Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

James Turk: "Gold ist reif für eine Kursexplosion"

15.03.2016  |  Redaktion
In einem Interview mit kingworldnews.com empfahl der Goldexperte James Turk den Investoren gestern, sich nicht von pessimistischen Analysen des Goldmarktes verunsichern zu lassen. Eine überraschende Wendung sei trotz des jüngsten Kursrücksetzers möglich.

"Ich weiß gar nicht, wie oft ich in den vergangenen Wochen gehört habe, dass Gold extrem überkauft ist", sagt Turk. Dabei sei das völlig irrelevant: "Ein Markt kann monatelang überkauft bleiben, besonders am Beginn eines neuen Trends, wenn die Nachzügler noch einsteigen." Wartet man in dieser Situation auf eine Korrekturbewegung, könne es passieren, dass man einen enormen Aufschwung verpasst.

James Turk hält es für möglich, dass der Goldpreis nicht mehr unter 1.200 Dollar sinkt und weist darauf hin, dass das Edelmetall aus historischer Sicht derzeit noch immer sehr günstig sei.

Anschließend rät er Anlagern zu regelmäßigen Goldkäufen. "Mindestens 99% der Bevölkerung sollten Gold anhäufen, statt es zu handeln", meint der Marktbeobachter. Es sei besser, das Trading den Experten zu überlassen und stattdessen regelmäßig und unabhängig vom aktuellen Kurs eine gewisse Menge zu kaufen. Insbesondere von den manipulierten und von der Regierung beeinflussten Märkten sollten Investoren sich seiner Ansicht nach fernhalten.

Janes Turk glaubt dennoch, dass die Edelmetallpreise trotz des momentanen Rückgangs in die Höhe schießen könnten. Das Open Interest an der New Yorker Terminbörse Comex habe erneut einen Höchststand erreicht. "Das sind 19,5 Mio. Unzen Papiergold. Ein großer Teil davon wird in von Maklern für ihre Kunden in den Zentralbanken leerverkauft, die auf diese Art direkt intervenieren, um den Goldpreis zu deckeln", beschreibt Turk die derzeitige Situation. "Der Markt ist nicht überkauft, sondern überverkauft", fügt er hinzu. All diese Short-Positionen müssen letztlich eingedeckt werden, was dem Experten zufolge einen sprunghaften Anstieg des Goldpreises zu Folge haben könnte.

Alles in allem könne er mit Blick auf die Kursentwicklung der letzten Monate keine bärischen Faktoren erkennen. Gold befinde sich eindeutig in einem Aufwärtstrend und auch der Silberkurs zeige wieder erste Lebenszeichen. Daran könne auch die dieswöchige Sitzung der US-Notenbank Fed nichts ändern. "Gold ist reif für eine Kursexplosion", so Turk.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!