Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Geheimnis gelüftet: Diese sechs Banken sind an Goldpreisbildung in London beteiligt

20.03.2015  |  Redaktion
Seit heute ist es soweit, das traditionelle Londoner Goldfixing wird durch die neue Goldpreisfestsetzung "LBMA Gold Price" abgelöst.

Endlich wurde nun auch die mit Spannung erwartete Information bekannt, welche Banken ab sofort an dem Preisbildungsprozess beteiligt sind.

Wie die Financial Times meldet, nehmen folgende sechs Banken an der elektronischen Auktion teil:
  • Goldman Sachs
  • Barclays
  • HSBC
  • Scotia Bank
  • Societe Generale und
  • UBS.

Unter Aufsicht der ICE Benchmark Administration (IBA) wird seit heute zweimal täglich - 10:30 und 15:00 Uhr Londoner Zeit - ein Referenzpreis in US-Dollar, Euro und Britischen Pfund ermittelt.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!