Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Avino Silver & Gold Mines Ltd.: Abschluss des Bought Deal-Angebots

29.11.2016  |  IRW-Press
Avino Silver & Gold Mines Ltd. (ASM: TSX-V, ASM: NYSE-MKT; Avino oder das Unternehmen) freut sich, hinsichtlich der Pressemeldung des Unternehmens vom 21. November 2016 bekannt zu geben, dass es die Bought Deal-Finanzierung mit Cantor Fitzgerald Canada Corporate als alleiniger Konsortialführer und Rodman & Renshaw, einer Abteilung von H.C. Wainwright & Co., LLC, als Lead Manager, sowie Euro Pacific Capital, Inc., Roth Capital Partners, LLC, Echelon Wealth Partners Inc. und Haywood Securities Inc. als Co-Managers (zusammen die Zeichner) abgeschlossen hat. Im Zuge der Finanzierung wurden in Kanada und den Vereinigten Staaten von Amerika 7.124.430 Einheiten des Unternehmens (die Einheiten) zu einem Preis von 1,57 US$ pro Einheit (der Ausgabepreis) für einen Bruttoerlös von insgesamt 11.185.355,10 US$ ausgegeben (das Angebot). Jede Einheit bestand aus einer (1) Stammaktie des Unternehmens (die Stammaktien) und einem halben (1/2) Aktienkauf-Warrant (die Warrants). Jeder ganze Warrant kann bis zum 28. November 2019 zum Erwerb einer (1) weiteren Stammaktie zum Ausübungspreis von 2,00 US$ - Anpassungen vorbehalten - ausgeübt werden.

Die Zeichner haben ihre Mehrzuteilungsoption zum Erwerb von 754.430 Einheiten zum Ausgabepreis pro Einheit (im oben angeführten Bruttoerlös inbegriffen) teilweise ausgeübt.

Das Unternehmen wird den Nettoerlös aus dem Angebot dazu verwenden, die Exploration und die Erschließung der unternehmenseigenen Mine Avino sowie die Explorations- und Erschließungsaktivitäten im Konzessionsgebiet Bralorne Mine in British Columbia - die beide 2017 deutlich ausgebaut werden sollen - voranzutreiben und das allgemeine Betriebskapital aufzustocken. Nach Ansicht des Unternehmens stärkt diese Kapitalerhöhung die Bilanz des Unternehmens und ist unabdingbar für die Wachstumsstrategie von Avino.

Das Angebot erfolgte mittels eines Prospektnachtrags zur bestehenden Kurzform des kanadischen Basisprospekts des Unternehmens, datiert mit 10. November 2016, (der Basisprospekt) und zur bestehenden US-Registrierungserklärung des Unternehmens in Form F-10, datiert mit 18. November 2016 (die Registrierungserklärung). Der Prospektnachtrag hinsichtlich des Angebots (gemeinsam mit dem Basisprospekt und der Registrierungserklärung die Angebotsunterlagen) wurden bei der Wertpapierbehörde einer jeden kanadischen Provinz (ausgenommen Quebec) sowie bei der United States Securities and Exchange Commission (die SEC) eingereicht. Die Angebotsunterlagen enthalten wichtige detaillierte Angaben zu den angebotenen Wertpapieren. Kopien des Aktienübernahmevertrags und der Angebotsunterlagen stehen kostenlos unter dem Profil des Unternehmens auf der Website der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden, www.sedar.com, bzw. auf der Website der SEC, www.sec.gov, zur Verfügung.

Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere in Rechtssystemen dar, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen eines solchen Rechtssystems vor vorheriger Registrierung oder Qualifizierung ungesetzlich wäre.


Über Avino:

Die Mission von Avino besteht darin, durch profitables organisches Wachstum im historischen Konzessionsgebiet Avino in der Nähe von Durango (Mexiko) und im Konzessionsgebiet Bralorne Mine im Südwesten von British Columbia (Kamada) einen Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen. Wir sind bestrebt, alle geschäftlichen Aktivitäten auf umweltfreundliche und kosteneffiziente Weise durchzuführen, um zum Wohlstand der Gemeinden beizutragen, in denen wir tätig sind.


FÜR DAS BOARD

David Wolfin
David Wolfin, Chief Executive Officer



Safe-Harbour-Erklärung: Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen (zusammen die zukunftsgerichteten Aussagen) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze und dem United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich unserer Annahmen bezüglich der Verwendung des Erlöses aus dem Angebot und die Produktionspläne des Unternehmens für seine Konzessionsgebiete Avino und Bralorne Mine. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Pressemeldung bzw. der Daten von technischen Berichten getroffen, je nachdem was zutreffend ist. Die Leser werden davor gewarnt, sich unverhältnismäßig auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, da nicht gewährleistet werden kann, dass die künftigen Umstände, Entwicklungen oder Ergebnisse, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen implizit oder explizit zum Ausdruck gebracht werden, auch eintreten werden, oder dass die Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf denen zukunftsgerichtete Aussagen basieren, eintreten. Obwohl diese zukunftsgerichteten Aussagen auf unsere Erwartungen bezüglich künftiger Ereignisse zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Aussagen basieren, sind diese Aussagen keine Garantie, dass solche künftigen Ereignisse eintreten werden. Sie unterliegen Risiken, Unsicherheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Ereignisse oder Ergebnisse deutlich von denen abweichen können, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen implizit oder explizit ausgedrückt werden.

Solche Faktoren und Annahmen umfassen unter anderem unser Vermögen, den Erlös wie erwartet zu verwernden, die Auswirkungen der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, den Preis von Gold, Silber und Kupfer, schwankende Wechselkurse und Maßnahmen staatlicher Behörden, Unsicherheiten in Verbindung mit juristischen Prozessen und Verhandlungen sowie Fehlbeurteilungen bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen. Darüber hinaus gibt es bekannte und unbekannte Risikofaktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften deutlich von allen künftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften, die in den zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit ausgedrückt werden, abweichen. Bekannte Risikofaktoren umfassen die Risiken in Verbindung mit der Projekterschließung, den Bedarf an zusätzlichen Finanzmitteln, operative Risiken in Verbindung mit dem Abbau und der Verarbeitung von Mineralien, Schwankungen der Metallpreise, Lizenzprobleme, Unsicherheiten und Risiken bei der Geschäftsausübung in fremden Ländern, Umwelthaftungsansprüche und -versicherungen, Abhängigkeit von Schlüsselpersonal, die Möglichkeit für Interessenskonflikte unter bestimmten Führungskräften, Direktoren oder Promotern mit bestimmten anderen Projekten, ausbleibende Dividenden, Währungsschwankungen, Wettbewerb, Verwässerung, Schwankungen im Preis unserer Aktien und im Handelsvolumen, steuerliche Auswirkungen für US-Investoren, und andere Risiken und Unsicherheiten. Obwohl wir versucht haben, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse deutlich von denen abweichen können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben sind, könnte es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie angenommen, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann keine Sicherheit geben, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als genau erweisen, da tatsächliche Ergebnisse und künftige Ereignisse deutlich von denen abweichen können, die in solchen Aussagen zum Ausdruck kommen werden. Entsprechend sollten die Leser sich nicht unverhältnismäßig auf berichtigen, außer es ist gemäß entsprechend anwendbarer Wertpapiergesetze erforderlich.

Vorsorglicher Hinweis für US-Investoren - Die Informationen, die hierin enthalten sind und auf die hierin Bezug genommen wird, wurden in Einklang mit den Anforderungen der kanadischen Wertpapiergesetze angefertigt. Diese unterscheiden sich von den Anforderungen der US-amerikanischen Wertpapiergesetze. Insbesondere der Begriff Ressource ist nicht mit dem Begriff Reserve gleichzusetzen. Den Vorschriften der Securities Exchange Commission (die SEC) zufolge dürfen Informationen zu gemessenen Mineralressourcen, angezeigten Mineralressourcen oder abgeleiteten Mineralressourcen oder andere Beschreibungen der in Minerallagerstätten enthaltenen Mineralisierungsmenge, die den US-Vorschriften zufolge keine Reserven darstellen, für gewöhnlich in Berichten und Registrierungsunterlagen, die bei der SEC eingereicht werden, nicht verwendet werden, es sei denn, solche Informationen müssen gemäß der Rechtsprechung jenes Landes, in dem das Unternehmen firmiert oder in dem die Wertpapiere dieses Unternehmens gehandelt werden, bekannt gegeben werden. US-Investoren sollten sich klar machen, dass abgeleitete Ressourcen in Bezug auf ihre Existenz und ihre Förderung aus wirtschaftlicher und rechtlicher Sicht mit großen Unsicherheiten behaftet sind. Die Angabe von enthaltenen Unzen ist gemäß den kanadischen Vorschriften gestattet; die SEC erlaubt Emittenten hingegen für gewöhnlich nur, über Mineralisierungen, bei denen es sich nicht um Reserven handelt, in Form von Pro-Forma-Mengen und Erzgehalten und ohne Bezugnahme auf Maßeinheiten zu berichten.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!