Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Lieferbare Silberbestände der COMEX auf historischem Tiefststand

28.02.2016  |  Redaktion
Die in der Kategorie "Registered" verbuchten Silberreserven der New Yorker Terminbörse COMEX sind offenbar derzeit so niedrig wie bereits seit den 1970er Jahren nicht mehr. Der Marktbeobachter Steve St. Angelo meldete kürzlich, dass die Menge des zur Auslieferung verfügbaren Silber am Mittwoch dieser Woche um 3,6 Mio. Unzen auf nunmehr 25,3 Mio. Unzen gesunken ist. Dabei beruft er sich auf die offiziellen Angaben des Börsenbetreibers CME Group sowie auf Daten, die von der Webseite Sharelynx.com zur Verfügung gestellt wurden.

Open in new window
Quelle: SRSroccoReport


Wie der obenstehende Chart zeigt, waren im März 2015 noch 70,3 Mio. Unzen Silber als lieferbar verbucht. Anschließend sind die Bestände innerhalb des vergangenen Jahres um 45 Mio. Unzen zurückgegangen.

Ein Blick auf die längerfristige Entwicklung des COMEX-Silbers zeigt, dass mit 26,7 Mio. Unzen bereits im Juli 2011 ein ähnlicher Tiefstand verzeichnet wurde. Damals waren die Reserven des weißen Metalls im Laufe von mehr als drei Jahren um 64 Mio. Unzen gesunken.

Open in new window
Quelle: SRSroccoReport


Die Zahl der Besitzer je gehandelter Unze ist unterdessen auf den Rekordwert von knapp 35 angestiegen. Anfang Februar 2016 lag das Verhältnis des Open Interest zu den Silberbeständen der Kategorie "Registered" den Angaben von St. Angelo zufolge noch bei 20:1 und ist somit innerhalb der letzten Wochen um 75% gestiegen.

Open in new window
Quelle: SRSroccoReport


Damit zeichne sich am Silbermarkt nun ein ähnlicher Trend ab, wie am Goldmarkt. Auch dort sanken die lieferbaren Edelmetallbestände im Januar dieses Jahres auf einen Tiefstwert von 74.000 Unzen, wodurch das Verhältnis des Open Interest zum lieferbaren Gold in die Höhe schnellte und den absoluten Höchststand von 542 Besitzern je Unze erreichte.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!