Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Goldbarren-Importe Indiens fallen im Februar auf Rekordtief

15.03.2016  |  Redaktion
Indien importierte im Februar offenbar weniger Goldbarren als je zuvor seit Beginn der Datenerhebung. Dies meldete platts.com gestern unter Berufung auf die Angaben der indischen Zollbehörde.

Dem Artikel zufolge erreichten die Goldbarren-Lieferungen im Februar nur ein Gesamtgewicht von 23,8 Tonnen. Damit gingen die Einfuhren gegenüber dem Vormonat um 61% zurück.

Aus den Zolldaten geht jedoch auch hervor, dass die Importe von Doré-Barren, in denen das Gold noch mit Silberanteilen vermischt ist, im Februar mit 36,8 Tonnen etwa auf dem Niveau der Januar-Importe lagen.

Der indische Goldmarkt habe sehr mit den gestiegenen Edelmetallpreisen zu kämpfen, heißt es weiter. Die Preisnachlässe gegenüber dem internationalen Goldkurs haben den Angaben nach in den vergangenen Wochen ein Rekordniveau erreicht. Landesweit seien derzeit Rabatte von 30-35 $ je Unze üblich.


© Redaktion GoldSeiten.de





Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!