Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Gold(aktien) - Verschnaufpause vor dem nächsten Aufwärtsimpuls

19.02.2016  |  Marcel Torney
Ob man es bereits Trendwende nennen mag oder es doch noch lieber als Bärenmarktrally titulieren will, Fakt ist, dass Gold und vor allem Goldaktien in den letzten Wochen deutlich zulegen konnten und somit ihr enormes Potential bereits angedeutet haben.

Sie kennen uns als notorische Gold(aktien)optimisten und des Öfteren haben wir an dieser Stelle betont, dass Gold und Goldaktien für all jene, die meinungsfest und weitsichtig sind, schlichtweg alternativlos sind. Die letzten Wochen haben das einmal mehr eindrucksvoll bestätigt.

Gold und Goldaktien konnten in den letzten Wochen wichtige Hürden nehmen und eine Trendwende zeichnet sich mehr und mehr ab. Zwar steht ihre finale Bestätigung noch aus, doch der geneigte Leser sollte sich bereits mit diesem Szenario beschäftigen.

Werden die Weichen erst einmal gestellt, wird es sehr wahrscheinlich sehr schnell sehr rasant nach oben gehen. Uns so langsam geraten all jene gehörig unter Druck, die bislang ein weiteres Katastrophenjahr für den Goldsektor erwartet hatten. Und die Liste der Goldpessimisten ist ja glücklicherweise noch ausreichend lang.

Gold und Goldaktien präsentieren sich in diesen Tagen - trotz der laufenden Konsolidierung - stark. Die Anzeichen mehren sich, dass die nächste Aufwärtsphase in Vorbereitung ist. Wir möchten in diesem Zusammenhang auf unsere Sonderstudien und unseren kostenlosen Newsletter aufmerksam machen. Interessierte Leser finden hier die Möglichkeit, sich umfassend über Gold(aktien) und Silber(aktien) zu informieren.

Die aktuell Konsolidierung verlief in überaus geordneten Bahnen und sollte nun als eine solide Basis für neue Aufwärtsbewegungen dienen. Im Vorfeld der Konsolidierung kamen in der Redaktion leise Zweifel auf, wie der Markt mit den ersten Rücksetzern umgehen würde. Zu oft fielen Erholungsversuche in den letzten Jahren in sich zusammen. Dieses Mal nicht und es ist ein weiteres Indiz dafür, dass es sich eben doch um eine Trendwende handeln könnte.

In den vergangenen Quartalen waren die Berichte der Goldproduzenten zu ihrer Geschäftsentwicklung ja immer eine heikle Geschichte und so mancher Konzern öffnete für seine Aktionäre die Büchse der Pandora, doch in der aktuellen Berichtssaison waren negative Überraschungen eher selten. Auch das ist aus unserer Sicht ein Indiz dafür, dass der Sektor so langsam die Kurve bekommt. Und so gibt es einige Anhaltspunkte, die dafür sprechen, dass die Trendwende bereits am Laufen ist bzw. unmittelbar bevorsteht.

Kurzfristig rechnen wir mit der Fortsetzung der Konsolidierung. Bei Gold gilt es die wichtigen Unterstützungen bei 1.200 USD, 1.180 USD und 1.150 USD im Auge zu behalten. Im Arca Gold Bugs Index sind es die Marken bei 135 Punkte und 120 Punkte, die halten sollten. Über kurz oder lang rechnen wir mit der Fortsetzung der Erholung und sehen die nächsten Etappenziele für Gold bei 1.300 US-Dollar und für den Arca Gold Bugs Index bei 185 Punkten.


© Marcel Torney
www.rohstoffjournal.de



Lernen Sie jetzt die exklusive Reportreihe: "Gold- & SilberaktienJournal - Die besten Gold- & Silberaktien auf einen Blick!" kennen. Nutzen Sie auch unseren Newsletter und unsere Premium-Publikationen unter www.rohstoffjournal.de für Ihren Handelserfolg..





Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!