Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Randgold entzückt die Anlegerherzen

23.03.2016  |  Christian Kämmerer
Betrachtet man den Chartverlauf der Aktie von Randgold Resources Ltd., so bleibt einem nichts anderes übrig als das Ende des Bärenmarktes auszurufen. Trotz zwischenzeitlich erfolgter Verluste von mehr als 50% behauptete das Wertpapier maßgebliche Unterstützungsniveaus und so eindrucksvoll stellte sich auch der Ausbruch vom Vormonat dar. Mitsamt neuem Mehrjahreshoch scheint die Zukunft wieder klar goldiger verlaufen zu wollen. Wie der Weg zu früheren Höchstständen aussehen kann, soll Schwerpunkt des nachfolgenden Fazits sein.

Open in new window

Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Fazit:

Zur vergangenen Analyse von vor rund drei Monaten - vom 23. Dezember - wurde bereits eine erfreuliche Entwicklung für den Jahreswechsel und nachfolgenden Wochen in Aussicht gestellt. Das es jedoch so durchschlägt, war keinesfalls zu erwarten. Das Aufhellen der Lage mit einem Ausbruch über 68,00 USD nahm sichtlich Gestalt an und so wurde neben dem Niveau von 72,00 USD auch noch deutlich der Widerstandsbereich bei 78,65 USD überwunden.

Der Lauf in Richtung dreistelliger Kursniveaus scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein und so verbleibt die Aktie bei Notierungen über 78,65 USD in einem durchweg bullischen Fahrwasser. Aufgrund der jüngst erfolgten Performance über den Widerstandsbereich bei 88,45 USD kann dieses Niveaus sogar für aggressive Händler als näheres Stop-Niveau verwendet werden. Die runde Marke von 100,00 USD bleibt aktuell jedenfalls das Ziel der Ziele, bevor es darüber unter mittelfristigen Gesichtspunkten bis hin zum Höchststand des Jahres 2012 bei 127,27 USD kommen dürfte.

Ein bärischer Bias ist derzeit kaum vorstellbar und doch muss man im Sinne eines Alternativszenarios immer auch Plan B berücksichtigen. Dieser dürfte bei einem Rückgang unter 79,00 USD Gestalt annehmen. Da in diesem Zusammenhang auch der steil ansteigende/gleitenden 55-Tage-Durchschnitt (SMA - aktuell bei 67,65 USD wieder unterschritten werden könnte.

In dem Fall einer schwächeren Kursentwicklung, wäre zwar das große Ende noch nicht beschlossen, doch die generelle Gefahr von Anschlussverlusten könnte keinesfalls ausgeschlossen werden. Somit müsste man sich unter dem Level bei 78,00 USD auf tiefere Notierungen bei 72,30 USD und darunter bei 67,50 USD einstellen. Erneut würde es dann darauf ankommen, wie sich die Käufer zum Ende des letzten Jahres verhalten würden. Erneut um 60,00 USD kaufen? Als Goldbug will man ein solches Szenario sicher nicht ein zweites Mal erleben.

Open in new window

Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Die Aktie strotzt vor Kraft und Kaufinteresse, sodass ein Anstieg über die Marke von 100,00 USD nur noch eine Frage der Zeit scheint. Einhergehend mit der Etablierung im dreistelligen Kursbereich, würde entgegen vieler anderer Minen aus dem Sektor, eine Attacke auf den Höchststand bei 127,27 USD möglich werden.


Short Szenario:

Die Bären scheinen derzeit chancenlos und doch würde sich bei einem Rückgang unter 88,45 USD und insbesondere unterhalb von 78,65 USD eine weitere Talfahrt ankündigen. Nachfolgende Abgaben bis 72,30 USD und tiefer bei 67,50 USD müssten einkalkuliert werden. Spannend dürfte es dann erneut um die Marke von 60,00 USD werden.


© Christian Kämmerer
Freiberuflicher Technischer Analyst



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!