Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Larry Edelson: Gold wird in den nächsten Jahren auf 5.000 $ steigen

13.01.2017  |  Redaktion
Der Edelmetallexperte Larry Edelson geht davon aus, dass der Goldkurs in den kommenden Jahren deutlich zulegen wird. In einem auf MoneyandMarkets.com veröffentlichtem Artikel schreibt er, dass Gold derzeit noch in einer Handelsspanne gefangen ist. Langfristig bestünde aber Potential für explosionsartige Kursgewinne.

Im Gegensatz zu anderen Analysten glaubt Edelson nicht, dass es dafür zwangsläufig zu hoher Inflation und zum Kollaps des US-Dollars kommen muss. Vielmehr werde der Aufwärtstrend eine Folge gesellschaftlicher und geopolitischer Entwicklungen sein. "Die westliche Gesellschaft gerät aus den Fugen", so Edelson.

Als Beleg dafür nennt er die zunehmende Überwachung und Cyberspionage, die sich sowohl gegen normale Bürger als auch gegen andere Staaten und deren Oberhäupter richte. Der Vormarsch digitaler Währungen und Zahlungsmethoden sowie die Einführung von Kapitalkontrollen in mehreren Ländern werden nach Ansicht des Experten ebenfalls eine Rolle spielen.

Darüber hinaus sei es vor allem die Zuspitzung von geopolitischen Konflikten, die die Nachfrage nach Gold steigen lassen werde, z. B. der weitere Zerfall der EU, Spannungen zwischen China und Japan aufgrund umstrittener Inselgruppen im Ostchinesischen Meer oder Krieg im Nahen Osten.

Die aktuelle Goldrally wird sich nach Edelsons Einschätzung noch bis Mitte April fortsetzen, bevor es zu einer Korrekturbewegung kommt. Den nächsten Widerstand sieht er bei 1.220 $. Auf lange Sicht sei mit einem Anstieg des Goldpreises auf mindestens 5.000 $ zu rechnen.

Edelson warnt allerdings auch davor, allzu optimistischen Prognosen Glauben zu schenken. Vorhersagen, die Kursziele von 30.000 $ je Unze oder mehr nennen, sind in seinen Augen vollkommen unrealistisch.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!