Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Ist Gold überbewertet?

14.01.2016  |  Bron Suchecki
Letzte Woche schrieb ich über das Gold/Silber-Verhältnis als Möglichkeit um festzustellen, welches der beiden Edelmetalle den besseren Wert repräsentiert. Seitdem ist das Verhältnis weiter gestiegen und mit der Rally auf 1.100 USD hat Gold sich besser entwickelt, als Silber.

Infolgedessen wurden zahlreiche optimistische Artikel verfasst. Doch obwohl die Preisbewegung Hoffnung macht und die Vermutung unterstützt, dass Gold tatsächlich einen Boden bildet, scheint mir das gelbe Metall relativ gesehen dennoch überbewertet zu sein. Treten wir einen Schritt zurück und betrachten die großen Zusammenhänge.

Sehen Sie sich zuerst den Goldkurs im Verhältnis zu den anderen Edelmetallen und dem Ölpreis an. Die Mehrzahl der folgenden Charts weist auf eine relative Überbewertung hin. Nur das Verhältnis von Palladium zu Gold scheint sich innerhalb seiner normalen Spanne zu bewegen. Beachten Sie dabei auch die Volatilität des Gold/Öl-Verhältnisses. Man hört oft, dass dieses Verhältnis stabil sei, doch eine Bewegung von 10 auf 30 entspricht einem Anstieg um 200% und ein Einbruch von 30 auf 10 entspricht umgekehrt einer Verringerung um 66% - von Stabilität keine Spur.

Open in new window

Werfen wir als nächstes einen Blick auf die Agrarrohstoffe. Auf der linken Seite sehen wir die "Frühstücks-Rohstoffe": Orangensaft, Kaffee, Zucker, Mais und mageres Schwein. Rechts stehen die Charts für Baumwolle, Kakao, Sojabohnen, Bauholz und Mastrind. Nur in zwei der Charts liegt das Verhältnis innerhalb des langfristigen Normalbereichs, in allen anderen ist es deutlich erhöht.

Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!