Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Vorsicht - Gefälschte Goldbarren von PAMP im Umlauf

10.03.2016  |  Redaktion
In Florida sind offenbar vor Kurzem gefälschte Goldbarren des Schweizer Barrenproduzenten PAMP aufgetaucht. Wie CoinWorld berichtete, handelt es sich dabei um die 1-Unzen-Barren der Reihe Lady Fortuna. Ob auch größere Barren betroffen sind, wurde bislang nicht bekannt.

Während frühere Fälschungen der PAMP-Goldbarren leicht zu erkennen waren, machen die neueren Imitationen den Angaben nach einen professionelleren Eindruck. Besonders die Blisterverpackung lasse die gefälschten Barren täuschend echt wirken. Zudem seien sie aus einem sehr dichten Material hergestellt, sodass sie in Länge und Breite mit den Originalbarren übereinstimmen. Dem Bericht zufolge sind die Falsifikate jedoch merklich höher als die echten PAMP-Barren.

Um gegen die Betrüger vorzugehen, hat der Schweizer Barrenhersteller eine Technologie entwickelt, die es ermöglicht, die Echtheit eines Goldbarren zu überprüfen, ohne diesen aus der Verpackung zu entfernen. Bereits bei der Herstellung fertigt PAMP hoch aufgelöste Fotografien der Barren an und verknüpft diese mit der eingeprägten Seriennummer. Wenn Zweifel an der Echtheit eines Goldbarren bestehen, kann dieser gescannt und mittels einer speziellen Software mit den in der PAMP-Datenbank gespeicherten Bildern abgeglichen werden.

Dieses Verfahren ist allerdings nur bei neueren Barren möglich, die nach der Einführung dieses Sicherheitssystems gegossen wurden.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!