Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Indischer Finanzminister hält an Goldschmuck-Steuer fest

16.03.2016  |  Redaktion
Obwohl sich die indischen Juweliere und Goldhändler aus Protest gegen eine geplante Verbrauchsteuer auf Goldschmuck bereits seit dem 2. März im Streik befinden, ist die Regierung nach Angaben von businesstoday.in nicht bereit, ihren Beschluss zu ändern.

Wie die indische Zeitung gestern berichtete, hat der Finanzminister Arun Jaitley am Montag ein Nachgeben seitens der Regierung ausgeschlossen. Die Steuer in Höhe 1%, die auf alle aus Gold gefertigten Schmuckgegenstände erhoben werden soll, diene dazu, den Goldmarkt in eine allgemeine Waren- und Dienstleistungssteuer mit einzubeziehen, welche ebenfalls künftig fällig werden soll.

Gleichzeitig betonte der Minister, dass die Schmucksteuer erst ab einem Umsatz von 120 Mio. Rupien gelte. Kleine Händler seien somit nicht von der Abgabe betroffen.

Die streikenden Parteien zeigen sich indes ebenso wenig bereit, von ihren Forderungen abzurücken und werden einem Artikel von dnaindia.com zufolge am Donnerstag eine Protestkundgebung abhalten. Die Edelmetallgeschäfte bleiben derweil in vielen Landesteilen, einschließlich der Metropolregionen, geschlossen.


© Redaktion GoldSeiten.de





Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!