Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Guyana Goldfields meldet Ergebnisse für 2015

13.03.2016  |  Minenportal.de
Guyana Goldfields Inc. hat die finanziellen und operativen Ergebnisse der zwölf zum 31. Dezember geendeten Monate veröffentlicht. Insgesamt wurde ein Netto-Gewinn in Höhe von 20,1 Mio. $ bzw. 0,13 $ je Aktie gemeldet, verglichen mit einem Verlust von 12,8 Mio. $ im Vorjahr. Im Dezemberquartal machte das Unternehmen einen Netto-Gewinn von 25,3 Mio. $ bzw. 0,16 $ je Aktie.

Am 1. Januar 2016 wurde am Goldprojekt Aurora das Erreichen der kommerziellen Produktion erklärt. In den vier Monaten zuvor wurden bereits 35.901 oz Gold gefördert und 28.850 oz verkauft. Mit den Goldverkäufen wurden Einnahmen in Höhe von 31 Mio. $ erzielt.

Das Produktionsziel für 2016 liegt bei 130.000-150.000 oz Gold. Die All-In Sustaining Costs werden dem Unternehmen zufolge bei etwa 587-637 $/oz liegen.


© Redaktion MinenPortal.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!