Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Gold wird innerhalb weniger Tage um mehrere hundert Dollar steigen

30.11.2015  |  Redaktion
Egon von Greyerz, Gründer von Matterhorn Asset Management, sprach mit Eric King von King World News über seine Erwartungen bezüglich der Entwicklung der geopolitischen Lage und des Goldpreises.

Laut Greyerz befinden wir uns in einer extrem aufregenden und gefährlichen Situation: "Zusätzlich zur unlösbaren Wirtschaftskrise, sind an der geopolitischen Front sehr dunkle Wolken aufgezogen. Leider schätze ich das Risiko eines großen Konflikts extrem hoch ein – und wohin dieser führen würde, ist unmöglich vorherzusagen..."

Der Finanzexperte ist sich sicher, dass die Regierungen (besonders die westlichen) ihr Möglichstes tun, um den Goldpreis zu drücken. Am vergangenen Freitag sei Papiergold in Höhe von 2 Mrd. Dollar verkauft worden, um den Preis sinken zu lassen. Es sei jedoch irrelevant, ob der Goldpreis bei 1.050 Dollar bleibe oder auf 1.030 oder gar 1.000 Dollar sinke. Greyerz ist sich sicher: "Gold befindet sich in der letzten Phase der seit 4 Jahren andauernden Korrektur und wird bald die Probleme und Risiken widerspiegeln, die ich erläutert habe."

Wenn es zu einer Umkehr des Goldpreises komme, werde der Mangel an physischem Gold zur Deckung des ganzen Papiergolds zu Phasen führen, in welchen es keinen Marktpreise geben werde. "Das ist der Zeitpunkt, an dem wir den Goldpreis innerhalb weniger Tage um hunderte Dollar steigen sehen werden. Ich weiß, das klingt heute unwahrscheinlich, doch ich bin mir ziemlich sicher, dass wir bald einen sehr veränderten Goldmarkt erleben werden."

Das interessante Interview können Sie hier anhören.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!