Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Wann werden Gold und die Goldaktien korrigieren?

23.02.2016  |  Jordan Roy-Byrne
Am Mittwochabend schrieben wir in einem Update für Abonnenten: "Die Frage ist, ob der Goldkurs und die Goldaktien weiter auf höhere Kursziele steigen, bevor eine Korrekturbewegung einsetzt, oder ob die Korrektur bereits begonnen hat. Innerhalb der nächsten ein bis zwei Tage sollten wir die Antwort kennen." Die Kurse der Goldaktien sind am Donnerstag förmlich explodiert: Der GDX legte 6% zu, während der GDXJ sogar um 7,4% in die Höhe schoss. Der Goldkurs konnte seine Unterstützung bei 1.200 USD unterdessen festigen. Märkte, die im Rahmen eines starken Trends überkauft werden, können zunächst extrem überkauft werden, bevor sie korrigieren. Die jüngsten Preisbewegungen im Edelmetallsektor geben Grund zur Annahme, dass der Weg des geringsten Widerstandes kurzfristig weiter nach oben führt.

Der folgende Chart zeigt die wöchentlichen Kerzen des GDXJ und des GDX in den letzten Jahren. Obwohl die Aktien der Minengesellschaften in den Tagescharts stark überkauft sind, ist diese Tendenz basierend auf den wöchentlichen Werten nicht so deutlich ausgeprägt. In dieser Woche werden die beiden Indices auf dem Niveau der Vorwoche schließen, nachdem sie drei Wochen in Folge große Gewinne verzeichnet hatten. Auf einem höheren Kursniveau stehen den Goldaktien stärkere Widerstände bevor. Der GDXJ notiert nur ganz knapp unter der 25-$-Marke. Wenn er über seinen 80-wöchigen gleitenden Durchschnitt steigen kann, liegt das nächste Kursziel im Bereich von 27-28 $. der GDX hält sich inzwischen über dem vorherigen Widerstand bei 18 $. Die nächsten starken Widerstände liegen bei 21 $ und 22 $.

Open in new window

Der Monatschart gibt weiterhin die beste Auskunft über die künftige Preisentwicklung von Gold. Wir hatten geschrieben, wie wichtig es ist, dass der Kurs über der Unterstützung im Bereich von 1.180-1.200 $ bleibt, was in dieser Woche auch der Fall war. Wenn Gold auch am Monatsende über dieser Unterstützung schließt, wäre das eine weitere Bestätigung für eine Änderung des allgemeinen Trends. Das kurzfristige Aufwärtspotential liegt bei 1.285 $, wo sich im Monatschart der Widerstand befindet und wo derzeit auch der 40-monatige gleitende Durchschnitt notiert. Im Wochenchart liegt der Widerstand bei 1.295 $. Zudem sollte es auf monatlicher Basis bei 1.330 $ eine weitere starke Widerstandslinie geben.

Open in new window

Die Chancen stehen gut für einen weiteren Anstieg des Goldkurses und der Goldaktien, bevor die nächste Korrekturbewegung beginnt. Sowohl der GDX als auch der GDXJ könnten noch mehr als 10% zulegen, bevor sie auf einen starken Widerstand treffen. Gold hat das Potential, zuvor noch bis auf 1.285-1.294 $ je Unze zu steigen. Innerhalb starker Trends kommt es schnell zu Gegenbewegungen. Gold fiel in weniger als drei Tagen von 1.265 $ auf 1.192 $, während die Aktien der Minengesellschaften (GDX und GDXJ) innerhalb der letzten zehn Tage zweimal um 9-10% korrigierten. Solange Gold und die Goldaktien nicht unter ihre Tiefs vom Donnerstag fallen, sollten wir auf kurze Sicht mit höheren Preisen rechnen. Eine stärkere Korrektur wird noch kommen, aber nicht sofort.

Bitte beachten Sie auch unseren Premium-Service, in dem wir u.a. die Junior-Unternehmen vorstellen, von denen wir in diesem Jahr die beste Performance erwarten.


© Jordan Roy-Byrne


Dieser Artikel wurde am 19. Februar 2016 auf www.thedailygold.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.





Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!