Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Gold- und Silberaktien - Die Ruhe vor dem Sturm?!

30.12.2015  |  Marcel Torney
Nach einer turbulenten Vorweihnachtszeit geht das Jahr 2015 dieser Tage für Gold(aktien) und Silber(aktien) vergleichsweise ruhig zu Ende. Mit dieser betulichen Ruhe könnte es jedoch bald vorbei sein, wenn man die vergangenen Jahr einmal als Maßstab nimmt. Nach dem Jahreswechsel kam dann Hektik auf. Die dynamischen Aufwärtsbewegungen Anfang 2015 und Anfang 2014 sind dem einen oder anderen Leser da sicherlich noch in guter Erinnerung. Weniger positiv verlief jedoch der Jahresbeginn 2013. Aber sei es drum.

Der Start in das Jahr 2016 könnte einen ähnlichen Verlauf nehmen, wie er bereits in den Jahren 2015 und 2014 zu beobachten war. Und auch das Jahr 2016 selbst könnte für eine positive Überraschung sorgen. Die Gründe, die aus unserer Sicht dafür sprechen, legen wir ausführlich in unserem anstehenden Themenreport "Gold-, Silber- und Rohstofffavoriten 2016" dar. Dieser Report kann von interessierten Lesern unter RohstoffJournal.de angefordert werden.

Generell stellt sich natürlich die Frage, was man von einem Sektor erwarten kann, der sich mittlerweile vier Jahre im Korrekturmodus befindet. Was kann man von einem Sektor erwarten, der in diesen vier Jahren etwa 80% ausgehend von seinen Hochs verloren hat (sh. Arca Gold Bugs Index)?

Die von Panik getriebenen Verkaufswellen haben in 2015 die Aktienkurse der Gold- und Silberproduzenten auf historisch niedrige Niveaus gedrückt und wahrscheinlich den letzten Optimismus aus dem Markt gespült. Einige Aktien notieren sicherlich gerechtfertigt auf den derart tiefen Kursniveaus. Verfehlungen in der Konzernstrategie, überbordende Produktionskosten und hohe Verbindlichkeiten sind oftmals die Hauptprobleme. Nun kommt es darauf, dass man sich aus diesem Schlamassel wieder befreien, die Weichen neu stellt und verloren gegangenes Vertrauen zurückgewinnen kann.

So gilt es also für Investoren nach Aktien / Unternehmen zu suchen, die tatsächlich zu Unrecht da unten notieren und natürlich auch nach jenen, die die Zeichen der Zeit erkannt haben und ihre Fehler korrigieren; also den klassischen Turnaround-Kandidaten. Im Zuge der Erstellung unseres umfangreichen Jahresausblicks "Gold-, Silber- und Rohstofffavoriten 2016" fokussieren wir uns auf die aus unserer Sicht interessantesten Gold- und Silberproduzenten und stellen unseren Lesern einige sehr interessante Kandidaten vor.

Nun kann man natürlich sagen, dass sich das Jahr 2015 nahtlos in die Reihe der vorausgegangenen Korrekturjahre einfügt. Man kann aber auch darauf verweisen, dass sich der Sektor in den letzten Monaten die Chance auf eine Trendwende erarbeitet hat. Das spiegelt sich zum einen in der Charttechnik des Arca Gold Bugs Index oder des GDX wider, das spiegelt sich aber in der Geschäftsentwicklung eines Großteils der Gold- und Silberproduzenten wider.

Gerade der zweite Aspekt ist aus unserer Sicht von Bedeutung. Und das ist auch ein wesentlicher Unterschied zu den Vorjahren, in denen die Konzerne eben noch nicht so weit in ihren Bemühungen waren, die Verfehlungen der Vergangenheit zu korrigieren. Dieser Prozess ist noch längst nicht abgeschlossen und wird sich in den kommenden Monaten fortsetzen. Ein sich erholender Goldpreis sollte aber daher auf sehr fruchtbaren Boden fallen.

Letztendlich muss jeder für sich entscheiden, wie er mit der aktuellen Situation bei Gold(aktien) und Silber(aktien) umgeht. Kopf in den Sand stecken oder die attraktiven Kaufniveaus zum sukzessiven Einstieg nutzen? Diejenigen, die Letzteres vorhaben, finden in unserem zuvor angesprochenen Themenreport sicherlich einige interessante Ideen.


© Marcel Torney
www.rohstoffjournal.de



Weitere Details und konkrete Handelsempfehlungen finden interessierte Leser in unseren börsentäglichen Publikationen und in unseren aktuellen ThemenJournalen (u.a. SilberaktienJournal und GoldaktienJournal) unter www.rohstoffjournal.de.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!