Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Great Panther Silver gibt frühere Ergebnisse der Coricancha Explorationsbohrungen bekannt und aktualisiert das laufende Programm

14.08.2017  |  Presse
Vancouver, British Columbia, 14. August 2017. Great Panther Silver Ltd. (TSX: GPR; NYSE MKT: GPL; WKN: A0Y H8Q) ("Great Panther", das "Unternehmen") gibt Ergebnisse des Explorationsprogramms bekannt, das auf dem Coricancha Gold-Silber-Blei-Zink-Kupfer-Projekt in den Zentralanden von Peru durchgeführt wurde. Great Panther hielt das Projekt vom Mai 2015 bis Mai 2016 als Option, kündigte diese aber bevor die Ergebnisse veröffentlicht werden konnten. Das Unternehmen hat die Übernahme anschließend neu verhandelt und schloss die Übernahme der Mine und des Verarbeitungskomplexes ab und ist jetzt 100%iger Eigentümer (siehe Pressemeldung vom 3. Juli 2017).

Das Explorationsprogramm der Jahre 2015 und 2016 umfasste 33 Diamant-Bohrlöcher über 5.875 m von der Oberfläche aus und untertage. Man zielte auf drei Hauptadern, Willington, Constancia und Colquipallana, und auf ein neues Explorationsziel, die Animas Ader (siehe Tabelle mit Höhepunkten weiter unten). Constancia war historisch die Haupt-Produktionsadern, gefolgt von der Wellington Ader. Zu den Höhepunkten gehören Wellington Bohrung Cori-15-003, die 10,46 g/t Au, 388 g/t Ag, 1,64% Cu, 0,53% Pb und 2,86% Zn über eine wahre Weite von 0,53 m und Constancia Bohrung Cori-15-13, die 22,64 g/t Au, 83 g/t Ag, 0,19% Cu, 1,12% Pb und 2,30% Zn über eine wahre Weite von 0,41 m schnitt.

"Die ersten Bohrergebnisse von Coricancha zeigen das Potential für eine Erweiterung der bekannten Zonen hochgradiger Mineralisierung", sagte Robert Archer, Präsident & CEO. "Die hohen Gold- und Silbergehalte, die gute Kontinuität und das beträchtliche Explorationspotential unterstreichen unseren Optimismus, dass Coricancha das Potential hat, eine neue Mine für das Unternehmen zu werden. Die Adern verengen und weiten sich zwar, doch haben wir große Erfahrung mit dem Abbau enger Adern in unserer Topia Mine in Mexiko. Seit Abschluss der Übernahme Ende Juni haben wir ein umfangreiches Programm technischer Studien mit dem Ziel, die Mine wieder in Produktion zu nehmen, begonnen."

Die Schnitte in die Constancia und Wellington Adern stellen Erweiterungen bekannter hochgradiger Gebiete dar und wurden dem Mineral-Inventar hinzugefügt. Die Löcher Cori-15-009 bis 012 wurden durch Gewölbepfeiler und alte Stollen der Constancia Ader gebohrt und diese Abschnitte wurden unten nicht einbezogen. Abschnitte der Colquipallana Ader waren schmaler, zeigten aber hohe Goldgehalte, z.B. belegt durch Bohrloch Cori-15-011, das 20,75 g/t Au, 121 g/t Ag, 0,52% Cu, 0,17% Pf und 0,05% Zn über 0,21 m erbrachte. Folgebohrungen werden sich zuerst auf die breiteren Areale konzentrieren.

In die Animas Ader wurden nur zwei Löcher gebohrt, die auf ermutigende Oberflächen-Kanalproben folgten. Dies sind vermutlich die ersten Bohrungen, die jemals auf diesem Zielgebiet niedergebracht wurden und sie ergaben 3,64 g/t Au und 417 g/t Ag über 0,41 m und 1,50 g/t Au und 107 g/t Ag über 1,20 m nebst geringfügiger Basismetalle. Folgebohrungen sind geplant.


Höhepunkte der 2015-2016er Bohrungen bei Coricancha:

Open in new window

Eine aktualisierte Mineral-Ressourcenschätzung ist auf dem Wege und wird alle bisherigen Bohrungen und die Ergebnisse aller Untertage-Stichproben der Vorbesitzer mit einschließen. Während man erwartet, dass diese das Mineral-Inventar vergrößern wird, so werden die aktuellen (niedrigeren) Metallpreise im Vergleich zur historischen Ressourcenschätzung von 2012 diese zu einem Teile kompensieren. Weitere Bohrungen sind geplant, aber das Timing hängt von der ober- und unterirdischen Instandsetzung und der für das Programm nötigen Entwicklung ab.

Während der Optionsfrist wurden auch Ingenieur- und Umweltstudien eingeleitet, die vom Umfang und Detail her auf das Niveau einer vorläufigen Machbarkeitsstudie erweitert wurden, um die Betriebsparameter zu verfeinern. Die Infrastrukturverbesserungen und Minenentwicklung beginnen, um die Untertage-Bohrungen vorzubereiten und der Antrag für eine Genehmigung zur Oberflächenbohrung wird vorbereitet. Weitere Updates werden mit dem Voranschreiten der Arbeiten zur Verfügung gestellt.

Der Coricancha Minenkomplex (der "CMC") ist eine voll genehmigte, polymetallische Mine, die eine 600 t/Tag Flotations- und Gold BIOX® Bio-Lauge-Anlage nebst dazugehörender Bergbauinfrastruktur umfasst. Der CMC ist seit August 2013 im Wartungszustand. Das CMC Projekt besteht aus 3.700 ha im produktiven, zentralen Polymetallgürtel von Peru und die Produktion der Mine reicht zurück bis ins Jahr 1906. Gold-Silber-Blei-Zink-Kupfer-Mineralisierung (wertmäßig ca. 80% aus Gold und Silber) tritt in massiven Sulfidadern auf, die mit Cut-and-Fill Extraktionsverfahren abgebaut wurde.

Das Qualitätssicherungs- und -kontrollprogramm des Unternehmens umfasst den regelmäßigen Einsatz von Leerkernen und Standards in die Probensendung; sorgfältige Überwachung der Probenergebnisse und notwendige Sicherungsmaßnahmen. Die Probenauswertung wurde im unabhängigen SGS Labor in Lima, Peru, durchgeführt. Gold wurde mit der FAA313 Technik abgeschlossen, Über-Limite (10 g/t) wurden mit FAG303 abgeschlossen. 50-Elemente-ICP (ICM12B) enthielt Silber, Kupfer, Blei und Zink. Über-Limit-Beprobung für Silber (10ppm) wurde mit AAS11B abgeschlossen, wobei Über-Limit-Beprobung für Kupfer, Blei und Zink (jeweils 1%) mit AAS11B durchgeführt wurde.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden überprüft und genehmigt von Robert F. Brown, P. Eng., Berater des Unternehmens, der die qualifizierte Person (QP) nach NI 43-101 für den CMC ist. Informationen bezüglich des Abbaus und der Metallurgie wurden von Ali Soltani, Chief Operating Officer von Great Panther geprüft.


Über Great Panther

Great Panther Silver Limited ist ein primäres Silberproduktions- und Explorationsunternehmen, das an der Toronto Stock Exchange unter dem Kürzel GPR und an der NYSE MKT unter dem Kürzel GPL gelistet ist. Die Aktivitäten des Unternehmens sind derzeit auf den Abbau von Edelmetallen in seinen beiden zu 100% eigene Minen, dem Guanajuato-Minenkomplex, der die San-Ignacio-Satellitenmine einschließt, und Topia in Durango, und auf das Vorantreiben des Coricancha Minenkomplexes in Peru fokussiert. Das Unternehmen verfolgt auch weitere Bergbaugelegenheiten in Zentral- und Südamerika.


Robert Archer
Präsident & CEO



WARNUNGEN ZUR VORSICHT HINSICHTLICH VORAUSSCHAUENDER AUSSAGEN

Diese Meldung enthält vorausschauende Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und vorausschauende Informationen im Sinne des kanadischen Wertpapierrechts (zusammen "vorausschauende Aussagen"). Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Aussagen hinsichtlich des Timings und der Ergebnisse technischer Studien, mögliche Veränderungen der CMC Ressourcenbasis und die wirtschaftliche Machbarkeit des CMC und sie beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistung und Errungenschaften von den in solchen vorausschauenden Aussagen angekündigten oder implizierten deutlich abweichen. Zu solchen Faktoren gehören unter anderem Risiken und Unsicherheiten in Zusammenhang mit möglichen politischen Risiken in Zusammenhang mit den Operationen des Unternehmens in einem ausländischen Rechtsbereich, technische und operative Schwierigkeiten, die bei der Reaktivierung des CMC auftreten können, Unsicherheiten bei Produktions-Kostenschätzungen und die Möglichkeit unerwarteter Kosten und Ausgaben, betriebliche oder technische Schwierigkeiten bei der Mineralexploration, Entwicklung und Abbauarbeiten, physische Risiken im Bergbau, Währungsschwankungen, Schwankungen bei den Preisen für Silber, Gold und Basismetallen, Explorationsergebnisse als Indikation für die zukünftige Produktion der Projekte, Änderungen an Projektparametern in Folge der Verfeinerung der Pläne, die spekulative Natur der Mineralexploration und -entwicklung, Genehmigungsrisiken und andere Risiken und Unsicherheiten, darunter auch die im Jahresbericht des am 31. Dezember 2016 geendeten Jahres und im Bericht wesentlicher Änderungen beschriebenen, eingereicht bei der Canadian Securities Administrators und verfügbar auf www.sedar.com und die Berichte auf Formular 40-F und Formular 6-K, eingereicht bei der Securities and Exchange Commission und verfügbar unter www.sec.gov. Es gibt keine Sicherheit, dass sich solche vorausschauenden Aussagen als korrekt erweisen, so dass Ergebnisse wesentlich von solchen vorausschauenden Aussagen abweichen können. Die Leser sind angehalten, kein unangemessenes Vertrauen in vorausschauende Aussagen zu setzen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, die vorausschauenden Aussagen zu aktualisieren, es sein denn es ist gesetzlich vorgeschrieben.

Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der TSX-Venture Exchange, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com bzw. www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite! (zur Meldung)




Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Great Panther Silver Ltd.
Spiros Cacos
Direktor Investor Relations
+1-604-638-8955 oder gebührenfrei: 1-888-355-1766
scacos@greatpanther.com
www.greatpanther.com

Deutsche Anleger:
Metals& Mining Consult Ltd.
Tel.: 03641 / 597471
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!