Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Spannende Zeiten an den Märkten!

18.08.2017  |  Philip Hopf
Ich werde im heutigen Artikel auf diverse Märkte neben den Edelmetallen eingehen, da wir uns aktuell an sehr interessanten Pivot Punkten befinden und profitable Setups in den Charts vorfinden, welche uns bis zum Jahresende und darüber hinaus ertragreiche Bewegungen erbringen können.

Kommen wir zu erst zu den Metallen. Nach einer bisher sehr kurzen Korrekturbewegung im Gold sowie im Silber befinden sich beide Metalle aktuell wieder im Anstieg. Wir schreiben dazu in den aktuellen Updates:

Die Bullen schicken sich an, seit dem Test der Unterstützung bei 1276 $, ohne eine imminente Korrektur den Markt weiter voranzutreiben. Dabei bauen sie im heutigen Handel ein neues Hoch aus und laufen seit Langem wieder einmal die Marke von 1300 $ an. Wir müssen damit in Erwägung ziehen, dass es hier zwar weiterhin zu einer Korrekturbewegung kommen wird, diese aber wahrscheinlich kleiner und von einem höheren Level ausgehend, ausfallen wird. Man sollte hier aktuell aber keinesfalls die Pferde scheu machen, noch hat der Markt im Tagesschluss nichts bestätigt und die bisherige Korrektur würde wohl als kürzeste Welle 2 in die Geschichtsbücher eingehen.

Dennoch müssen wir uns auf die Möglichkeit einstellen und damit als nächstes bereits Kurse im Bereich von 1325 $ ins Auge fassen. Wir werden sobald dies aus taktischer Sicht Sinn macht und die Wahrscheinlichkeiten stimmen für die Abonnenten in unseren Updates einen Tradingbereich hinterlegen.

Open in new window

Das weiße Metall hat zum Wochenschluss noch Nachholbedarf, denn während Gold bereits seinen wichtigen Widerstand überhandeln kann, gelingt dies Silber bis dato noch nicht. Wir müssen auch hier in Erwägung ziehen, dass bei einem Überschreiten des bisherigen Hochs, die Welle 2 bereits ihren Abschluss gefunden hat. Noch kann das Ganze aber als b Welle gewertet werden und wir wollen für eine Bestätigung einen Tagesschluss über dem bisherigen Hoch sehen.

Kommt es hier zu einer Beschleunigung der Ereignisse und der Markt läuft direkt weiter, so wäre die nächste Korrektur flacher und erfolgt von einem höheren Level aus. Wir werden aber auch hier den Versuch unternehmen, diese mit einem Zielbereich abzufangen. Es ist nun von äußerster Wichtigkeit, hier sehr wachsam zu sein und die Updates genau zu verfolgen. Die Setzung des Zielbereichs kann ohne Vorankündigung von einem auf den anderen Tag erfolgen.

Open in new window

Auch in den Märkten S&P500, dem Amerikanischen Leitindex, sowie dem Deutschen Dax befinden wir uns an sehr interessanten punkten.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!