Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

An den Edelmetallmärkten können Sie jetzt viel verdienen

09.09.2017  |  Claus Vogt
Der Gold-Zug fährt - fahren Sie mit?

Die von mir für Anfang Juli prognostizierte Trendwende des Edelmetallsektors ist eingetreten. Von seinem am 10. Juli erreichten Tief bei 1.204 $ pro Unze ist der Goldpreis bereits um 12% gestiegen.


Mein Timing-Indikator zeigt: Weitere Gewinne werden folgen

Den folgenden Chart habe ich Ihnen vor einer Woche schon einmal gezeigt. Im oberen Teil sehen Sie den Verlauf des Goldminen Index und darunter einen Indikator, den ich für das Timing von Gewinnmitnahmen bei den Edelmetallaktien verwende.

Wie Sie sehen, ist der Index inzwischen bis an die in Blau eingezeichnete Widerstandslinie gestiegen, die bei gut 700 Punkten verläuft. Gleichzeitig befindet sich der Timing-Indikator noch auf einem erfreulich niedrigen Niveau. In Haussezeiten steigt er nämlich regelmäßig auf Werte von 70 bis 80 Punkte, wenn nicht sogar mehr.


Gold Miners Index (oben) und Timing-Indikator, 2011 bis 2017

Open in new window
Der Indikator lässt noch sehr viel Platz für weitere Kursgewinne.
Quelle: StockCharts.com


Die Edelmetallhausse ist noch jung

Im Sommer 2016 war dieser Indikator auf den Höchstwert von 100 Punkten gestiegen. Das war ein außerordentlich wichtiges bullishes Signal mit langfristiger Bedeutung. Denn wie ich Ihnen damals dargelegt habe, bestätigte es meine Prognose, dass Anfang 2016 eine neue Edelmetallhausse begonnen hat. Die Korrektur der vergangenen Monate hat Sie und auch mich zwar einige Nerven gekostet. Meine zentrale Aussage, dass wir uns in der Frühphase einer großen Hausse befinden, brachte sie aber niemals ins Wanken.

Ganz im Gegenteil. Denn im Lauf dieser Korrektur erreichten die Sentimentindikatoren niedrigere Werte als am Tiefpunkt der Edelmetallpreise Ende 2015. Auch das ist eine weitere starke Bestätigung der Hausse.


Gold hat viel Potenzial nach oben

Dieser Indikator lässt noch sehr viel Platz für weitere Kursgewinne. Ich gehe jetzt davon aus, dass die bereits erwähnte Widerstandslinie bei gut 700 Punkten relativ zügig überwunden werden kann. Vielleicht kommt es zuvor zu einer kleinen Korrektur, vielleicht auch nicht. Das ist letztlich unbedeutend für Sie. Wichtig ist, dass alles auf das baldige Überwinden dieser Marke hindeutet und die nächste Widerstandslinie rund 25% höher verläuft.

Der Hausse-Zug ist angefahren, springen Sie auf. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen.

P.S.: Im Moment gibt es auch bei anderen Edelmetallen hervorragende Chance-Risiko-Verhältnisse. Und an der russischen Börse winken ebenfalls Gewinne. Die Zeit des Wartens ist vorbei.


© Claus Vogt
www.krisensicherinvestieren.com


Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihr Vermögen in diesen Zeiten bewahren und vermehren, dann lesen Sie unseren Börsenbrief Krisensicher Investieren mit Claus Vogt und Roland Leuschel - kritisch, unabhängig und konträr. Testen Sie jetzt unseren Börsenbrief Krisensicher Investieren 30 Tage lang kostenlos.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!