konforme Bewertungsmethode und ein Standard des Silver Institute) stiegen gegenüber 5,14 $ pro Unze im Vergleichszeitraum 2013 um 108 % auf 10,70 $ pro zahlbarer Unze Silber, da die geringeren Goldgehalte und Goldpreise das Kostenguthaben senkten. Die nachhaltigen Cashkosten (All-in-sustaining costs) pro Unze (ebenfalls eine nicht IFRS-konforme Bewertungsmethode) nahmen gleichermaßen um 66 % auf 20,18 $ pro Unze zu, was auf die geringeren Goldanteile im Vergleich zum dritten Quartal 2013 zurückzuführen ist. Das Unternehmen hat die Erschließungsmaßnahmen mit dem Ziel der Umwandlung der Ressourcen in Reserven sowie seine Explorationsprogramme bei den Brachflächen fortgesetzt, um die Lebensdauer der sich im Betrieb befindlichen Minen zu verlängern.


Telefonkonferenz

Am Montag, den 10. November 2014 findet um 10:00 Uhr PST (13:00 Uhr EST) eine Telekonferenz statt, in der diese Ergebnisse erörtert werden. Um an der Telekonferenz teilzunehmen, wählen Sie bitte folgende Rufnummern:

Kanada & USA (gebührenfrei): 1-800-319-4610
Vancouver (Ortstarif): 604-638-5340
Außerhalb von Kanada & USA: 1-604-638-5340

Um an der Telekonferenz teilzunehmen, ist kein Zugangscode erforderlich.

Die Telekonferenz wird aufgezeichnet. Sie können diese Aufzeichnung unter der Rufnummer 1-800-319-6413 (Kanada & USA, gebührenfrei) oder 1-604-638-9010 (außerhalb von Kanada & USA) abrufen. Der dafür erforderliche Zugangscode lautet 4890, gefolgt von der Rautetaste (#) Die Audio-Aufzeichnung und ein schriftliches Transkript sind ebenfalls auf der Website des Unternehmens (www.edrsilver.com) verfügbar.

Alle Aktionäre können einen Ausdruck der vollständigen geprüften Geschäftsberichte des Unternehmens unter 1-604-640-4804 oder 1-877-685-9775 (Kanada & USA, gebührenfrei) bei Meghan Brown, Director Investor Relations, kostenfrei anfordern.


Über Endeavour

Endeavour ist ein mittelständisches Silberbergbauunternehmen mit dem Ziel, in seinen Betrieben in Mexiko eine Gewinn-, Produktions- und Ressourcensteigerung zu erwirtschaften. Seit seiner Gründung im Jahr 2004 konnte Endeavour neun Jahre hintereinander steigende Zahlen im Silberbergbau verbuchen. Mit dem organischen Wachstum der drei Silber-Gold-Minen in Mexiko und dem strategischen Erwerb von Projekten bzw. seinen Explorationsaktivitäten wird es für Endeavour nicht schwer sein, sein Ziel zu erreichen und einer der führenden Silberproduzenten zu werden.



Kontaktdaten

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Meghan Brown, Director Investor Relations
Tel.(gebührenfrei): 1-877-685-9775
Tel: 604-640-4804
Fax: 604-685-9744
E-Mail: mbrown@edrsilver.com
Website: www.edrsilver.com

Für Europa:
Swiss Resource Capital AG
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch



Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Diese Pressemeldung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act der Vereinigten Staaten aus dem Jahr 1995 sowie "zukunftsgerichtete Informationen" im Sinne der einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetze. In den in diesem Dokument enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen sind unter anderem auch Aussagen über Endeavours erwartete Leistung im Jahr 2014 und über den zeitlichen Ablauf und die Ergebnisse der Explorationsbohrungen enthalten. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.

Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Endeavour und seinen Betriebsstätten wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: Wechsel auf nationaler und regionaler Regierungsebene, Gesetze, Steuern, Regulierungsmaßnahmen, politische und wirtschaftliche Entwicklungen in Kanada und Mexiko, betriebliche oder technische Schwierigkeiten bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, Risiken und Gefahren bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung, Risiken beim Erhalt der nötigen Lizenzen und Genehmigungen, Probleme mit den Besitzrechten, Schwankungen bei den Rohstoffpreisen und deren Einfluss auf Reserven und Ressourcen sowie Faktoren, die im Abschnitt "Risikofaktoren" des aktuellen Formulars zur Jahresberichterstattung (40F) beschrieben sind (Formular 40F wurde bei der SEC und bei den kanadischen Regulierungsbehörden eingereicht).

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, die das Management für angemessen hält. Dazu zählen unter anderem der fortlaufende Betrieb in den Abbaustätten des Unternehmens, keine wesentlichen Änderungen bei den Rohstoffpreisen, ein Abbaubetrieb bzw. eine Herstellung von Bergbauprodukten entsprechend den Erwartungen des Managements, das erwartete Produktionsergebnis und andere Annahmen und Faktoren, die hier beschrieben werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu wesentlich anderen Ergebnissen führen können als erwartet, beschrieben, geschätzt oder beabsichtigt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen oder Informationen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen.



Endeavour Silver Corp.
Höhepunkte im Vergleich
Drei Monate zum 30. SeHöhepunkte des Neun Monate zum 30.
ptember 3. Quartals September
2014

2014 2013 Veränder2014 2013 Veränder
ung in ung in
% %

Produktion
1.634.21.855.8(12%) Produzierte Unze5.202.94.881.47%
94 45 n 02 35
Silber
14.118 22.947 (38%) Produzierte Unze47.768 57.894 (17%)
n
Gold
1.582.51.799.6(12%) Produzierte zahl5.046.84.739.26%
25 95 bare 79 28
Unzen Silber
13.558 22.108 (39%) Produzierte zahl45.961 55.658 (17%)
bare
Unzen Gold
2.481.33.232.6(23%) Produzierte Unze8.068.98.355.0(3%)
74 65 n 82 75
Silberäquivalen
t
(1)
10,70 5,14 108% Cash-Kosten pro 8,30 8,09 3%
Unze
Silber
(2)(3)
19,86 13,17 51% Produktionskoste17,15 15,91 8%
n pro Unze,
gesamt
(2)(4)
20,18 12,14 66% Nachhaltige 17,34 20,29 (15%)
Cash-Kosten
pro
Unze
(2)(5)
344.393389.090(11%) Aufbereitete Ton1.030.11.158.5(11%)
nen 94 04

99,02 104,06 (5%) Direkte Produkti98,47 99,06 (1%)
onskosten
pro Tonne (2)(6
)

13,14 12,32 7% Cash-Kosten, Sil12,19 14,07 (13%)
bernebenprodukt
(7)
894 768 16% Cashkosten, Gold796 796 0%
nebenprodukt
(7)
Finanzen
40,5 67,8 (40%) Einnahmen (Milli148,3 208,9 (29%)
onen
$)
1.227.41.693.9(28%) Verkaufte Unzen 4.539.44.996.6(9%)
66 89 Silber 33 37

13.631 20.958 (35%) Verkaufte Unzen 44.688 62.159 (28%)
Gold

18,78 22,60 (17%) Realisierter Sil19,88 25,05 (21%)
berpreis
pro Unze
1.278 1.409 (9%) Realisierter Gol1.298 1.417 (8%)
dpreis
pro Unze
(11,4) 12,3 (193%) Nettogewinn (-ve(7,6) 26,3 (129%)
rlust
) (Millionen $)
(11,4) 13,0 (188%) Bereinigter Nett(6,2) 23,1 (127%)
ogewinn
(8) (Millionen $
)

(3,6) 21,7 (117%) Betriebsergebnis12,1 47,1 (74%)

($ millions)
11,5 31,8 (64%) Cashflow aus 56,6 90,5 (37%)
dem
Minenbetrieb
(9) (Millionen
$)

4,4 25,9 (83%) Cashflow aus 34,6 63,6 (46%)
den Betrieben
vor Änderung
des

Betriebskapitals

(10)
2,2 29,3 (92%) Betriebsergebnis34,9 77,0 (55%)
/EBITDA
(11)
39,8 16,9 136% Betriebskapital 39,8 16,9 136%
(
Millionen $)
Aktionäre
(0,11) 0,12 (192%) Gewinn (Verlust)(0,06) 0,26 (124%)
p
ro Aktie - unver
wässert

(0,11) 0,13 (186%) Bereinigter (0,06) 0,23 (126%)
Gewinn pro
Aktie pro
Aktie -
unverwässert
(8)
0,04 0,26 (83%) Cashflow aus 0,34 0,64 (46%)
den Betrieben
vor Änderung
des
Betriebskapital
s pro
Aktie
(10)
101.52799.741.2% Gewichteter 101.12399.704.1%
. 010 Durchschnitt . 100
951 der 404
ausstehenden
Aktien



Endeavour Silver Corp.
Konzernzwischenabschluss - Kapitalzuflussrechnung

(in Tausend US-Dollar ausgewiesen)

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2014/10954/news 14-x q3finres - Final_DEPrcom.001.png

Dieses Ergebnis ist in Verbindung mit dem gekürzten Konzernzwischenabschluss für den Zeitraum zum 30. September 2014 und den darin enthaltenen Anmerkungen zu betrachten.


Endeavour Silver Corp.
Konzernzwischenabschluss - Gewinn- & Verlustrechnung

(in Tausend US-Dollar ausgewiesen, ausgenommen bei Aktien und Beträgen auf Aktienbasis)

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2014/10954/news 14-x q3finres - Final_DEPrcom.002.png

Dieses Ergebnis ist in Verbindung mit dem gekürzten Konzernzwischenabschluss für den Zeitraum zum 30. September 2014 und den darin enthaltenen Anmerkungen zu betrachten.


Endeavour Silver Corp.
Zusammenfassung des Konzernzwischenabschlusses

(in Tausend US-Dollar ausgewiesen)

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2014/10954/news 14-x q3finres - Final_DEPrcom.003.png

Dieses Ergebnis ist in Verbindung mit dem gekürzten Konzernzwischenabschluss für den Zeitraum zum 30. September 2014 und den darin enthaltenen Anmerkungen zu betrachten.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!