Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Barrick Gold - Gestern über 9% Verlust! Jetzt bloß die Nerven behalten!

18.12.2015  |  Robert Schröder
Im Zuge des gestrigen herben Rückschlags bei Gold, kamen besonders die "fetten Schweine" ins Rutschen. Barrick Gold hat es mit -9,28% mal wieder ordentlich zerlegt. Doch die Aktie steht aktuell rein charttechnisch deutlich besser dar, als man glauben möchte. Sehen Sie selbst!

Schon in der letzten Einschätzung vom 25. November "Barrick Gold - Positive Divergenz zu Gold lässt aufhorchen!" hatte ich auf die relative Stärke von Barrick hingewiesen. Bis heute hat sie sich gehalten. Während Gold gestern nur einen 1 USD oberhalb des letzten signifikanten Tiefs stand, hat Barrick seitdem nicht einmal das letzte Korrekturtief vom 6. November mit 6,90 USD unterschritten! Wenn das in diesem schlechten Marktumfeld kein gutes Zeichen ist, dann weiß ich auch nicht.

Open in new window

Vor diesem Hintergrund relativiert sich der kleine gestrige Crash also gewaltig. An der charttechnische Lage hat sich in den letzten vier Wochen zudem kaum etwas geändert. Sie hat sich sogar noch etwas weiter aufgehellt.

Wie schon geschrieben und im Chart dargestellt, hat Barrick seit September einen 5-teiligen Aufwärtsimpuls aufs Parkett gezaubert, der jedoch zwischen 8,10 und 8,50 USD abgewürgt wurde. Auch der Anstieg Anfang Dezember bis 8,10 USD bestätigt diese Widerstandszone erneut.

Nach der Welle 5 Ende Oktober sehen wir bis jetzt allerdings ein Chartmuster, das aufhorchen lässt. Bislang sieht es stark nach einer klassischen ABC-Korrektur aus, welche die Vermutung nahe legt, dass hier endlich die Tiefs hinter uns liegen könnten.

Diese ABC-Korrektur könnte in den kommenden Tagen noch für neue Korrekturtiefs sorgen. Im Bereich 6,70/80 USD (dort sind Welle A und C gleich lang) sollte sich die Aktie jedoch wieder fangen und auf dem Absatz wieder kehrt machen, sprich: Der Kurs soll steigen! Für spekulativ ausgerichtete Trader eröffnet also das genannte Niveau eine schöne Einstiegschance, bei der das Risiko mit den Jahrestiefs bei 5,91 USD klar begrenzt und definiert ist.

Da das CRV hier allerdings - wenn wir zunächst davon ausgehen, dass das Kursziel zwischen 8,10 und 8,50 USD und damit innerhalb der Widerstandszone liegt - mit nur ca. 2,4 äußerst mager ist, ist diese Aktion, wie gesagt, wirklich nur den spekulativen Tradern vorbehalten.

Alle anderen sollten besser warten, bis sich die ABC-Korrektur festigt, der Kurs dann anschließend durch und über die Widerstandszone springt und gleichzeitig auch den schon am 25. November definierten 3-Fach-Widerstand auf Wochenebene hinter sich lässt. Erst dann können wir mit relativer Gewissheit und "Sicherheit" sagen, dass Barrick Gold aus dem Gröbsten raus ist!


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



Mineninfo
Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!