Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Minco Silver Corp. liefert grandioses Comeback

24.03.2016  |  Christian Kämmerer
Die Einschätzung vom 28. Januar zum kanadischen Minenunternehmen Minco Silver Corp. hätte nicht besser sein können. Denn exakt vor dem Ausbruch über die Abwärtstrendlinie aus dem Jahr 2014 wurde ein solcher prognostiziert. Der daraufhin erfolgende Impuls führte ohne Umwege bis zum Widerstandslevel bei 0,3850 USD und doch endete da die Reise nicht. Vielmehr strotzte und strotz die Aktie durch eine überzeugende Stärke, sodass es durchaus weiter gen Norden gehen kann. Mehr dazu im Nachgang.

Open in new window

Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Open in new window

Quelle Charts: StockCharts.com


Fazit:

Die Steilheit der Aufwärtsbewegung unterstellt durchaus temporäre Rücksetzer. Gerade auch weil der Minentitel gestern über 5% an Wert verlor und somit durchaus einen Rücklauf bis zur Marke um 0,50 USD vollziehen könnte. Ein Muss ist dies natürlich nicht und doch wäre ein solcher Rücklauf eine Steilvorlage im Sinne eines Pullbacks mit anschließend neuen Verlaufshochs. Oberhalb von 0,60 USD wäre jedenfalls der weitere Weg gen Norden geöffnet und Anschlussgewinne bis zum Niveau bei 0,77 USD dürften in der Konsequenz nicht überraschen.

Über diesem Niveau könnte man gar wieder mit der Marke von 1,00 USD liebäugeln, welche überdies wieder andere Anleger auf diesen Wert aufmerksam machen würde. Faktisch ist bisher der mehrjährige Abwärtstrend beendet und somit stehen die Zeichen für eine weitere Performance durchaus günstig. Dies setzt natürlich voraus, dass auch die Edelmetalle ihre Wiederbelebung fortsetzen. Sollte diese nämlich entgegen der jüngsten Erwartungen doch wieder zur Schwäche neigen, würde sich dies wieder im überzogenen Maße auf die Minen des gesamten Sektors auswirken.

Unter technischen Gesichtspunkten sollte man bei der Aktie einen Rückgang unter das Niveau von 0,45 USD hinterfragen. Mitsamt möglichem Bruch des gleitenden 200-Tage-Durchschnitts (EMA - aktuell bei 0,46 USD) wären weitere Verluste denkbar. Ein Test der erst im Februar überwundenen Widerstandszone bei 0,3850 USD sollte dabei einkalkuliert werden. Ob diese ihre neue Funktion als Unterstützungszone aufrechterhalten kann, bleibt dann jedoch erst einmal abzuwarten.

Open in new window

Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Kurzfristig sollte man durchaus leichte Rücksetzer einkalkulieren. In der Konsequenz wäre eine solche Schwäche jedoch begrüßenswert im Sinne wieder anziehender Notierungen. Über 0,50 USD bleibt der Bias bullisch mit weiteren Chancen auf der Oberseite bis 0,60 bzw. 0,77 USD.


Short Szenario:

Kurse unter 0,50 USD könnte die Aktie hingegen in eine brenzlige Situation bringen. Ein weiterer Rückgang unter 0,45 USD würde in der Folge sogar größere Verluste bis zum Unterstützungslevel bei 0,3850 USD initiieren. Eine Aufgabe dieser Zone würde einem neuem Verkaufssignal gleichkommen.


© Christian Kämmerer
Freiberuflicher Technischer Analyst



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!




Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!