Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Platin - Kommt es zu neuen Mehrjahrestiefs?

12.01.2016  |  Christian Kämmerer
Platin stand zuletzt am 6. Oktober 2015 hier im Fokus und eine Aufwärtsreaktion bis hin zur 1.000,00-USD-Marke wurde favorisiert. So geschehen steuerte das Industrie- und Edelmetall auf eben diese runde Marke zu, um letztlich knapp darüber am Widerstand bei rund 1.010,00 USD zu scheitern.

Zum Ende des Oktobers erfolgte dann bis in den November hinein ein gnadenloser Preisverfall bis zum Niveau von 821,50 USD. Die daran anschließende Stabilisierung vom Dezember scheint derweil auch wieder beendet. Mehr dazu im nachfolgenden Fazit.

Open in new window

Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Fazit:

Nachdem wir eingangs die Situation vom Oktoberverlauf bewertet haben. Zunächst nochmals der Blick auf das große Monatsbild und die getitelten Mehrjahrestiefs. Denn diese befinden sich in einem Unterstützungsbereich um 780,00 USD. Aus aktueller Betrachtung heraus gar nicht mehr fern und wenn man nunmehr noch das getitelte Tageschartbild hinzuzieht, wird das jüngste Scheitern am Widerstand bei rund 880,00 USD deutlich.

Dieser Umstand verleiht der gegenwärtigen Situation einen brisanten Charme. Denn unterhalb dieses Levels ist von anhaltenden Verlusten auszugehen, welche bis eben 780,00 USD bzw. vielmehr bis zum Tief vom Oktober 2008 bei 732,50 USD führen könnten. Dort wäre unter historischen Gesichtspunkten heraus eine Bodenbildung bzw. Umkehr zu wieder nachhaltig anziehenden Preisen denkbar.

Sollte es andererseits noch vor einer möglichen Unterschreitung des Niveaus von 800,00 USD zu einem Ausbruch über den Widerstand bei 880,00 USD kommen, so wäre als nächster Schritt eines fortgesetzten Aufwärtsimpulses mit einer Attacke auf die seit Anfang 2015 etablierte Abwärtstrendlinie um 930,00 USD zu rechnen. Die Aussicht eines Durchbruchs dieser Trendlinie wäre keineswegs von der Hand zu weisen und doch müsste man sich zunächst wohl auf einen leichten Rücksetzer einstellen.

Ein Kräftesammeln zwischen 900,00 und 930,00 USD könnte dabei für eine mittelfristige Umkehr sorgen, welche insbesondere mittelfristig Niveaus oberhalb der 1000,00-USD-Marke in Aussicht stellen dürfte. Die nächsten markanten Widerstände wären dabei im Bereich von 1.030,00 USD und darüber bei 1.095,00 USD zu lokalisieren.

Open in new window

Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Auf aktuellem Level ein Long-Engagement zu wagen erscheint sehr riskant. Die Aussichten eines Aufwärtsschubs würden sich nämlich erst bei einer Rückkehr über das Niveau von 880,00 USD manifestieren. In diesem Zusammenhang könnte man dann mit Zugewinnen bis 930,00 USD und ggf. gar wieder bis in den vierstelligen Bereich rechnen.


Short Szenario:

Mit der jüngsten Bestätigung des Widerstandslevels bei 880,00 USD bleiben die Bären im Vorteil und ein Abtauchen auf Niveaus früherer Jahre kann keineswegs ausgeschlossen werden. Als nächste Ziellevel wären 780,00 USD und darunter das Tief aus 2008 bei 732,50 USD zu nennen.


© Christian Kämmerer
Freiberuflicher Technischer Analyst



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!