Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

BonTerra: Start Bohrprogramm mit bis zu 25.000 m Länge auf Gladiator 2016

02.02.2016  |  DGAP
Vancouver, BC, Kanada - 2. Februar 2016 - BonTerra Resources Inc. (TSX-V: BTR, Frankfurt: 9BR1) (das "Unternehmen" oder "BonTerra") ist erfreut bekanntzugeben, dass das 2016 Mehrphasen-Explorations- und Bohrprogramm auf ihrem zu 100% im Besitz befindlichen Gladiator Goldprojekt im Norden von Val d'Or in Québec begonnen hat.

Nav Dhaliwal, Präsident & CEO von BonTerra, sagte: "Im Jahr 2015 erhöhte unser technisches Team ihren Vertrauens- und Wissensgrad über das mineralisierte Goldsystem in der Tiefe und entlang dem Streichtrend auf dem Gladiator Goldprojekt. Mit diesem erhöhten Verständnis über die zuvor bekannten und neu entdeckten mineralisierten Zonen sind wir zuversichtlich, dass wir mit der Anwendung eines Mehrphasen-Explorationsprogramms nicht nur die existierende Goldressource auf dem Grundstück vergrössern können, sondern auch andere mineralisierte Zonen entdecken werden, die parallel und entlang dem Streichen vorkommen. Im Jahr 2016 beabsichtigen wir, mehr als zehn mal so viel an Diamantkernbohrungen im Vergleich mit unserem sehr erfolgreichen 2015-Bohrprogramm abzuschliessen. Durch die Hinzufügung von umfangreichen Geophysik-Programmen und einer Neumodellierung von historischen Daten beabsichten wir Resultate zu liefern, die unsere Aktionäre belohnen und das Unternehmen zu Québecs spannendstem Gold-Explorationsunternehmen machen."


2016 Explorations- und Bohrprogramm-Highlights:

- Vollständig finanziert durch jüngste Finanzierungen;

- Mehrphasen-Bohrprogramme (insgesamt bis zu 25.000 Meter), um die Goldmineralisation und -strukturen zu explorieren, die in unserem 2015-Bohrprogramm beschrieben wurden;

o Ein anfängliches 10 Löcher-Bohrprogramm (über 2.500 Meter Länge) begann am 2. Februar 2016 mit dem Einsatz von einem Bohrgerät;

- Sofortige Mobilisierung eines zweiten Bohrgeräts Ende Februar mit Fokus auf Definition der weiteren Ausdehnung des Goldmineralisationsumschlags gen Tiefe und entlang dem Streichen am Spartacus Trend;

- Weitere Definition von bekannten geologischen Ressourcen, über die bis heute berichtet wurden, sowie Expansion mitsamt womöglicher Hochstufung ("upgrade") der "inferred"-Ressourcenkategorie in die "indicated"-Kategorie.

Dale Ginn, VP Exploration von BonTerra kommentierte: "Anfang 2016 werden wir auf die Ausdehnungen der Zonen abzielen, die wir im 2015-Bohrprogramm beschrieben haben. Der Winter-Eiszugang wird uns erlauben, die Ausdehnungen in der Tiefe und entlang dem Streichtrend mit richtigen Winkeln und Abständen zu erreichen. Darüberhinaus werden wir Nachforschungen bei den Trends unternehmen, die von unseren vor kurzem abgeschlossenen Geophysik-Programmen (bodengestützt) definiert wurden. Während sich der Grossteil des Bohrprogramms auf die Gladiator Zonen fokussieren wird, werden 20-30% der diesjährigen Bohrungen zur Entdeckung von neuen Zonen innerhalb den Arena- und Coliseum-Grundstückspaketen stattfinden."

Dale Ginn, Berufsgeologe (P.Geo.), hat die in dieser Pressemitteilung aufgeführten Informationen genehmigt. Herr Ginn ist ein Direktor und Technischer Berater des Projekts und ist eine Qualifizierte Person ("Qualified Person") gemäss den Definition des NI 43-101.


BonTerra Resources Kurzfakten

- Bei einem Cutoff-Gehalt von 4 g/t Gol beinhaltet das Projekt aktuell eine "inferred"-Ressource von 905.000 Tonnen bei einem Gehalt von 9,37 g/t Gold mit insgesamt 273.000 Unzen Gold. Anmerkung: Etwa 90% der weltweit in Betrieb befindlichen Minen haben einen durchschnittlichen Gehalt von weniger als 8 g/t Gold. Eine Mineral-Ressourcenschätzung und ein Technischer Report wurden am 27. Juli 2012 von Snowden Mining Consultants abgeschlossen.

- Etwa $3,5 Mio. an Barmitteln zum 1. Januar 2016; ca. 53 Mio. ausgegebene Aktien.

- 2016-Explorationsprogramm im Gange - bis zu 25.000 Meter Gesamtlänge unter Einsatz von mindestens zwei Bohrgeräten auf dem zu 100% im Besitz befindlichen Gladiator Goldprojekt, um die aktuelle Goldressource zu vergrössern.

o Bohrloch BA-15-01 durchschnitt 14,1 g/t Gold über 6,6 Meter Länge (bekanntgegeben am 4. November 2015)

o Bohrloch BA-15-02 durchschnitt 7,2 g/t Gold über 7,7 Meter Länge (bekanntgegeben am 2. Dezember 2015)

- Standort im Abitibi Greenstone Belt im minenfreundlichen Québec.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Nav Dhaliwal, Präsident, unter nav@bonterraresources.com


Im Auftrag des Aufsichtsrat

"Nav Dhaliwal"
Nav Dhaliwal, Präsident & CEO BonTerra Resources Inc.



Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Todd Hanas
Corporate Development
Email: todd@bonterraresources.com
Telefon: +1 866 869 8072 FREE



Hinweis:

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen. Die originale Pressemitteilung kann auf der Webseite von BonTerra Resources Inc. abgerufen werden: http://www.bonterraresources.com


Original-Hinweis des Unternehmens:

Neither TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release. This press release contains "forward-looking information" that is based on Bonterra''s current expectations, estimates, forecasts and projections. This forward-looking information includes, among other things, statements with respect to Bonterra's exploration and development plans. The words "will", "anticipated", "plans" or other similar words and phrases are intended to identify forward-looking information. Forward-looking information is subject to known and unknown risks, uncertainties and other factors that may cause Bonterra's actual results, level of activity, performance or achievements to be materially different from those expressed or implied by such forward-looking information. Such factors include, but are not limited to: uncertainties related exploration and development; the ability to raise sufficient capital to fund exploration and development; changes in economic conditions or financial markets; increases in input costs; litigation, legislative, environmental and other judicial, regulatory, political and competitive developments; technological or operational difficulties or inability to obtain permits encountered in connection with exploration activities; and labour relations matters. This list is not exhaustive of the factors that may affect our forward-looking information. These and other factors should be considered carefully and readers should not place undue reliance on such forward-looking information. Bonterra disclaims any intention or obligation to update or revise forward-looking information, whether as a result of new information, future events or otherwise.




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!