Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

International Lithium erwirbt das hochgradige Lithiumprojekt Raleigh

23.03.2016  |  IRW-Press
International Lithium Corp. schafft die neue Multi-Projektinitiative Upper Canada Lithium Pool

Vancouver, B.C. 23. März 2016 - International Lithium Corp. (das Unternehmen oder ILC) (TSX Venture: ILC.V) freut sich, bekanntzugeben, dass es Mineral-Claims mit einer Grundfläche von insgesamt 464 Hektar in der Bergbauregion Kenora in der kanadischen Provinz Ontario durch eine Kaufvereinbarung und zusätzliches Abstecken erworben hat. Alle Claims wurden zu bzw. nahezu zu den Absteckungskosten erworben und unterliegen einer NSR-Lizenzgebühr von 1 % zugunsten des Verkäufers, die jederzeit gegen 1.000.000 $ aufgekauft werden kann.

Das Projekt Raleigh (Raleigh) liegt rund 7 Kilometer südlich des Trans-Canada Highway, 20 Kilometer westlich von Ignace (Ontario) und rund 270 Kilometer westlich von Thunder Bay (Ontario). Zugang zu den wichtigsten Teilen des Konzessionsgebiets besteht vom Trans-Canada Highway aus über Nebenstraßen und Forstzufahrtswege. Die Stadt Dryden befindet sich auf dem Straßenweg (Highway 17) rund 80 Kilometer weiter westlich; die Entfernung zum vor kurzem vom Unternehmen angekündigten Joint Venture Mavis beträgt somit etwa 60 Kilometer.


Eckdaten zum Projekt Raleigh

Die Mineralisierung von selten Metalle bei Raleigh wurde erstmal im Jahr 1966 im Zuge von Schürfarbeiten entdeckt und schließlich von 1993 bis 1999 durch Geländeaufnahmen des Ontario Geological Survey mit einem besonderen Schwerpunkt auf der Abgrenzung des zonierten Seltenmetall-Pegmatitgürtels und der dazugehörigen Mineralisierung seltener Metalle näher bestimmt. Dies führte zu zwei Explorationsphasen: Die erste von 1999 bis 2001 konzentrierte sich auf Tantal, während in der zweiten im Jahr 2010 auch Lithium in den Fokus rückte. Diese Explorationskampagnen umfassten Geländeaufnahmen, Schürfungen, lithogeochemische Vermessungen, Grabungen (1.500 Meter) und Diamantkernbohrungen (2.817,5 Meter in 17 Löchern), was zur Abgrenzung von mehreren bedeutenden und zahlreichen kleineren Pegmatiten führte.

In der nachstehenden Tabelle sind die wichtigsten der zuvor gemeldeten Bohrabschnitte bei Raleigh zusammengefasst. Die Pegmatite sind leicht geneigt und scheinen in der Tiefe abzuflachen.

Bohrunvon (m)    bis (m)  MächtigkeLi2O %
g it
Nr. (m)
RL99-0108,95 115,40 6,45 1,62
5

inkl. 108,95 111,20 2,35 2,39
RL10-028,30 33,00 4,70 1,81
1

inkl. 29,80 32,00 2,20 2,37
154,30 161,00 6,70 1,14
inkl. 159,00 160,00 1,00 2,86
RL10-084,00 93,00 9,00 2,80
2

RL10-024,40 34,00 9,60 1,03
5

RL10-0123,00 128,70 5,70 1,03
6


Im Rahmen der bisherigen Arbeiten im Konzessionsgebiet wurden in Stichproben der Erzgeschiebe auch bedeutende Tantalgehalte gemessen; einige dieser konnten zu Quellen in Ausbissen oder Gräben zurückverfolgt werden. In der nachstehenden Tabelle sind die wichtigsten der zuvor gemeldeten Bohrabschnitte zusammengefasst.

Bohrung NVon (m)  Bis (m)  MächtigkeTa2O5%
r it
. (m)
RL10-03 104,0 112,5 8,5 0,024
RL10-05 25,4 34,0 6,6 0,021
RL10-07 107,3 108,6 1,3 0,134


Bei sämtlichen angebebenen Mächtigkeiten handelt sich um Bohrkernabschnitte, die noch nicht an die wahre Mächtigkeit angeglichen wurden. Stichproben haben von Natur aus selektiven Charakter und sind daher nicht unbedingt repräsentativ für die geologischen Einheiten. Daher dürfen diese nicht als zuverlässig erachtet werden. Das Unternehmen ist noch nicht in der Lage gewesen, die aus den Bewertungsberichten und Pressemeldungen vorheriger Betreiber zusammengetragenen historischen Ergebnisse zu bestätigen.

Die Geländeaufnahmen und lithogeochemischen Probenahmen lassen einen Pegmatitgürtel mit einer Länge von mindestens 5 Kilometern erkennen. Zudem bestehen Nachweise für stark zerklüftete Pegmatite, die eine Vielzahl von seltenen Metallen beherbergen. Weitere Pegmatite, die im Rahmen der oberirdischen Exploration identifiziert wurden und bedeutende Tantal-, Lithium- und Rubidiumanomalien aufweisen, wurden noch nicht mittels Bohrungen untersucht.

Die bescheidene historische Exploration des Projekts Raleigh erzielte Ergebnisse, die sich im Vergleich zu anderen frühen Ergebnissen anderer Seltenmetall-Projekte, die später erfolgreich weiterentwickelt wurden, positiv abheben, erklärte John Harrop, VP Exploration von International Lithium Corp.


Upper Canada Lithium Pool

Aus der unmittelbaren Nähe der Projekte Mavis und Raleigh zueinander ergibt sich ein deutlicher strategischer und operativer Vorteil. ILC verfolgt Lithiumschürfgebiete mit hohen Gehalten in dieser Region mit dem Ziel, diese zu konsolidieren, um bei mehreren dieser Projekte ausreichende Ressourcen zur potenziellen Speisung einer gemeinsamen Aufbereitungsanlage abzugrenzen. Der Begriff Upper Canada Lithium Pool bezeichnet die erwartete geographische Konsolidierung dieser Projekte mit geeigneten Erzgehalte und ausreichende Tonnagen, Zugang und die geeignete Infrastruktur aufweisen, um gemeinsam mit Partnerunternehmen die finanzielle Belastung eines einzelnen Unternehmens bei Weiterentwicklung bestimmter Projekte zu verringern, um ihre Ziele zu erreichen.

Die Zusammenlegung von Projekten zur Optimierung des Erschließungspotenzials in dieser Region ist seit langem als Strategie bekannt, die aber nun erstmalig umgesetzt wird. International Lithium Corp. steht an der Spitze dieser Initiative und positioniert sich somit als Anlaufstelle für die aufstrebende Seltenmetall-Exploration in dieser Region, sagte Anthony Kovas, Chief Operating Officer von International Lithium Corp.

John Harrop (P.Geo, FGS) ist ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von NI 43-101, der die Zusammenstellung der Fachinformationen in dieser Pressemeldung überwacht hat.


Über International Lithium Corp.

International Lithium Corp. ist ein Explorationsunternehmen, das über einen herausragenden Projektbestand, hohen Aktienbesitz seitens des Managements, robuste finanzielle Unterstützung und mit Ganfeng Lithium Co. Ltd., einem führenden chinesischen Hersteller von Lithiumprodukten, einen strategischen Partner und Schlüsselinvestor verfügt.

Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf dem Lithium-Kali-Soleprojekt Mariana im namhaften südamerikanischen Lithiumgürtel, der die überwiegende Mehrheit der globalen Lithiumressourcen, -reserven und -produktion beherbergt. Das 160 Quadratkilometer große Projekt Mariana umfasst ein ganzes mineralreiches Becken, das zu den aussichtsreichsten Salaren oder Salzseen dieser Region zählt.

Das Lithiumsole-Projekt des Unternehmens wird von Seltenmetall-Pegmatit-Konzessionsgebieten in Kanada (das Projekt Mavis) und Irland (das Projekt Avalonia) ergänzt. Bohrungen bei diesen Projekten, die sich auf die nicht zutagetretenden Pegmatite konzentrierten, ergaben überaus vielversprechende Lithiummineralisierung (siehe Pressemeldungen vom 3. April 2013 und 25. Juni 2013).

Lithium ist angesichts der wachsenden Nachfrage nach High-Tech-Akkus für den Einsatz in der Fahrzeugantriebstechnik und tragbaren Elektronik entscheidend für die auf grünen Technologien beruhenden nachhaltigen Wirtschaft von morgen. Ziel von ILC ist es, durch den Aufbau solider Erschließungspartnerschaften und den Erwerb hochwertiger Projekte in einer Frühphase der Exploration der Rohstoffexplorer erster Wahl für Investoren im Bereich grüne Technologien zu sein und Mehrwert für seine Aktionäre zu schaffen.


Für das Board of Directors,

Kirill Klip
President, International Lithium Corp.



International Lithium Corp.
620 - 650 West Georgia Street
Vancouver, British Columbia
V6B 4N9, Kanada
Tel: (604) 687-7551
Fax: (604) 687-4670 1-800-667-4470
E-mail: info@internationallithium.com



DIE TSX VENTURE EXCHANGE ODER DEREN REGULIERUNGSORGANE ÜBERNEHMEN KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE RICHTIGKEIT ODER GENAUIGKEIT DES INHALTS DIESER PRESSEMITTEILUNG.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen erachtet werden könnten. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung mit Ausnahmen von historischen Tatsachen, die sich mit von der Unternehmensleitung erwarteten Ereignissen oder Entwicklungen befassen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen. Eigentliche Ergebnisse oder Entwicklungen könnten wesentlich von den Erwartungen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, sollten sich die Ansichten, Schätzungen oder Meinungen der Unternehmensleitung ändern. Zu den Faktoren, die eine Abweichung der eigentlichen Ergebnisse von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen zur Folge haben könnten, zählen unter anderem Marktpreise, Explorations- und Erschließungserfolge, die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln sowie allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftsbedingungen. Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte die auf www.sedar.com veröffentlichten Unterlagen des Unternehmens.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!






Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!