Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Die Bilanz der FED und der Silberpreis

25.11.2015  |  Steve St. Angelo
Als die Federal Reserve ihre Bilanz von 2003 bis 2012 erhöhte, passierte etwas Interessantes. Als die FED-Bilanz bis 2012 von 738 Milliarden $ auf 2,8 Billionen $ anstieg, erhöhte sich der Silberpreis in eben diesem Jahr auf 30 $. Während die FED ihre Bilanz durch das Drucken von Geld und den Kauf wertloser Assets weiter steigen ließ, hat der Silberpreis jedoch gedreht und sich in den darauffolgenden vier Jahren nach unten bewegt.

Informationen und Chart 26 aus dem Silver Chart Report:

Open in new window

Die Bilanz der FED belief sich 2003 auf 738 Milliarden $, wuchs bis 2012 jedoch auf 2,8 Billionen $ an, die Ursachen waren Quantitative Easing 1 – QE1 (der Kauf von 800 Mrd. $ in Bankschulden, US-Treasuries und hypothekenbesicherten Wertpapieren – Quelle) und QE2 (der Kauf von US- Treasuries für 600 Mrd. $ – Quelle).

Die FED schuf quasi Geld aus dem Nichts, um diese Finanzinstrumente zu erwerben, welches der Bilanz zugeführt wurde. Als der Markt erkannte, dass die QE-Maßnahmen der FED ziemlich inflationär waren, nahmen die Silberinvestments stark zu und trieben den Silberpreis 2011 auf einen Rekordjahresdurchschnittspreis von 35,12 $. Interessant wurde es jedoch als die FED im September 2012 QE3 ankündigte.

QE3 ermöglichte der FED, monatlich hypothekenbesicherte Wertpapiere für 40 Mrd. $ und US-Treasuries für 45 Mrd. $ zu kaufen. Von Ende 2012 bis zum Jahr 2015 erhöhte sich die Bilanz der FED um weitere 1,7 Billionen $ auf 4,5 Billionen $. Der Markt hatte damit begonnen, sich auf QE3 einzustellen, als der damalige FED-Chairman Ben Bernanke bei einer Pressekonferenz am 20. Juni 2012 erklärte, dass weitere quantitative Lockerung nötig sein könnte (Quelle).

Anleger hatten Anfang Juli 2012 angefangen, Silber zu einem niedrigen Preis von 26 $ zu kaufen und als dann am 12. September QE3 angekündigt wurde, schoss der Preis auf 35 $. Leider ist der Silberpreis nicht weiter mit der Bilanz der FED gestiegen wie bisher, stattdessen startete ein langanhaltender Bärenmarktrückgang auf ein Tief von 15 $ im Jahr 2015. Anstatt in Edelmetalle oder Rohstoffe ging der Großteil der QE3-Liquidität in die breiteren Aktien- und Anleihemärkte.



Nochmals, diese Textpassagen stammen aus dem Silver Chart Report. Wie wir wissen, befindest sich der Silberpreis nun in der Nähe von 14 $. Ein Glück für die Edelmetallbesitzer, dass sich die FED so richtig in die Bredouille gebracht hat. Einige Leute glauben, dass die Zentralbanken die Papierpreise für Gold und Silber ewig kontrollieren werden, doch das ist eine ziemlich dumme Annahme.

Irgendwann werden die FED und die Zentralbanken die Kontrolle über die Märkte verlieren und die Dinge werden sehr schnell aus dem Ruder geraten. Der Gedanke, dass sich der Papierpreis für Gold und Silber in Richtung Null bewegen wird, während das Gelddrucken und die Verschuldung ins Unermessliche steigen,... zeigt einfach nur, wie weit der Hirnschaden bei einem großen Teil der Amerikaner bereits fortgeschritten ist.


© Steve St. Angelo
(SRSrocco)


Dieser Artikel wurde am 23. November 2015 auf srsroccoreport.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!