Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Gold- und Silber-COTs: Richten Sie 30.000 Särge her ....

15.03.2016  |  Clive Maund
Die Investoren mit Long-Positionen im Edelmetallsektor haben sich in den letzten Wochen ganz gut auf unsere Kosten amüsiert, als der Goldpreis weiter nach oben kletterte, nachdem wir einen Rückgang vorhergesagt hatten. Es wird jedoch immer wahrscheinlicher, dass diese Investoren so enden wie die vier Narren im Western-Klassiker "Für eine Handvoll Dollar" mit Clint Eastwood. Nachdem er einen Bestatter angewiesen hat, drei Särge herzurichten (wobei er sich leicht verschätzt hat), fordert Clint die vier Idioten heraus, indem verlangt, dass sie sich bei seinem Maultier entschuldigen. Als diese nicht in der angemessenen Weise darauf reagieren, macht er zur großen Zufriedenheit des Bestatters kurzen Prozess mit ihnen.

Während die Bullen an den Edelmetallmärkten in einen Freudentaumel verfallen sind, haben die Commercials ihre Short-Positionen enorm ausgebaut und da diese Leute niemals wirklich falsch liegen, bedeutet das Ärger, großen Ärger. Wer gegen sie wettet ist ein Narr, insbesondere wenn ihre Positionen extrem hoch sind. Ich habe in den letzten Wochen zahlreiche E-Mails erhalten, in denen steht, dass es diesmal wirklich anders sei, und dass die Daten des Commitment of Traders Report (COT) keine Rolle spielen usw.

Hier ist ein Beispiel, das ich leicht angepasst habe, denn schließlich betreibe ich eine familienfreundliche Webseite auf der solch vulgäre Ausdrücke nicht gestattet sind: "Es gelten nicht mehr die gleichen Regeln. Große Nachfrage, kein Angebot. Die Commercials an den Papiermärkten können sich selbst f*****. Niemand wird bei diesen beschissenen Preisen seine physischen Edelmetalle verkaufen." Ich schätze, ich muss Ihnen nicht erklären, dass man vorsichtig sein sollte, wenn solche Primitivlinge bullisch sind. Ich gehe jedenfalls nicht davon aus, dass sich die Commercials von solchen Leuten überlisten lassen.

Sehen wir uns nun die neusten COT-Daten für Gold an. Wir waren schon vor einer Woche der Ansicht, dass der Chart bärische Implikationen hat, doch seitdem sind die Shorts der Commercials und die Long-Positionen der großen Spekulanten auf noch extremere Werte gestiegen. Der Goldpreis ist nach einem falschen Ausbruch aus der Wimpel-Formation nach oben wieder abgesackt, wie wir im untenstehenden Goldchart der letzten zwölf Monate sehen können.

Das ist die perfekte Ausgangsposition für einen massiven Einbruch, den wir wahrscheinlich sehr bald erleben werden. Über den fundamentalen Auslöser für einen Absturz der Preise kann derzeit nur spekuliert werden. Eine Möglichkeit ist jedoch eine Zinsanhebung durch die Federal Reserve in der nächsten Woche, die einen Anstieg des Dollars zur Folge hätte.

Open in new window

Open in new window

Wie sieht es am Silbermarkt aus? In der vergangenen Woche hatten die Commercials ihre Short-Positionen im Vorfeld einer steilen Preis-Rally ausgehend vom steigenden 50-tägigen gleitenden Durchschnitt reduziert, doch mittlerweile bewegen sich die Shorts wieder im Bereich eines 7-Jahres-Hochs. Wie auch am Goldmarkt bedeutet das nichts Gutes.

Open in new window

Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!