Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Gold und Silber - Impulsive Anstiege aus den Tradingbereichen!

13.01.2017  |  Philip Hopf
Es sind bisher produktive Wochen im neuen Jahr. Viele Menschen sagen ja im Januar schläft alles ein wenig ein weil sich die Leute vom ganzen Weihnachtsstress im Dezember erholen. Nicht so der Gold und Silbermarkt. Beide Metalle sind deutlich und auch impulsiv aus unseren Tradingbereichen angestiegen.

Der Trade wurde vor 10 Tagen aktiviert, für Nachzügler wird sich vielleicht noch eine Chance ergeben, da Trades wie ich ohne unterlass schreibe IMMER nur in den blauen Tradingbereichen eingegangen werden sollten. Damit sie auch ein überdurchschnittliches Chancen/Risiko Verhältnis haben. Gerade deshalb erhält jeder Neuabonnent ein kostenloses Coaching mit Einführung in unsere Strategie zur effektiven Umsetzung unserer Updates. Da die Handelsstrategie ohne vorherige Erläuterung oft nicht verstanden wird. Es ist wie mit dem Fahrradfahren, einmal erlernt ist es nicht schwer, aber bevor man es kann hat, haut es einen jedes mal vom Sattel.

Diese beiden Trades bilden die Grundlage an einstiegen für das Jahr 2017. Wir haben auch dieses mal den Boden korrekt vorausprognostiziert, und Wochen vor erreichen im Chart mit Tradingbereichen (blaue Box im Chart) hinterlegt.

Open in new window

Die anschließende Welle ii nach Abschluss dieser Bewegung im Goldmarkt, würde dann in die aktuellen Bereich zurückkehren und böte auch Nachzüglern nochmals einen vernünftigen Einstieg. Wichtig bleibt nun, dass imminent keine Kurse mehr unter 1167 $ angelaufen werden um nicht wider das Abwärtspotenzial im Markt zu aktivieren.

Open in new window

Mit dem gestrigen Tag sind die Silberbullen auf einen deutlichen Widerstand gestoßen und müssen sich vorerst einmal etwas zurückziehen. Im heutigen Handel wird bis auf 6 Cent die Unterstützung bei 16.60 $ angelaufen. Theoretisch reicht dieser Rücklauf bereits aus, wir geben hier aber noch etwas Luft bis auf 16.24 $. Die wir nicht mehr unterschritten sehen wollen, daher ansonsten die Aufwärtsbewegung wieder neutralisiert ist.

Nach oben bleiben die Ziele bei den altbekannten Marken, wie auch im Chart hinterlegt. Ein Tagesschluss über 17.16 $ ist die nächste Hürde, die es zu nehmen gilt um die die Aufwärtsbewegung weiter fortzusetzen. Nutzen Sie unsere Expertise als Deutschlands akkuratestes Analysehaus und lassen sich als Neuabonnent die Vorgehensweise und Handelsstrategie zur Umsetzung unserer Updates genau erklären.


© Philip Hopf
Hopf-Klinkmüller Capital Management KG


Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen/wöchentlichen Analysen zu WTI, S&P 500, EUR/USD, GLD/GDX, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere Homepage www.hkcmanagement.de.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!