Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Bear Creek - Chance vertan?!

25.09.2017  |  Christian Kämmerer
Das kanadische Minenunternehmens Bear Creek Mining Corp. schien sich in den Sommermonaten in Richtung Norden orientieren zu wollen. Zumindest diente der Bereich u, 1,50 USD als stetes Sprungbrett und so stiegen die Notierungen bis Anfang September gar über die Marke von 2,00 USD je Anteilsschein hinaus an und stoppten doch nahezu punktuell an der einjährigen Abwärtstrendlinie vom September 2016. Ist die Ausbruchschance vertan? Mehr dazu im Fazit.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Open in new window
Quelle Charts: StockCharts.com


Fazit:

Am vergangenen Freitag gelang der Aktie mit einem Rebound von rund 4,4% eine Anschlusserholung an den Test des Levels von 1,50 USD. Wichtig ist nunmehr das Verweilen oberhalb von 1,50 USD und insbesondere die Vermeidung neuer Reaktionstiefs. Gelingt dies, stehen die Chancen - trotz zuletzt vertaner Chance - relativ gut, sodass erneute eine Attacke in Richtung der Region von 1,90 USD bzw. bis hin zur Abwärtstrendlinie seit September 2016 bei derzeit 2,10 USD starten könnte.

Dort angelangt kommt es schließlich darauf an. Ein Anstieg über 2,20 USD dürfte weiteres Potenzial bis 2,50 USD und darüber bis zur Region von 2,90 USD in Aussicht stellen. Ganz anders gestaltet es sich hingegen bei einem Einbruch unter das Niveau von 1,50 USD. In diesem Fall dürfte sich, gerade wenn die Kurse neue Jahrestiefs sehen, eine weitere Abwärtswelle anschließen.

Man sollte daher darauf achten was passiert, sofern die Kurse Notierungen unter das Niveau von 1,38 USD zurücksinken. Geschieht dies, sollte man sich auf weitere Verluste einstellen, welche auch die zuletzt Ende 2016 markierten Niveaus unterschreiten dürften. Ergo sollte man sich in diesem Verlaufsfall auf Rücksetzer bis zur Marke von 1,00 USD je Anteilsschein einstellen.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Augenblicklich besteht durchaus die Chance einer erneuten Attacke bis hin zur Region von 1,90 bis 2,10 USD. Entscheidend ist zuvor jedoch die Etablierung über 1,50 USD sowie letztlich der Ausbruch über die Abwärtstrendlinie. Kurse über 2,20 USD dürften letztlich weiter bis 2,50 USD und dem folgend bis 2,90 USD antreiben können.


Short Szenario:

Sollten sich die Notierungen doch wieder gen Süden orientieren, so müsste man sich bei einem Rückgang unter 1,38 USD auf neue Tiefs einstellen. Abgaben bis unter die Unterstützung von Ende 2016 wären hierbei zu erwarten, sodass in der Konsequenz Verluste bis zur Marke von 1,00 USD einkalkuliert werden sollten.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!