Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

ABN AMRO senkt Preisprognosen für Edelmetalle

12.07.2017  |  Redaktion
Die niederländische Großbank ABN AMRO hat ihre Preisvorhersagen für Gold, Silber und Platin gesenkt. Wie die Bank am gestrigen Dienstag in der neuen Ausgabe von "Precious Metals Watch" mitteilte, ist die Analystin der Bank Georgette Boele jedoch der Meinung, dass die Preise im Jahr 2018 zulegen werden.

Laut Boele wurde der jüngste Preisrückgang der Edelmetalle durch hawkishe Aussagen von Zentralbankern sowie höhere US-Realrenditen verursacht. Allerdings sie der Boden bei Gold, Silber und Platin bald erreicht.

Angesichts der letzten Preisentwicklung hat die Bank die Vorhersagen für dieses und das kommende Jahr wie folgt überarbeitet:

Gold:

Während sie bislang damit gerechnet hatte, dass Gold im vierten Quartal durchschnittlich 1.288 USD je Unze und damit in diesem Jahr im Durchschnitt 1.254 USD kosten würde, hat sie ihre Prognose nun nach unten korrigiert und erwartet im vierten Quartal einen durchschnittlichen Goldpreis von 1.210 USD je Unze und damit im Gesamtjahr durchschnittlich 1.228 USD je Unze. Ende des Jahres sollte der Preis bei 1.210 USD liegen, zuletzt waren hier 1.300 USD angenommen worden.

Die Vorhersage für das kommende Jahr wurde von durchschnittlich 1.350 USD auf nur noch 1.264 USD je Feinunze gesenkt. Ende des Jahres 2018 sehen die Analysten den Preis bei 1.350 USD.

Silber:

Bislang erwarteten die Analysten im vierten Quartal einen durchschnittlichen Silberpreis von 18,80 USD je Unze und damit im Jahr im Durchschnitt 18,30 USD. Nun liegt die Prognose für das vierte Quartal bei durchschnittlich 15,30 USD je Unze und damit im Gesamtjahr bei 16,60 USD je Unze. Ende des Jahres sollte der Preis bei 15,25 USD liegen, zuletzt hatte die Schätzung hier bei 19,00 USD gelegen.

Die Prognose für das kommende Jahr wurde von durchschnittlich 20,00 USD auf nur noch 16,30 USD je Feinunze reduziert. Ende des Jahres 2018 sehen die Analysten den Preis bei 18,00 USD.

Platin:

• Durchschnitt 4. Quartal: 890 USD (bisher 963 USD)
• Durchschnitt 2017: 928 USD (bisher 961 USD)
• Durchschnitt 2018: 949 USD (bisher 1.041 USD)
• Ende 2017: 890 USD (bisher 975 USD)
• Ende 2018: 1.000 USD (bisher 1.100 USD)


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!