Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Endeavour Silver gibt Geschäftsergebnis für 2015 bekannt und schaltet Telekonferenz

04.03.2016  |  IRW-Press
Endeavour Silver schaltet Telekonferenz am 4. März 2015 um 10 Uhr PST (13 Uhr EST)

Vancouver, Kanada - 4. März 2016 - Endeavour Silver Corp. (NYSE: EXK, TSX: EDR) hat heute sein Geschäftsergebnis für das am 31. Dezember 2015 endende Geschäftsjahr für seine drei unterirdische Silber-Gold-Minen in Mexiko - die Mine Guanaceví im Bundesstaat Durango und die Minen Bolañitos und El Cubo im Bundesstaat Guanajuato - bekanntgegeben.

Der Jahresabschluss und die Stellungnahmen des Managements (MD&A) sind auf der Website des Unternehmens (www.edrsilver.com), auf der SEDAR-Website (www.sedar.com) und auf der EDGAR-Website (www.sec.gov) zu finden. Ein Ausdruck des vollständigen geprüften Jahresabschlusses des Unternehmens kann von den Aktionären kostenlos beim Unternehmen angefordert werden. Alle Beträge sind in US-Dollar ausgewiesen.


Wichtige Kennzahlen des Geschäftsjahres 2015 (im Vergleich zum Geschäftsjahr 2014)

Finanzergebnis


- Nettoverlust in Höhe von 149,9 Millionen $ (1,47 $ pro Aktie), einschließlich einer Wertminderung in Höhe von 134,0 Millionen $ der Minen El Cubo und Bolañitos, im Vergleich zu einem Verlust von74,5 Millionen $ (0,74 $ pro Aktie) im Jahr 2014, der eine Wertminderung in Höhe von 83,0 Millionen $ der Mine El Cubo umfasste

- Der bereinigte Verlust(1) sank um 35 % auf 11,2 Millionen $ (Verlust von 0,11 $ pro Aktie) gegenüber dem bereinigten Verlust von 17,2 Millionen (0,17 $ pro Aktie)

- Der Betriebsgewinn/EBITDA(1) sank um 20 % auf 34,1 Millionen $

- Der operative Cashflow vor Änderungen des Umlaufkapitals stieg um 20 % auf 35,2 Millionen $

- Der Cashflow aus dem Minenbetrieb(1) sank um 18 % auf 57,7 Millionen $

- Die Einnahmen fielen um 7 % auf 183,6 Millionen $

- Der erzielte Silberpreis sank um 16 % auf 15,79 $ pro verkaufter Unze (entspricht dem durchschnittlichen Spotpreis für 2015)

- Der erzielte Goldpreis sank um 10 % auf 1.148 $ pro verkaufter Unze (entspricht dem durchschnittlichen Spotpreis für 2015)

- Die Cash-Kosten(1) übertrafen die Vorgaben und stiegen um 1 % auf 8,39 $ pro zahlbarer Unze Silber (abzüglich Goldguthaben)

- Die nachhaltigen Gesamtkosten (All-in Sustaining Costs; AISC) gingen um 7 % auf 15,62 $ pro zahlbarer Unze Silber zurück (abzüglich Goldguthaben)

- Der Silber- und Goldbestand umfasste zum Jahresende 121.913 Unzen Silber und 317 Unzen Gold

- Der Konzentratbestand umfasste zum Jahresende 72.583 Unzen Silber und 967 Unzen Gold

- Die flüssigen und gleichwertigen Mittel gingen zum Jahresende im Vergleich zu 31,0 Millionen $ um 34 % auf 20,4 Millionen $ zurück.

- Das Umlaufkapital sank zum Jahresende im Vergleich zu 21,2 Millionen $ um 19 % auf 17,2 Millionen $

- Verfügbarer Kreditrahmen ging zum Jahresende im Vergleich zu 29 Millionen $ um 24 % auf 22 Millionen $ zurück

- Im Anschluss an das Jahresende wurde die Kreditfazilität in ein befristetes Darlehen über 20 Millionen $ mit einer Amortisationsdauer von zwei Jahren umgewandelt

- Im Anschluss an das Jahresende wurden über eine sog. ATM-Fazilität am Markt 5,5 Millionen $ eingenommen, um die Umlaufkapitallage zu verbessern und Wachstumsprojekte wie etwa die Exploration und technische Planung bei Terronera zu finanzieren


Betriebsergebnis

- Die Silberproduktion übertraf die Vorgaben und ist im Jahresvergleich mit 7.178.666 Unzen unverändert

- Die Goldproduktion entsprach den Prognosen und sank um 5 % auf 59.990 Unzen

- Die Silberäquivalentproduktion betrug 11,4 Millionen Unzen (Silber-Gold-Verhältnis von 70:1)

- Verkauf von insgesamt 7.301.698 Unzen Silber

- Verkauf von insgesamt 59.450 Unzen Gold

- Ausbau der Nennkapazität der Mine El Cubo auf 2.200 Tonnen pro Tag abgeschlossen

- Erschließung der Zugangsrampe und Steigerung der Produktion aus dem Erzkörper LL-Asunción bei Bolañitos

- Erweiterung der Erzkörper Santa Cruz und Porvenir Centro bei Guanaceví

- Lückenschließung und Erweiterung der Erzzone und Kartierung anderer aussichtsreicher Erzgänge im Projekt Terronera

- Veröffentlichung einer wirtschaftlichen Erstbewertung mit positiver Wirtschaftlichkeit für Terronera

- Auszeichnung mit dem Preis als sozial verantwortliches Unternehmen (Socially Responsibly Company) für alle drei Minenbetriebe


Wichtige Kennzahlen des 4. Quartals 2015 (im Vergleich zum 4. Quartal 2014)

Finanzergebnis


- Nettoverlust in Höhe von 136,2 Millionen $ (1,33 $ pro Aktie), einschließlich einer Wertminderung in Höhe von 134,0 Millionen $ der Minen El Cubo und Bolañitos, im Vergleich zu einem Verlust von 66,9 Millionen $ (0,67 $ pro Aktie), der eine Wertminderung in Höhe von 83,0 Millionen $ der Mine El Cubo umfasste

- Bereinigter Verlust von 2,2 Millionen $ (0,02 $ pro Aktie) gegenüber einem bereinigten Verlust von 11,0 Millionen (0,11 Millionen $ pro Aktie)

- Betriebsgewinn/EBITDA(1) sank um 29 % auf 5,5 Millionen $

- Der operative Cashflow vor Änderungen des Umlaufkapitals stieg um 207 % auf 5,7 Millionen $

- Die Einnahmen aus dem Verkauf von 1.682.572 Unzen Silber und 15.255 Unzen Gold gingen um 12 % auf 42,7 Millionen $ zurück

- Der erzielte Silberpreis sank um 8 % auf 14,93 $ pro verkaufter Unze (entspricht dem durchschnittlichen Spotpreis im 4. Quartal 2015)

- Der erzielte Goldpreis sank um 7 % auf 1.105 $ pro verkaufter Unze (entspricht dem durchschnittlichen Spotpreis im 4. Quartal 2015)

- Die Cash-Kosten(1) stiegen um 17 % auf 9,76 $ pro zahlbarer Unze Silber (abzüglich Goldguthaben)

- Die nachhaltigen Gesamtkosten (AISC) stiegen um 13 % auf 17,33 % pro zahlbarer Unze Silber (abzüglich Goldguthaben)

- Vor Jahresende wurde über eine sog. ATM-Fazilität 1,1 Millionen $ am Markt eingenommen


Betriebsergebnis

- Silberproduktion fiel um 14 % auf 1.732.765 Unzen

- Goldproduktion stieg um 2 % auf 15.433 Unzen

- Die Silberäquivalentproduktion betrug 2,8 Millionen Unzen (Silber-Gold-Verhältnis von 70:1)

- Verkauf von insgesamt 1.682.572 Unzen Silber

- Verkauf von insgesamt 15.255 Unzen Gold

(1) Bereinigtes Ergebnis, Cashflow aus dem Minenbetrieb, EBITDA und Cash-Kosten sind nicht IFRS-konforme Finanzbewertungsmethoden.

Bitte lesen Sie auch die Definitionen in den entsprechenden Stellungnahmen des Managements (Management Discussion & Analysis).

Bradford Cooke, CEO von Endeavour, sagte: Wir erzielten 2015 erneut ein solides Betriebsergebnis und konnten unsere Vorgaben für die Silberproduktion, Cash-Kosten und nachhaltigen Gesamtkosten übertreffen, während die Goldproduktion unseren Prognosen entsprach. Der Betrieb von Guanaceví verlief weiterhin besser als geplant und der Abschluss der Phase-2-Expansion der Nennkapazität der Mine El Cubo von 1.500 auf 2.200 Tonnen pro Tag war eine beachtliche Leistung.

Folglich erzielen Guanaceví und Bolañitos weiterhin freien Cashflow und wir haben die Betriebsverluste bei El Cubo im Jahr 2015 durch die Produktivitätsverbesserung bei jeder unserer Minen und die Reduktion der nachhaltigen Gesamtkosten zum dritten Jahr in Folge verringern können. Unser starker operativer Cashflow ermöglichte uns die Reduktion unseres Kreditrahmens und kurz nach Jahresende haben wir den Restbetrag in ein auf zwei Jahre befristetes Darlehen umgewandelt.

In diesem Jahr konzentrieren wir uns bei allen unseren Minen weiterhin auf die Senkung der nachhaltigen Gesamtkosten und die Verbesserung des freien Cashflows nach Steuerabzug; dementsprechend rechnen wir für 2016 mit einem geringeren Produktionsniveau. Dies bedeutet, dass wir die Investitionen in die Exploration und Erschließung bei El Cubo aussetzen werden, bis sich die Metallpreise erholen; die Produktion wird dementsprechend im Jahresverlauf zurückgehen, bis die Mine im vierten Quartal schließlich außer Betrieb genommen und nur noch gewartet wird. Bei den anderen beiden Minen prüfen wir derzeit Möglichkeiten, um ihr Wertsteigerungspotenzial zu verbessern.

2016 werden wir die offensive Exploration und technische Planung des spannenden neuen Projekts Terronera fortsetzen, um den geplanten Minenbetrieb noch größer und besser zu gestalten und seine Wirtschaftlichkeit auf dem aktuellen Metallpreisniveau deutlich zu verbessern. Zudem werden wir uns auch auf mögliche Fusionen und Akquisitionen konzentrieren, um diese geringen Metallpreise zu nutzen und wertsteigernde neue Minen und/oder Erschließungsprojekte zu erwerben.


Finanzergebnis (konsolidierte Erfolgsrechnung im Anhang)

Im Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 2015 endete, erwirtschaftete das Unternehmen Einnahmen von insgesamt 183,5 Millionen $ (2014: 196,9 Millionen $). Im Laufe des Jahres verkaufte das Unternehmen 7.301.698 Unzen Silber und 59.450 Unzen Gold und erzielte hierbei im Schnitt einen Preis von 15,79 $ pro Unze bzw. von 1.148 $ pro Unze. 2014 verkaufte das Unternehmen im Vergleich 6.539.686 Unzen Silber zum Preis von 18,76 $ pro Unze bzw. 58.323 Unzen Gold zum Preis von 1.273 $ pro Unze.

Nach Abzug der Selbstkosten in Höhe von 166,8 Millionen $ (2014: 182,6 Millionen $) belief sich das Betriebsergebnis in den Bergbau- und Aufbereitungsbetrieben in Mexiko auf 16,7 Millionen $ (2014: 14,3 Millionen $).

Ohne Abschreibungen in Höhe von 40,3 Millionen $ (2014: 54,3 Millionen $), Vergütungen auf Aktienbasis in Höhe von 0,4 Millionen $ (2014: 0,5 Millionen $) und einer Bestandsabschreibung von 0,2 Mio. $ (2014: 1,3 Millionen $) belief sich der Cashflow aus dem Minenbetrieb vor Steuern im Jahr 2015 auf 57,7 Millionen $ (2014: 91,5 Millionen $). Der Betriebsverlust betrug 131,3 Millionen $ (2014: 91,5 Millionen $) und ist vornehmlich auf Wertabschreibungen in Höhe von insgesamt 134,0 Millionen $ bei den Minen El Cubo und Bolañitos zurückzuführen (2014: 83,0 Millionen $ bei El Cubo).

Zum 31. Dezember 2015 stellte das Unternehmen fest, dass Indikatoren für eine mögliche Wertminderung seiner produzierenden Mineralkonzessionsgebiete vorliegen, einschließlich der nachhaltigen Abnahme der Edelmetallpreise. Im Zusammenhang mit dem Buchwert der Minen El Cubo und Bolañitos betrug die Netto-Wertminderung nach Steuern insgesamt 137,0 Millionen $.

Der bereinigte Verlust betrug abzüglich der Netto-Wertminderungen im Vergleich zu einem bereinigten Verlust von 17,2 Millionen $ (0,17 Millionen $ pro Aktie) im Jahr 2014 11,1 Millionen $ (0,11 $ pro Aktie). Der Rückgang der Edelmetallpreise wurde teilweise von geringeren direkten Produktionskosten, der Abwertung des mexikanischen Peso und einer Verringerung der Endproduktbestände ausgeglichen, was den Verlust des Unternehmens im Jahresvergleich verringerte.

Die konsolidierten Betriebskosten fielen aufgrund der Schwäche des mexikanischen Peso, der bei El Cubo erzielten Skaleneffekte und der verbesserten Produktivitäten um 17 % bzw. 16 $ pro Tonne auf 80,14 $ pro Tonne. Die Cash-Kosten pro Unze (abzüglich der Nebenproduktguthaben), ein nicht IFRS-konformer Messwert, jedoch ein Standardwert des Silver Institute, stiegen um 1 % auf 8,39 $ pro zahlbarer Unze Silber; 2014 beliefen sich diese im Vergleich auf 8,31 $ pro Unze. Die nachhaltigen Gesamtkosten gingen um 7 % zurück. Die geringeren Betriebskosten wurden teilweise von geringeren Erzgehalten und geringeren Goldguthaben kompensiert.

2015 investierte das Unternehmen insgesamt 37,6 Millionen $ in Sachanlagen. Hiervon entfielen 20,9 Millionen $ auf El Cubo, 6,5 Millionen $ auf Bolañitos und 9,6 Millionen $ auf Guanaceví. Schwerpunkt der Investitionen lag bei allen Betriebsstätten auf der nachhaltigen Minenerschließung und der Expansion der Abgangsperren. Zusätzlich wurden 0,6 Millionen $ für die Unternehmensinfrastruktur und Kaufsvereinbarungen ausgegeben.


Telekonferenz

Am Freitag, den 4. März 2016 findet um 10 Uhr PST (13 Uhr EST) eine Telekonferenz statt, in der die entsprechenden Ergebnisse erörtert werden. Um an der Telekonferenz teilzunehmen, wählen Sie bitte folgende Rufnummern:

Kanada & USA (gebührenfrei): 1-800-319-4610
Vancouver (Ortstarif): 604-638-5340
Außerhalb von Kanada & USA: 1-604-638-5340

Um an der Telekonferenz teilzunehmen, ist kein Zugangscode erforderlich.

Die Telekonferenz wird aufgezeichnet. Sie können diese Aufzeichnung unter der Rufnummer 1-800-319-6413 (Kanada & USA, gebührenfrei) oder 1-604-638-9010 (außerhalb von Kanada & USA) abrufen. Der dafür erforderliche Zugangscode lautet 4890, gefolgt von der Rautetaste (#). Die Audio-Aufzeichnung wird ebenfalls auf der Website des Unternehmens (www.edrsilver.com) verfügbar gemacht werden.

Alle Aktionäre können einen Ausdruck des vollständigen geprüften Jahresabschlusses des Unternehmens unter 1-604-640-4804 oder 1-877-685-9775 (Kanada & USA, gebührenfrei) bei Meghan Brown, Director Investor Relations, kostenfrei anfordern.


Über Endeavour

Endeavour Silver ist ein mittelständisches Edelmetallbergbauunternehmen, das drei hochgradige Silber-Gold-Untertageminen in Mexiko betreibt. Seit seiner Gründung im Jahr 2004 hat das Unternehmen seinen Bergbaubetriebsaktivitäten ausgebaut und produzierte 2015 11,4 Millionen Unzen Silberäquivalent. Ziel des Unternehmens ist die Erkundung, der Aufbau und der Betrieb von hochwertigen Silberminen auf nachhaltige Weise, um so echten Mehrtwert für alle Beteiligten zu erbringen. Endeavour Silver wird an der TSX unter dem Symbol EDR und an der NYSE unter dem Kürzel EXK gehandelt.



Weitere Informationen erhalten Sie über:

Meghan Brown, Director Investor Relations
Tel.(gebührenfrei): 1-877-685-9775
Tel: 604-640-4804
Fax: 604-685-9744
E-Mail: mbrown@edrsilver.com
Website: www.edrsilver.com

Für Europa:
Swiss Resource Capital AG
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch



Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act der Vereinigten Staaten aus dem Jahr 1995 sowie zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetze. In den in diesem Dokument enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen sind unter anderem auch Aussagen über Endeavours erwartete Leistung im Jahr 2016 einschließlich der Veränderungen im Abbau und dem Betrib und über den zeitlichen Ablauf und die Ergebnisse verschiedener Aktivitäten enthalten. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.

Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Endeavour und seinen Betriebsstätten wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: Wechsel auf nationaler und regionaler Regierungsebene, Gesetze, Steuern, Regulierungsmaßnahmen, politische und wirtschaftliche Entwicklungen in Kanada und Mexiko, Finanzrisiken aufgrund der Edelmetallpreise, betriebliche oder technische Schwierigkeiten bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, Risiken und Gefahren bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung, Risiken beim Erhalt der nötigen Lizenzen und Genehmigungen, Probleme mit den Besitzrechten sowie Faktoren, die im Abschnitt "Risikofaktoren" des aktuellen Formulars zur Jahresberichterstattung (40F) beschrieben sind (Formular 40F wurde bei der SEC und bei den kanadischen Regulierungsbehörden eingereicht).

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, die das Management für angemessen hält. Dazu zählen unter anderem der fortlaufende Betrieb in den Abbaustätten des Unternehmens, keine wesentlichen Änderungen bei den Rohstoffpreisen, ein Abbaubetrieb bzw. eine Herstellung von Bergbauprodukten entsprechend den Erwartungen des Managements, das erwartete Produktionsergebnis und andere Annahmen und Faktoren, die hier beschrieben werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu wesentlich anderen Ergebnissen führen können als erwartet, beschrieben, geschätzt oder beabsichtigt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen oder Informationen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten.




Endeavour Silver Corp.
WICHTIGE KENNZAHLEN IM VERGLEICH


http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/31713/EDR_030416_DEPRcom.001.png

Die oben angeführten Werte sind die von der Unternehmensleitung verwendeten Kennzahlen; eine Bewertung der Betriebsleistung des Unternehmens sollte jedoch nicht ausschließlich auf diesen Messwerten beruhen. Die dazugehörigen Definitionen und Abgleiche finden Sie in den entsprechenden Stellungnahmen des Managements (MD&A).


Endeavour Silver Corp.
KONZERNZWISCHENABSCHLUSS - KAPITALFLUSSRECHNUNG


(Tausend US-Dollar)

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/31713/EDR_030416_DEPRcom.002.png

Dieses Ergebnis ist in Verbindung mit dem geprüften Konzernabschluss für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2015 und den darin enthaltenen Anmerkungen zu betrachten.


Endeavour Silver Corp.
KONZERNZWISCHENABSCHLUSS - GEWINN- & VERLUSTRECHNUNG


(Tausend US-Dollar, ausgenommen bei Aktien und Beträgen auf Aktienbasis)

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/31713/EDR_030416_DEPRcom.003.png

Dieses Ergebnis ist in Verbindung mit dem geprüften Konzernabschluss für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2015 und den darin enthaltenen Anmerkungen zu betrachten.


Endeavour Silver Corp.
KONZERNZWISCHENABSCHLUSS - ZUSAMMENFASSUNG


(Tausend US-Dollar)

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/31713/EDR_030416_DEPRcom.004.png

Dieses Ergebnis ist in Verbindung mit dem geprüften Konzernabschluss für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2015 und den darin enthaltenen Anmerkungen zu betrachten.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!