Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

UBS: Konsolidierung des Goldkurses eröffnet Einstiegsmöglichkeiten

17.03.2016  |  Redaktion
Nach Ansicht der Schweizer Großbank UBS könne der Goldmarkt eine "gesunde Konsolidierung" derzeit gut vertragen. "Bislang waren die Kursrücksetzer des Edelmetalls in diesem Jahr relativ klein und kurzlebig. Investoren hatten dadurch kaum eine Chance, bei besseren Preisen einzusteigen", zitiert Kitco.com die Analysten in einer kürzlich veröffentlichten Meldung.

Obwohl die US-Notenbank Federal Reserve den Zinssatz in ihrer gestrigen Sitzung nicht angehoben hat, erhöhen die verbesserten Wirtschaftsdaten der USA die Wahrscheinlichkeit einer weiteren geldpolitischen Straffung in diesem Jahr. Für Gold könne das nach Einschätzung der UBS weitere Kursverluste bedeuten.

Auch saisonale Faktoren tragen dazu bei, dass die Bank am physischen Goldmarkt vorerst keine großen Bewegungen erwartet. Chinesische Investoren tendieren nach Angaben der UBS derzeit eher dazu, die Preisrallys zu verkaufen. Deren Interesse würde voraussichtlich erst dann wieder steigen, wenn neuer Schwung in den Sektor kommt und der Goldkurs seine Stärke ausbauen kann.

Weitere Kursrücksetzer könnten jedoch zu einer Schnäppchenjagd führen, beispielsweise in Japan. "Schwankungen der Währungskurse machen es im Allgemeinen schwieriger festzustellen, welchen Einfluss geldpolitische Lockerungen außerhalb der USA auf den Goldpreis haben. Letztlich sollte sich der akkommodierende Kurs der Zentralbanken jedoch positiv auf Gold auswirken", so die UBS.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!