Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Eurasian Minerals gewährt Kennecott Option auf Projekt Copper King

19.10.2016  |  IRW-Press
Eurasian Minerals meldet Gewährung von Aktienoptionen

Vancouver (British Columbia) - 19. Oktober 2016 - Eurasian Minerals Inc. (TSX Venture: EMX; NYSE MKT: EMXX) (EMX oder das Unternehmen) freut sich, die Umsetzung eines Explorations- und Kaufoptionsabkommens (das Abkommen) mit Kennecott Exploration Company (Kennecott), das zur Rio Tinto Group gehört, hinsichtlich des porphyrischen Kupferprojektes Copper King (das Projekt) über die 100-Prozent unternehmenseigene Tochtergesellschaft Bronco Creek Exploration Inc. (BCE) bekannt zu geben. Das Projekt liegt etwa 100 Kilometer östlich von Phoenix (Arizona) im Superior Mining District und etwa vier Kilometer nordwestlich der porphyrischen Kupferlagerstätte Resolution. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.eurasianminerals.com.

Handelsbedingungen. Gemäß dem Abkommen kann Kennecott eine 100-Prozent-Beteiligung am Projekt erwerben, indem es (a) die Unterhaltskosten für das Jahr 2016 erstattet und Optionszahlungen leistet (insgesamt 504.314 Dollar) sowie (b) vor dem fünften Jahrestag des Abkommens vier Millionen Dollar in Explorationen investiert (Hinweis: alle Dollar-Beträge in US-Dollar). Nach der Ausübung der Option wird EMX eine NSR-Lizenzgebühr in Höhe von zwei Prozent am Projekt behalten, die weder gedeckelt ist, noch gekauft werden kann.

Nach der Ausübung der Option müssen jährliche Mindestlizenzgebühren im Voraus bezahlt werden (die JML-Zahlungen), beginnend mit 100.000 Dollar ab dem ersten Jahrestag der Ausübung der Option. Die JML-Zahlungen werden nach dem Abschluss einer Order of Magnitude Study (OMS) oder einer Preliminary Economic Assessment (PEA) auf 150.000 Dollar steigen. Kennecott kann eine einmalige Zahlung in Höhe von 3,5 Millionen Dollar leisten, um sich von seiner Verpflichtung hinsichtlich der JML-Zahlungen zu entbinden. Sofern sie bis dahin noch nicht zur Gänze geleistet wurden, werden die JML-Zahlungen nach der OMS- oder PEA-Meilensteinzahlung auf 3,5 Millionen Dollar gedeckelt, und alle JML-Zahlungen werden nach dem Beginn der Produktion beim Projekt eingestellt.


Außerdem wird Kennecott folgende Meilensteinzahlungen leisten:

- 500.000 $ nach dem Abschluss einer OMS oder PEA
- 1 Million $ nach dem Abschluss einer vorläufigen Machbarkeitsstudie
- 2 Millionen $ nach dem Abschluss einer Machbarkeitsstudie, die bei zukünftigen Lizenzgebührenzahlungen angerechnet werden

Das Projekt im Überblick. Das Projekt Copper King umfasst 189 nicht patentierte bundesstaatliche Abbauschürfrechte mit einer Größe von insgesamt 3.555 Acres neben dem Land, das sich im Besitz von Resolution Copper befindet. EMX hat das porphyrische Kupferziel des Projektes im Rahmen seiner regionalen Arbeiten identifiziert und das Land im Jahr 2012 mittels Absteckens gemeinsam mit einem früheren Explorationspartner erworben. Die von diesem Partner finanzierten Arbeiten beinhalteten Kartierungen im gesamten Konzessionsgebiet, geochemische Probennahmen, zwei Linien an geophysikalischen Untersuchungen der induzierten Polarisierung (IP), Bohrgenehmigungen sowie einen ersten Bohrtest.

Die Bohrgenehmigungen sind vorhanden und gelten bis Ende Januar 2017. EMX und Kennecott sind im Begriff, sich im Rahmen der aktuellen Genehmigung noch in diesem Herbst einen Dienstleister für die Durchführung eines Bohrprogramms mit mindestens einem Bohrloch zu sichern.

Das Copper-King-Abkommen ist ein weiteres Beispiel für die Umsetzung des vielversprechenden und auf der Generierung von Lizenzgebühren basierenden Geschäftsmodells von EMX, um Projekte mit qualitativ hochwertigen Partnern weiterzuentwickeln. EMX und Kennecott erkunden im Rahmen eines Explorations- und Kaufoptionsabkommens auch das nahe gelegene porphyrische Kupferprojekt Superior West (siehe Pressemitteilung von EMX vom 4. Mai 2015) und EMX hat kürzlich das Konzessionsgebiet Ophir in Utah für eine einbehaltene NSR-Lizenzgebühr an Kennecott verkauft (siehe Pressemitteilung von EMX vom 17. Oktober 2016).

Gewährung von Aktienoptionen. EMX gibt bekannt, dass es Officers, Directors, Angestellten und Beratern des Unternehmens gemäß dem Aktienoptionsplan des Unternehmens insgesamt 1.277.500 Bonus-Aktienoptionen gewährt hat, die innerhalb von fünf Jahren zu einem Preis von 1,30 Dollar pro Aktie ausgeübt werden können.

Michael P. Sheehan, CPG, eine Qualified Person gemäß National Instrument 43-101 und ein Angestellter des Unternehmens, hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und verifiziert.


Über EMX

Eurasian Minerals nutzt seine Projektbeteiligungen und sein Explorations-Know-how zum Aufbau von Partnerschaften, bei denen der Partner unsere Mineralkonzessionen erweitert und EMX über Gebühren beteiligt ist. EMX ergänzt sein generatives Geschäft mit strategischen Investments und dem Erwerb von Gebührenbeteiligungen an Drittunternehmen.



Nähere Informationen erhalten Sie über:

David M. Cole, President & Chief Executive Officer
Tel: (303) 979-6666
E-Mail: Dave@EurasianMinerals.com

Scott Close, Director of Investor Relations
Tel: (303) 973-8585
E-Mail: SClose@EurasianMinerals.com
Website: www.EurasianMinerals.com

Suite 501 - 543 Granville Street
Vancouver, British Columbia V6C 1X8, Canada
Tel: (604) 688-6390
Fax: (604) 688-1157
www.EurasianMinerals.com



Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen des Unternehmens hinsichtlich der zukünftigen Ergebnisse basieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen könnten Aussagen hinsichtlich des wahrgenommenen Wertes von Konzessionsgebieten, Explorationsergebnisse und Budgets, Mineralreserven- und Ressourcenschätzungen, Arbeitsprogramme, Kapitalaufwendungen, Zeitpläne, strategischer Pläne oder Marktpreise für Edel- und Grundmetalle oder andere Aussagen beinhalten, die keinen Tatsachen entsprechen. Im Zusammenhang mit dieser Pressemeldung sollen Ausdrücke wie schätzen, beabsichtigen, erwarten, werden, glauben, potenziellund ähnliche Ausdrücke auf zukunftsgerichtete Aussagen hinweisen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit keine Gewähr für die zukünftige Betriebstätigkeit und Finanzsituation des Unternehmens darstellen. Sie sind von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren abhängig, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungsdaten, Prognosen oder Chancen von Eurasian wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen direkt bzw. indirekt erwähnt wurden. Zu diesen Risiken, Unsicherheiten und Faktoren zählen möglicherweise auch die Nichtverfügbarkeit von finanziellen Mitteln, die Nichtauffindung von wirtschaftlich rentablen Mineralreserven, Schwankungen im Marktwert von Waren, Schwierigkeiten beim Erhalt von Genehmigungen für die Erschließung von Mineralprojekten, die Erhöhung der Kosten für die Erfüllung der behördlichen Auflagen, Erwartungen in Bezug auf die Projektfinanzierung durch Joint Venture-Partner und andere Faktoren.

Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese lediglich unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung bzw. einen in der Meldung gesondert angeführten Zeitpunkt getätigt wurden. Aufgrund von Risiken und Unsicherheiten, zu denen auch die in dieser Pressemeldung erwähnten Risiken und Unsicherheiten zählen, sowie anderen Risikofaktoren und zukunftsgerichteten Aussagen, die in den Erläuterungen und Analysen des Managements für das am 30. Juni 2016 endende Halbjahr (MD&A) und im zuletzt eingereichten Formular 20-F für das am 31. Dezember 2015 endende Geschäftsjahr angeführt sind, können die tatsächlichen. Ereignisse unter Umständen wesentlich von den aktuellen Erwartungen abweichen. Weitere Informationen über das Unternehmen - einschließlich MD&A, Formular 20-F und Finanzberichte des Unternehmens - sind auf SEDAR (www.sedar.com) und auf der EDGAR-Website der SEC (www.sec.gov) erhältlich.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!