Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Newcrest Mining - kontert bärischen Impuls zweistellig

18.12.2015  |  Christian Kämmerer
Zur vergangenen Analyse vom 22. Oktober zum australischen Minenunternehmen Newcrest Mining Ltd. wurden zwar zunächst Rücksetzer kurzfristiger Natur bis zur Unterstützung rund um 9,50 USD präferiert, doch was dann folgte, löste tatsächlich Plan B im Sinne einer Korrekturausdehnung aus. Der Rückgang unter eben 9,50 USD sollte Niveaus von 8,50 USD und tiefer generieren, was letztlich auch geschah. Mehr dazu nunmehr im Fazit.

Open in new window

Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Open in new window

Quelle Charts: StockCharts.com


Fazit:

Der im Oktober beginnende Ausverkauf drohte sich im November fortzusetzen und so schien nach dem Rückgang unter 8,50 USD eine weitere Verkaufswelle bis zur Unterstützung bei 7,50 USD kaum vermeidbar. Doch dann kam alles ganz anders und so stabilisierten sich die Kurse im Bereich um 8,00 USD. Mit dem Beginn des Dezembers erfolgte schließlich der Rebound und so konnte sich die Aktie bislang um mehr als 10% erholen.

Gestern musste zwar aufgrund eines stärkeren Goldpreisrückgangs ein Verlust von 2,69% verbucht werden, doch noch scheint alles möglich. Aktuell am gleitenden 55-Tage-Durchschnitt (SMA - aktuell bei 9,09 USD) könnte sich nach kurzweiliger Verschnaufpause doch noch ein bullisches Setup eröffnen. Oberhalb von 8,50 USD bleiben die Aussichten jedenfalls konstruktiv, sodass es jederzeit zu einem Schub über 9,00 bzw. 9,10 USD kommen könnte.

In der Folge wäre ein Ansturm auf das Widerstandslevel bei 9,50 USD einzukalkulieren, welches mit dem ebenfalls dort verlaufenden gleitenden 200-Tage-Durchschnitt (SMA - aktuell bei 9,56 USD) als Barriere anzusehen ist. Eine Etablierung darüber dürfte mittelfristig für nochmalige Kursgewinne in Richtung von 11,25 USD sprechen. Dort dürfte sich dann der weitere Verlauf entscheiden.

Kommt es hingegen bereits vorher zu einem nochmaligen Abtauchen unter das Niveau von 8,50 USD, müsste man sich wohl oder übel auf einen erneuten Rücklauf bis zum Niveau von 8,00 USD einstellen. Im Worst-Case aller Edelmetallfans könnte es im Nachgang sogar zu einem finalen Test des Unterstützungsniveaus rund um 7,50 USD kommen. Eine nie auszuschließende Aufgabe dieses Levels wäre hochgradig kritisch zu sehen. In der Konsequenz sollte ein Rücklauf bis zum Dezember-Tief des Jahres 2013 bei 6,30 USD nicht überraschen.

Open in new window

Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Sofern eine größere Konsolidierung mit Kursen über 8,50 USD verhindert werden kann, könnte sich bei wieder aufkommender Nachfrage ein Ausbruch über 9,10 USD eröffnen. Dementsprechend wäre weiteres Potenzial bis 9,50 USD und insbesondere oberhalb dessen bis 11,25 USD denkbar.


Short Szenario:

Stärke Kursverluste bis deutlich unter 8,50 USD dürften neben einem Touch des Unterstützungsniveaus rund um die Marke von 8,00 USD zu einem möglichen Test der Zone von 7,50 USD führen. Eine Aufgabe dieses Levels dürfte im weiteren Verlauf einen Ausverkauf bis zum Dezember-Tief 2013 bei 6,30 USD begünstigen.


© Christian Kämmerer
Freiberuflicher Technischer Analyst



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!