Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Wird sich der Rückgang des Goldpreises fortsetzen? Hier ist die Antwort der Citibank

27.06.2017  |  Presse
Während des Flash-Crashs von heute Morgen (26. Juni), bei welchem fiktive Goldfutures im Volumen von mehr als 2 Mrd. $ auf den Markt geworfen wurden, wurden mehrere technische Ebenen durchbrochen. Während das Edelmetall von der Unterstützung abprallt, stellt sich die Frage, wie es weitergeht. Citi antwortet...

Open in new window

Während zuvor eine Abwärtsbewegung in Richtung des gleitenden Durchschnitts von 50 Tagen (grüne Linie) erfolgte, führte der plötzliche und volumenstarke Flash-Crash von heute Morgen zu einem Einbruch des Edelmetalls unter die gleitenden Durchschnitte von 100 und 200 Tagen (orangefarbene und rote Linie).

Open in new window

Doch wie Citi feststellt, testet Gold derzeit einen starken Unterstützungsbereich von 1.233 bis 1.237 $, wo die gleitenden Durchschnitte von 200 Tagen und Wochen mit dem 76,4%-Retracement der Rallye von Mai-Juni zusammenlaufen.

Open in new window

Citi kommt zu dem Ergebnis: Wir haben die dreifache wöchentliche Momentum-Divergenz bei Gold bestätigt und wir erinnern daran, dass dies einer unserer Lieblingsindikatoren ist, der darauf hindeutet, dass ein Trend (in diesem Fall ein Abwärtstrend) an Schwung verliert.


© ZeroHedge


Der Artikel wurde am 26. Juni 2017 auf zerohedge.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.




Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!