Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Berkeley Energia: Hohe Gehalte direkt unterhalb der Lagerstätte Zona 7 durchteuft

27.01.2016  |  IRW-Press
27. Januar 2016 - Berkeley Energia Ltd. (AIM/ASX BKY) - Es werden mächtige, hochgradige Durchörterungen direkt unterhalb der Lagerstätte Zona 7 gemeldet, was das Potenzial zur Erweiterung der Mineralisierung in der Tiefe hervorhebt.

Drei Bohrungen, die von der Oberfläche aus durch die Lagerstätte Zona 7 bis in eine Tiefe von 220 Metern niedergebracht wurden, ergaben bis zu achtzehn Mal höhere Gehalte als der Durchschnittsgehalt der Ressource.


Zu den hervorragenden Abschnitten gehören:

- 48 Meter mit 1.018 ppm U3O8
- einschließlich 9 Meter mit 1.969 ppm U3O8
- 19 Meter mit 1.753 ppm U3O8
- 14 Meter mit 4.481 ppm U3O8
- einschließlich 5 Meter mit 11.913 ppm U3O8
- 11 Meter mit 1.105 ppm U3O8
- 7 Meter mit 1.438 ppm U3O8
- 6 Meter mit 3.274 ppm U3O8
- 4 Meter mit 1.598 ppm U3O8

Managing Director Paul Atherley sagte: Der Schwerpunkt unseres kommenden Explorationsprogramms ist angesichts der positiven Auswirkungen, die die oberflächennahe, hochgradige Lagerstätte Zona 7 auf die Wirtschaftlichkeit des Projekts hatte, die Suche nach vergleichbaren Vorkommen.

Die Abschnitte sind insbesondere angesichts ihrer Mächtigkeiten und Gehalte direkt unterhalb von Zona 7 sehr vielversprechend und werden im Mittelpunkt unseres nächsten Bohrprogramms stehen, das in Kürze aufgenommen wird.



Weitere Informationen erhalten Sie über:

Paul Atherley, Managing Director
+44 207 478 3900
info@berkeleyenergia.com

Hugo Schumann, Corporate Manager
+44 207 478 3900



Anhang A: Detaillierte Ergebnisse

Programm

Das aktuelle Bohrprogramm umfasste drei Bohrlöcher mit Umkehrspülung (Reverse Circulation; RC) mit einer Gesamtlänge von 660 Metern, die der Untersuchung der Mineralisierung unmittelbar unterhalb der Lagerstätte Zona 7 dienen sollten. Der Abstand zwischen den Bohrungen beträgt jeweils mehr als 200 Meter. Jede der Bohrungen wurde bis in eine Tiefe von 220 Metern niedergebracht.


Ergebnisse

Die gemeldeten Bohrungen wurden innerhalb der Domäne 6 der aktuellen Mineralressourcenschätzung (siehe Abbildung 1) (siehe Pressemeldung vom 7. Oktober 2015) niedergebracht. Die Untersuchungsergebnisse bestätigen die Existenz von Zonen mit hochgradiger Mineralisierung unterhalb der aktuellen Ressourcengrenzen.

Die Bohrungen durchteuften bedeutende hochgradige Abschnitte in Oberflächennähe und in der Tiefe (von 3 Metern bis maximal 217 Metern); die Mächtigkeit der Abschnitte betrug bis zu 48 Meter. Hier einige ausgewählte Abschnitte:

Bohrung Nr.Bohrlochabschnitt   Ab einer Bo
hrlochtiefe

Z7R-346 48 m mit 1.018 ppm U3 m
3 195 m
O8
1 m mit 1.444 ppm U3
O
8
Z7R-347 19 m mit 1.753 ppm U11 m
3
O8
10 m mit 719 ppm U3O61 m
8

2 m mit 944 ppm U3O8124 m
11 m mit 1.105 ppm U130 m
3
O8
Z7R-348 6 m mit 3.247 ppm U360 m
O
8
4 m mit 1.598 ppm U381 m
O 193 m
8 210 m
14 m mit 4.481 ppm U
3
O8
7 m mit 1.438 ppm U3
O
8


Alle bedeutenden Abschnitte in den neuen Bohrlöchern sind gemeinsam mit Informationen zu ihren Ansatzpunkten, ihrer Ausrichtung und Tiefe in Anhang B zusammengefasst.


Geologisches Milieu

Zona 7 ist eine Erzganglagerstätte, die in eine Abfolge an feinkörnigen Metasedimenten gebettet ist, die von Trümmergestein überlagert ist und an einen Granitintrusivkörper grenzt (siehe Abbildungen 1, 2, 3 und 4). Der mineralisierte Mantel ist generell sub-horizontal und die Mineralisierung befindet sich innerhalb eines Stockwerks an Erzgängen. Die Uranmineralisierung tritt sowohl innerhalb der teilweise verwitterten Zone als auch in Frischgestein auf.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/29590/160127
High grades intersected below Zona 7 deposit_Final_DE_PRCOM.001.jpeg


Abbildung 1: Lageplan der Bohrungen

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/29590/160127
High grades intersected below Zona 7 deposit_Final_DE_PRCOM.002.jpeg


Abbildung 2: Querschnitt A der Lagerstätte Zona 7

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/29590/160127
High grades intersected below Zona 7 deposit_Final_DE_PRCOM.003.jpeg


Abbildung 3: Querschnitt B der Lagerstätte Zona 7

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/29590/160127
High grades intersected below Zona 7 deposit_Final_DE_PRCOM.004.jpeg


Abbildung 4: Querschnitt C der Lagerstätte Zona 7

Stellungnahme eines Sachverständigen

Die in dieser Meldung enthaltenen Informationen, die sich auf die Explorationsergebnisse 2016 für Zona 7 beziehen, basieren auf Datenmaterial, das von Herrn Malcolm Titley - einem Sachverständigen und Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy - zusammengestellt wurde. Herr Titley ist Angestellter von Maja Mining Limited, einem unabhängigen Beratungsunternehmen. Herr Titley hat ausreichende Erfahrung, wie sie für die Art der hier dargestellten Mineralisierung bzw. Lagerstätte und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich ist. Er hat somit die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen. Herr Titley stimmt der Aufnahme der Inhalte auf Grundlage der von ihm erstellten Informationen in der erscheinenden Form und dem Zusammenhang in diese Pressemeldung zu.

Die Informationen in dieser Meldung, die sich auf die Mineralressourcenschätzung für die Lagerstätte Zona 7 beziehen, stammen aus der Pressemeldung vom 7. Oktober 2015 mit dem Titel Increase in Zona 7 grade, die auf der Website von Berkeley Energia Ltd. (Berkeley) unter www.berkeleyenergia.com zur Einsicht zur Verfügung steht. Die in der ursprünglichen ASX-Pressemeldung enthaltenen Informationen, die sich auf die Mineralressourcenschätzung für die Lagerstätte Zona 7 beziehen, basieren auf Datenmaterial, das von Herrn Malcolm Titley - einem Sachverständigen und Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy - zusammengestellt wurde. Herr Titley ist Angestellter von Maja Mining Limited, einem unabhängigen Beratungsunternehmen. Herr Titley hat ausreichende Erfahrung, wie sie für die Art der hier dargestellten Mineralisierung bzw. Lagerstätte und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich ist. Er hat somit die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen. Das Unternehmen bestätigt, dass es sich nicht neuer Informationen oder Daten bewusst ist, die wesentliche Auswirkungen auf die in den Originalmeldungen enthaltenen Informationen haben, und im Falle der Mineralressourcenschätzungen, dass alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die den Schätzungen zugrundeliegen, weiter zutreffen und sich nicht wesentlich geändert haben. Des Weiteren bestätigt das Unternehmen, dass die Form und der Kontext, in denen die relevanten Befunde der Sachverständigen in dieser Pressemeldung vorliegen, nicht wesentlich von den Originalmeldungen abweichen.

Die Informationen in dieser Meldung, die sich auf die Explorationsergebnisse 2015 für die Lagerstätte Zona 7 beziehen, stammen aus dem Bericht vom 1. September 2015 mit dem Titel Drilling Confirms Broad High Grade Mineralisation at Zona 7, die auf der Website von Berkeley unter www.berkeleyenergia.com zur Einsicht zur Verfügung steht. Die in der ursprünglichen ASX-Pressemeldung enthaltenen Informationen, die sich auf die Explorationsergebnisse 2015 beziehen, basieren auf Datenmaterial, das von Herrn Malcolm Titley - einem Sachverständigen und Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy - zusammengestellt wurde. Her Titley ist unabhängig von Berkeley und Director von Maja Mining Limited, einem unabhängigen Beratungsunternehmen aus Großbritannien. Herr Titley hat ausreichende Erfahrung, wie sie für die Art der hier dargestellten Mineralisierung bzw. Lagerstätte und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich ist. Er hat somit die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen. Das Unternehmen bestätigt, dass es sich nicht neuer Informationen oder Daten bewusst ist, die wesentliche Auswirkungen auf die in den Originalmeldungen enthaltenen Informationen haben. Des Weiteren bestätigt das Unternehmen, dass die Form und der Kontext, in denen die relevanten Befunde der Sachverständigen in dieser Pressemeldung vorliegen, nicht wesentlich von den Originalmeldungen abweichen.

Die Informationen in dieser Meldung, die sich auf die Explorationsergebnisse 2014 für die Lagerstätte Zona 7 beziehen, stammen aus den Berichten vom 18. August 2014 und vom 10. November 2014 mit dem Titel Thick, High Grade Mineralisation Intersected at Zona 7 bzw. Further Thick, High Grade Drill Intersections at Zona 7, die auf der Website von Berkeley unter www.berkeleyenergia.com zur Einsicht zur Verfügung stehen. Die in der ursprünglichen ASX-Pressemeldung enthaltenen Informationen, die sich auf die Explorationsergebnisse 2014 beziehen, basieren auf Datenmaterial, das von Robert Behets - einem Sachverständigen und einem Fellow des Australasian Institute of Mining and Metallurgy - zusammengestellt wurde. Herr Behets ist als Director von Berkeley Inhaber von Aktien, Optionen und Ausführungsrechten des Unternehmens. Herr Behets hat ausreichende Erfahrung, wie sie für die Art der hier dargestellten Mineralisierung bzw. Lagerstätte und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich ist. Er hat somit die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen. Das Unternehmen bestätigt, dass es sich nicht neuer Informationen oder Daten bewusst ist, die wesentliche Auswirkungen auf die in den Originalmeldungen enthaltenen Informationen haben. Des Weiteren bestätigt das Unternehmen, dass die Form und der Kontext, in denen die relevanten Befunde der Sachverständigen in dieser Pressemeldung vorliegen, nicht wesentlich von den Originalmeldungen abweichen.


Zona 7 - Mineralressourcenschätzung - Oktober 2015

Cutoff-Gehalt von 200 ppm U3O8
RessourcTonnengehaGehalt Enthaltenes
e lt U
n- 3O8
kategori(Mio. (U3O8 ppm(Mio.
e Tonnen ) Pfund)
)
Angezeig17,1 735 27,8
t


Abgeleit4,9 333 3,6
et

Insgesam22,1 645 31,4
t


Anhang B: Zusammenfassung der RC-Bohrabschnitte - Zona 7 (Cutoff-Wert von 200 ppm U3O8)

BohruRechtsHochweHöhen-RichtuNeiguTief  vonbisAbschnU3O8
ng wert rt niveaungs-wing e (m)(m)itt (pp
Nr. nkel m)
(m) (m) (m) (o) (m) (m)
(o)
Z7R-3714017452763750 360 -90 220 3 51 48 1.01
46 8 8

in4 14 10 1.02
kl 5
.
in16 25 9 1.96
kl 9
.
in27 29 2 2.42
kl 9
.
in38 39 1 3.89
kl 1
.
in43 45 2 1.16
kl 6
.
1591623 393
1951961 1.44
4

2022031 233
2172181 210
Z7R-3713895452745755 360 -90 220 11 30 19 1.75
47 8 3

in11 16 5 1.35
kl 1
.
in26 28 2 10.4
kl 52
.
34 35 1 281
38 40 2 443
45 56 11 511
in47 48 1 1.06
kl 1
.
61 71 10 719
in61 63 2 1.92
kl 5
.
75 78 3 744
in77 78 1 1.52
kl 7
.
84 86 2 842
in84 85 1 1.36
kl 8
.
91 96 5 254
1121186 466
1241262 944
in1251261 1.19
kl 1
.
13014111 1.10
5

in1301322 4.10
kl 9
.
1591656 245
1691745 435
1771781 476
1901911 380
1992001 233
Z7R-3713944452709765 360 -90 220 43 44 1 1.19
48 0 7

60 66 6 3.27
4

in60 65 5 3.76
kl 9
.
81 85 4 1.59
8

in81 83 2 2.75
kl 3
.
1851861 531
19320714 4.48
1

in1941995 11.9
kl 13
.
2102177 1.43
8

in2112165 1.89
kl 4
.


Zukunftsgerichtete Aussagen:

Aussagen zu Plänen im Hinblick auf die Mineralkonzessionsgebiete von Berkeley sind zukunftsgerichtete Aussagen. Es kann nicht gewährleistet werden, dass Berkeleys Pläne für die Erschließung seiner Konzessionsgebiete wie gegenwärtig erwartet umgesetzt werden können. Es kann zudem nicht garantiert werden, dass Berkeley in der Lage sein wird, weitere Minerallagerstätten abzugrenzen, dass sich die Mineralisierung als wirtschaftlich erweisen wird oder dass in den Mineralkonzessionsgebieten von Berkeley jemals eine Mine erschlossen werden wird.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




Mineninfo
Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!