Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Deutsche Bank rät zum Kauf von Gold

27.02.2016  |  Redaktion
Angesichts der steigenden wirtschaftlichen Risiken und der turbulenten Situation an den Aktienmärkten hat die Deutsche Bank ihren Kunden am gestrigen Freitag empfohlen, Gold zu kaufen. Dies geht aus einer Meldung von CNBC hervor.

Gold sei zwar trotz des Preisverfalls von 1.900 US-Dollar im Jahr 2011 auf aktuell rund 1.200 US-Dollar je Unze noch immer vergleichsweise teuer. Dennoch sollten Investoren sich mit Hilfe des Edelmetalls absichern. Die derzeitige Wirtschaftslage signalisiert der Bank zufolge, dass sich der Goldkurs in Zukunft positiv entwickeln wird, da das gelbe Metall von den Investoren traditionell als "sicherer Hafen" in unruhigen Zeiten und als Schutz vor Inflation geschätzt wird.

Zu den aktuellen Risiken zählen nach Angaben der Deutschen Bank vor allem Unternehmenspleiten in den USA und die Gefahr einer plötzlichen Abwertung des chinesischen Renminbi. Auch die vielerorts negativen Zinssätze würden die Attraktivität von Gold steigern. Zudem geht die Deutsche Bank davon aus, dass die US-Notenbank Federal Reserve die Erhöhung des Leitzinses weiter hinauszögern wird und erwartet nur noch eine weitere Zinsanhebung in diesem Jahr.

Infolgedessen hat die Bank ihre vorherige Prognose, der Goldpreis würde bis zum vierten Quartal 2016 auf unter 1.000 USD fallen, revidiert. Die Analysten haben ihre Vorhersage um 26% nach oben korrigiert und rechnen nun damit, dass der Goldpreis zum Jahresende bei 1.230 Dollar liegen wird.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!