Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Silber vollzieht Ausbruch

05.09.2017  |  Christian Kämmerer
Zuletzt im April versuchte sich der Silberpreis bereist an einem Ausbruch über die Abwärtstrendlinie seit Sommer 2016. Wie man unschwer erkennt, scheiterte dieses Unterfangen und so rutschten die Notierungen - inklusive Flash-Crash vom 7. Juli - weiter ab. Temporär wurde hierbei sogar die bei 15,65 USD gebrochen. Allerdings eben nur temporär und so erfreut sich der kleine Bruder des Goldes seither eines dynamischen Aufschwungs. Mehr dazu jetzt im Nachgang.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Fazit:

Seit dem Flash-Crash vom 7. Juli erfuhr Silber größtenteils Nachfrage, sodass eine erneute Attacke auf die Abwärtstrendlinie seit 2016 nur eine Frage der Zeit war. Diesmal allerdings kombiniert sich neben dieser Trendlinie, auch ein Horizontalwiderstand bei 17,50 USD, welcher ebenso überwunden werden konnte. Deshalb auch die Headline im Sinne von: Silber vollzieht den Ausbruch. Es deutet sich gegenwärtig, auch vor dem saisonalen Hintergrund, eine weitere Aufwärtsbewegung an.

Zwischenzeitliche Pullbacks in Richtung 17,50 USD dürfen daher durchaus als Re-Entry-Chance angesehen werden. Vorausgesetzt, der Silberpreis prallt auch von diesem Niveau wieder nach oben hin ab. Oberhalb von 18,00 USD eröffnet sich jedenfalls weiterer Spielraum bis 18,50 USD und darüber hinaus bis zum Widerstand bei 19,50 USD. Die Bullen würden in diesem Fall neue Jahreshochs markieren, was schlussendlich weiteren Druck gen Norden erlaubt.

Das klare Gegenteil wäre hingegen der Fall, sofern sich Silber wieder unter die zuletzt gebrochene Trendlinie orientiert. Mitsamt dann deutlicher Unterschreitung des Levels von 17,50 USD, könnte größeres Ungemach drohen. Speziell unter 16,70 USD müsste man mit weiteren Abgaben rechnen. Die Korrekturziele wären dann bei 16,00 USD und der Unterstützung bei 15,65 USD anzusiedeln. Ein Tages- oder noch schlimmer Wochenschlusspreis unter 15,50 USD dürfte im weiteren Verlauf fallende Notierungen in Richtung von 14,50 USD begünstigen.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Der Ausbruch ist vollzogen und weitere Preissteigerungen scheinen möglich. Oberhalb von 18,00 USD sollte man sich hierbei auf Zugewinne bis 18,50 USD und darüber bis 19,50 USD einstellen. Nochmalige Rücksetzer bis 17,50 USD könnten als Pullback-Chance dienen. Allerdings sollte der Preis dann auch schleunigst wieder anziehen.


Short Szenario:

Gibt Silber wieder stärker nach, sollte man auf das Verhalten rund um 17,50 USD achten. Ein nachhaltiger Einbruch darunter, inklusive Rückgang unter die eigentlich überwundene Abwärtstrendlinie, könnte weitere Abgaben provozieren. Unter 16,70 USD erscheinen daher Verluste bis 16,00 und darunter bis 15,65 USD kaum vermeidbar.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!